indubio / 09.08.2020 / 12:00 / 86 / Seite ausdrucken

indubio – Aggressiv aus Angst

Jan Fleischhauer (Focus-Kolumnist), Markus Somm (Ex-Chefredaktor der Basler Zeitung) und Joachim Steinhöfel (Rechtsanwalt) diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über richtige und falsche Proteste, über den Glauben an offizielle Zahlen und die weltweite Ähnlichkeit politischen Handelns und Versagens. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Brigitte Meyer-Simon / 09.08.2020

Nach exakt 12:34 Min. habe ich abgeschaltet….. Vielen Dank bis dahin, sehr geehrter Herr Steinhöfel!! Das muss man sich Sonntagmittag nicht antun….

Frances Johnson / 09.08.2020

Minute 6.55: Herr Fleischhauer, was ist denn mit Ihnen los? Möchten Sie auch, dass -sagen wir mal - eine Farbige, die auf BLM war, auch kein Intensivbett belegen möchte? Abgesehen davon, glauben Sie etwa, in der sogenannten Solidargemeinschft - schreckliches Wort - oder auch am Rande derselben, reißen wir und um ein Intensivbett, so lange es zu Hause gut geht?

Ilona Grimm / 09.08.2020

Nur 20.000 Teilnehmer bei der Demo am 01.08.2020?—- Den Angaben der Polizeiführung traue ich keine Sekunde lang. Schon gar nicht bei der BERLINER Polizei! Man sehe sich den Live-Mitschnitt von Samuel Eckert auf Youtube, „watch?v=e-11-Bec4rs“ [Die Realität, Berliner Großdemo mit über 1 Million Demonstranten, Livestream von Samuel Eckert] verfolgt das Geschehen fünf Stunden und 50 Minuten lang. Schauen Sie da mal rein, Herr Fleischauer und Herr Somm. Man kann die Menschenmassen in beiden Richtungen (Siegessäule ←→ Brandenburger Tor) von der Bühne aus sehr gut sehen. Natürlich kann ich die Menschen nicht zählen, aber es sind ganz sicher mehr als 20.000! Man kann es ja evtl. mit der voll besetzten Allianz-Arena in München -75.000 Zuschauer – vergleichen. Waren die Herren eigentlich anwesend bei der Demo? -//- Das musste ich jetzt sofort (12.55 Uhr) schon mal loswerden.

Peter Edel / 09.08.2020

Tut mir leid, aber ich konnte -erstmals- diesen Podcasts nicht zünde hören. Herr Fleischhauer hat, ähnlich wie Florian Schröder in Stuttgart übrigens- die ganze Demonstration bewusst und illegitim lächerlich gemacht. Als ob da in Berlin nur Spinner oder Esoteriker gewesen seinen. Den eigentlichen Kern der Demo hat er verschwiegen, sowie sämtliche Fakten, die von weltweit anerkannten Wissenschaftlern zu diesen völlig überzogenen Corona-Maßnahmen „bewiesen“ wurden. Nein, auf der Demo waren mehrheitlich an Fakten orientierte Menschen, die zweifeln. Ganz im Gegenteil zu ideologisierten Grüben und Msinstream-Benebelten. Fleischhauer und Focus haben sich endgültig entlarvt.

Gudrun Dietzel / 09.08.2020

Wegen dem überaus enttäuschenden Jan Fleischhauer (ich sehe ihn seit längerem so, war aber neugierig auf ihn) würde ich nach dem Beginn am liebsten ausschalten, halte aber durch. Fleischhauers Arroganz und seine offensichtliche Unwissenheit vom WAHREN Leben sind kaum zu ertragen. Ich arbeite hier zweigerätig und finde Müller-Ullrichs Gegenpart großartig.

Hartmut Laun / 09.08.2020

Wenn in dem Gespräch welche behaupten das die Berliner Polizei, das die Deutsche Polizei unpolitisch und objektiv ist und die richtigen Zahlen an die Medien meldet, dann schalte ich mein ansonsten heißgeliebtes indubio sofort ab. Das kann ich auch in der Tagesschau sehen und hören, in den Medien allerorten lesen.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 02.10.2022 / 06:00 / 33

Indubio Folge 244 – Italien, Schweden, Ungarn. Wohin Europa?

Über den Zustand der Europäischen Union, besonders nach der Wahl in Italien und Schweden, unterhält sich Gerd Buurmann mit Jole Liotta (Italien), Irmgard Wingendorf (Schweden) und…/ mehr

indubio / 25.09.2022 / 06:00 / 49

Indubio Folge 243 – Die Gelassenheit der Ungeimpften

Wie aufgeklärt sind wir eigentlich, wenn es um die Corona-Impfung geht? Wissen wir alles über mögliche Nebenwirkungen und können wir uns überhaupt selbstbestimmt und gelassen…/ mehr

indubio / 18.09.2022 / 06:00 / 70

Indubio Folge 242 – Das Ende der Gemütlichkeit

Wer heute zweifelt, ist gleich ein Extremist, Querdenker, Schwurbler oder Covidiot. In der Coronazeit scheint die Gemütlichkeit der gepflegten Debatte gestorben zu sein. Über diesen…/ mehr

indubio / 11.09.2022 / 06:00 / 73

Indubio Folge 241 – Wo ist die Opposition?

Seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland ist entweder die CDU an der Regierung oder die SPD, manchmal sogar beide. Da beide Parteien teilweise kaum noch…/ mehr

indubio / 04.09.2022 / 06:00 / 87

Indubio Folge 240 – “Nach rechts gedreckt”

Kritik an der Energie-, Wirtschafts- und Coronapolitik wird hierzulande gerne nach rechts „gedreckt", wie es ein Diskutant in dieser Folge durch einen brillanten Versprecher formuliert.…/ mehr

indubio / 28.08.2022 / 06:00 / 30

Indubio Folge 239 – Die Unfähigkeit zu gedenken

Über den Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin am 19. Dezember 2016 und bei den Olympischen Spielen 1972 in München spricht Gerd Buurmann mit dem…/ mehr

indubio / 21.08.2022 / 06:00 / 35

Indubio Folge 238 – Gipfeltreffen der Gelöschten

Die Autorin Birgit Kelle, die Aktivistin Malca Goldstein-Wolf und der Aktivist Ali Utlu wurden alle schon einmal aus dem Internet gelöscht, weil sie etwas geschrieben…/ mehr

indubio / 14.08.2022 / 06:00 / 27

Indubio Folge 237 – Mut, Menschlichkeit, Maskenpflicht

Über den Mut, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, und darüber, in Zeiten der Maske nicht die Menschlichkeit zu verlieren, spricht Gerd Buurmann mit den…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com