Air Tuerkis / 12.04.2020 / 16:00 / 14 / Seite ausdrucken

„Ihre Generation ist bescheuert!“ – Henryk M. Broder im Gespräch (2)

Air Türkis im Gespräch mit Henryk M. Broder über das Jungsein. Den ersten Teil des Gespräches finden Sie hier. 

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Karl-Heinz Vonderstein / 12.04.2020

Ich glaub, in Deutschland ist es deshalb so irre geworden, weil man da, wo es um Toleranz und Humanität geht, politisch immer das extremste Gegenteil von dem machen will, was im Dritten Reich üblich war und man wegen dem Dritten Reich auch Probleme hat mit seinem deutschen Nationalstaat und mit Grenzen und sich aufgrund der Vergangenheit heute als Deutsche in der Pflicht sieht, es anderen, die zu uns kommen, recht zu machen und einen wichtigen Beitrag zu leisten, die Menschheit und den Planeten zu retten.    

M. Simon / 12.04.2020

Dieses Gespräch zähle ich definitiv zu meinen Achse-Highlights. Frohe Ostern allerseits!

Karl Krumhardt / 12.04.2020

Ganz großes Kino. Dieses knackige Gespräch macht einfach Spaß! Meine Komplimente an den jungen und den alten Hasen. Hochachtungsvoll Karl Krumhardt

Wolfgang Kaufmann / 12.04.2020

Sagen Sie die Idee mit dem Home Sharing nicht so laut. Sonst bekommen wir Zwangszuweisungen.

Frances Johnson / 12.04.2020

Ich muss ihnen aber dringend empfehlen, die ersten drei Star Wars zu sehen. Sie sehen dort nämlich einige Dinge, die Sie eklatant an die Jetztzeit erinnern werden. Beispielsweise sehen Sie dort Senatoren, die wie in einer Art Jahrmarktsgondel über den Dingen schweben. Kontakt zu Bewohnern? Null. Es geht nur um Macht und Intrigen. Sie sehen auch, wie jemand, der vorher gut war, komplett böse geworden ist. Die Vorgeschichte dazu zeigt die zweite Trilogie im Rückblick. Und wodurch komplett böse geworden? Das ist gerade jetzt interessant: Angst. Angst kann korrumpieren. Hierfür wurden die Jedi geschaffen: Komplett angstfrei. Wirklich: Yoda man kennen muss, sonst sich das Leben weniger lohnt. Gut ist natürlich auch Alec Guiness als Obi-Wan. Das ist mehr als ein action-blockbuster. Sie unterschätzen hier George Lucas. Für die zweite Hälfte des vorigen Jahrhunderts ist das so phänomenal wie einst die großen Maler waren: ganz große Kunst. Und ein bisschen Kitsch. Und eigentlich für Erwachsene. Wenn er, Türkis, Cocker kennen soll, müssen Sie Star Wars kennen. Die aus diesem Jh sind, nun ja, Unterhaltung und Geschäftsverlängerung. Die ganze Gesellschaft, große Teile wurden ja dann atheistisch. Künstler aber sind das selten. Yoda steht im Grunde für einen Gott. Er kann machtlos werden.  Es hat viele hochinteressante Aspekte. Zum Beispiel den übergeordneter Weisheit.

Andreas Müller / 12.04.2020

Bitte unbedingt fortsetzen - ich würde sofort einen gebrauchten Maybach bei Ihnen kaufen - noch lieber einen Jaguar. Haben Sie einen solchen auch auf dem Hof ?

Frances Johnson / 12.04.2020

Hier ist es klar: Die Generation ist nicht bekloppt, sondern die Medien, die sich den militanten Teil rauspicken.

Caroline Neufert / 12.04.2020

Der junge Mann muss noch zuhören lernen

Gabriele Kremmel / 12.04.2020

“Gut, dass wir darüber gesprochen haben”. Finde ich auch, danke für die locker-flockige, gute Unterhaltung. Gerne mehr davon.

Stefan Riedel / 12.04.2020

“Verlassen Sie Europa, solange es noch geht!”

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com