News-Redaktion / 13.11.2019 / 13:00 / 0 / Seite ausdrucken

IG Metall kritisiert CDU für Haltung zu AfD-Parteitag

Der Ortsvorstand der IG Metall Braunschweig hat sich in einem offenen Brief an den CDU-Bundestagsabgeordneten Carsten Müller, den CDU Kreisverband sowie die CDU Ratsfraktion Braunschweig gewandt. Grund dafür sind die aus Sicht der IG Metall befremdlichen Äußerungen des Vorsitzenden des CDU-Landesverbandes Braunschweig und Landtagsabgeordneten Frank Oesterhelweg im Zusammenhang mit dem Protest gegen den bevorstehenden AfD-Bundesparteitag.

Oesterhelweg hatte im Oktober in einem Beitrag in der Braunschweiger Zeitung geschrieben, dass er den Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke für einen Nazi halte. Er werde sich aber dennoch nicht an den Kundgebungen gegen den AfD-Parteitag am 30. November und 1. Dezember in Braunschweig beteiligen, da er „nicht mit Kommunisten in einer Demo marschieren“ wolle.

In ihrem offenen Brief würdigt die IG Metall Braunschweig die bisherige gute und konstruktive Zusammenarbeit mit den vor Ort vertretenen „demokratischen Parteien“ – darunter die CDU. Die Demokratie in Deutschland brauche allerdings gerade jetzt „einen Schulterschluss aller Demokraten gegen die völkisch nationale Ausdünstung und Ausrichtung einer AfD“ deren Aussagen „zunehmend radikaler“ würden. Vor diesem Hintergrund sei die Haltung von Frank Oesterhelweg sehr befremdlich.

Auf „regionalbraunschweig.de“ wird der offene Brief ungekürzt wiedergegeben.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 28.09.2022 / 14:30 / 0

Landesverfassungsgericht hält komplette Wahlwiederholung in Berlin für notwendig

Einer vorläufigen Einschätzung des Berliner Verfassungsgerichtshofs zufolge war die Pannen-Wahl 2021 ungültig. Falsche oder fehlende Stimmzettel, zeitweilig geschlossene, teils noch weit nach 18.00 Uhr geöffnete Wahllokale,…/ mehr

News-Redaktion / 28.09.2022 / 13:35 / 0

LKA Berlin durchsucht AfD-Parteizentrale 

Hausdurchsuchung wegen falscher Angaben in den Rechenschaftsberichten an den Bundestag in den Jahren 2015 bis 2018. Hintergrund der Durchsuchung sei die AfD-Spendenaffäre, berichten NDR und…/ mehr

News-Redaktion / 28.09.2022 / 08:24 / 0

Die Morgenlage am Mittwoch

Die Lecks in den Nord-Stream-Gas-Pipelines gehen auf Sabotage-Akte zurück, Lettland ruft den Ausnahmezustand an der Grenze aus, elf Menschen starben durch einen Anschlag in Burkina…/ mehr

News-Redaktion / 27.09.2022 / 15:20 / 0

546.000 Ukrainer erhalten Grundsicherung

Insgesamt sind derzeit in Deutschland 997.000 ukrainische Flüchtlinge im Ausländerzentralregister erfasst. Derzeit erhalten laut Bundesagentur für Arbeit etwa 546.000 ukrainische Staatsangehörige in Deutschland die Grundsicherung…/ mehr

News-Redaktion / 27.09.2022 / 13:05 / 0

Deutschland hat erstmals mehr als 84 Millionen Einwohner

Trotz höherer Sterbezahlen als Geburten lag der Bevölkerungszuwachs im ersten Halbjahr bei 843.000 Menschen. Am 30. Juni 2022 lebten in der Bundesrepublik 843.000 Personen mehr…/ mehr

News-Redaktion / 26.09.2022 / 07:58 / 0

Die Morgenlage am Montag

Melonis Bündnis gewinnt die Wahl in Italien, in Russland gab es Warnschüsse auf Anti-Kriegs-Demonstranten, auch die Slowakei ist gegen generelle Aufnahme russischer Kriegsdienstverweigerer, die SPD…/ mehr

News-Redaktion / 25.09.2022 / 08:23 / 0

Die Morgenlage am Sonntag

Wladimir Putin verbietet den Rückzug aus Cherson, bei neuen Anti-Kriegs-Protesten in Russland gab es zahlreiche Festnamen, Polen will keine russischen Kriegsdienstverweigerer aufnehmen, Nordkorea testete wieder…/ mehr

News-Redaktion / 24.09.2022 / 07:57 / 0

Die Morgenlage am Samstag

Die Zahl der Toten bei regierungskritischen Protesten im Iran steigt auf 50, sieben Menschen starben bei einem Anschlag in Kabul, zwischen Armenien und Aserbaidschan gab…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com