News-Redaktion / 13.02.2019 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Hohe Belastung deutscher Gerichte durch islamistische Angeklagte

Die deutsche Justiz beschäftigt sich zunehmend mit Islamismus und Terrorismus. Ein aktueller Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) zeigt, dass dies besonders für die Oberlandesgerichte gilt, an denen jeweils die Staatsschutzsenate eines Bundeslandes beheimatet sind. So habe das Oberlandesgericht (OLG) München im vergangenen Frühjahr mit 18 Verfahren gegen mutmaßliche islamistische Terroristen einen Höhepunkt erreicht. Am OLG Stuttgart liefen derzeit 16 Staatsschutzverfahren, die meisten davon mit islamistischem Hintergrund. Laut NZZ handelt es sich dabei um einen absoluten Rekord.

Am Kammergericht Berlin, das in Staatsschutzsachen auch für Brandenburg und Sachsen-Anhalt zuständig ist, habe es einen massiven Anstieg von Verurteilungen wegen Straftaten mit islamistischem Bezug gegeben. 2013 waren es laut NZZ fünf, 2017 neun und 2018 vier Verurteilungen. In den Jahren 2000 bis 2010 habe die Zahl jeweils null oder eins betragen. Auch beim OLG Dresden seien die Verfahren mit islamistischem Hintergrund angestiegen, von einem im Jahr 2017 auf vier in 2018. Laut der Schweizer Zeitung haben die Bundesländer Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen jeweils einen zusätzlichen Staatsschutzsenat eingerichtet, um die wachsende Zahl von Verfahren zu bewältigen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 18.01.2020 / 06:30 / 0

Die Morgenlage: Tod und Tätowierfarben

In Somalia gab es wieder Tote bei einem islamistischen Angriff, in einem griechischen Migranten-Lager gab es Unruhen nach einem tödlichen Messerangriff eines Afghanen, der ukrainische…/ mehr

News-Redaktion / 17.01.2020 / 08:19 / 0

Die Morgenlage: Grenzdurchbruch und Großfamilien

Griechenland sieht sich beim Libyen-Gipfel in Berlin ausgegrenzt und kündigt Veto in der EU zu etwaigen Vereinbarungen an, Erdogan will trotz Gipfel Truppen nach Libyen…/ mehr

News-Redaktion / 16.01.2020 / 15:30 / 0

EU-Generalanwalt: Keine anlasslose Verbindungsdaten-Speicherung

Die Speicherung personenbezogener Telefon- und Internetdaten auf Vorrat ist und bleibt EU-rechtswidrig – diese Ansicht vertritt ein Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in einem gestern…/ mehr

News-Redaktion / 16.01.2020 / 13:00 / 0

Zunahme der Messerangriffe in vielen Bundesländern

Anders als bei Schusswaffen werden in der bundeseinheitlich abgestimmten Kriminalstatistik Verbrechen mit Stichwaffen bislang nicht gesondert erfasst. Zahlen aus den Bundesländern lassen allerdings die Brisanz…/ mehr

News-Redaktion / 16.01.2020 / 11:30 / 0

Abschiebungen aus und nach Deutschland

Abschiebungen sind verglichen mit dem Umfang irregulärer Zuwanderung selten, aber es gibt sie, sowohl aus Deutschland als auch nach Deutschland – gestern kamen die Meldungen…/ mehr

News-Redaktion / 16.01.2020 / 11:00 / 0

Keine Glückwünsche für Taiwans Präsidentin

Taiwan ist eine Vorzeigedemokratie mit Wahlen, die westlichen Standards an Freiheit und Transparenz gerecht werden. Trotzdem hat die Bundesregierung Präsidentin Tsai Ing-wen nicht zu ihrer…/ mehr

News-Redaktion / 16.01.2020 / 08:35 / 0

Die Morgenlage: Rücktritt und Rückzug

In Syrien gab es Luftangriffe trotz Waffenruhe, auf Israel gab es wieder Raketenangriffe aus dem Gaza-Streifen, Russlands Präsident Putin baut sein Staatswesen ein wenig um und lässt…/ mehr

News-Redaktion / 15.01.2020 / 12:00 / 0

Zustellkosten: Auch die Zeitschriftenverleger wollen Staatsknete

Mit 40 Millionen Euro will der deutsche Staat in diesem Jahr die Zustellung von Tageszeitungen und Anzeigenblättern subventionieren – vorausgesetzt, das Bundesministerium für Arbeit und…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com