News-Redaktion / 13.02.2019 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Hohe Belastung deutscher Gerichte durch islamistische Angeklagte

Die deutsche Justiz beschäftigt sich zunehmend mit Islamismus und Terrorismus. Ein aktueller Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) zeigt, dass dies besonders für die Oberlandesgerichte gilt, an denen jeweils die Staatsschutzsenate eines Bundeslandes beheimatet sind. So habe das Oberlandesgericht (OLG) München im vergangenen Frühjahr mit 18 Verfahren gegen mutmaßliche islamistische Terroristen einen Höhepunkt erreicht. Am OLG Stuttgart liefen derzeit 16 Staatsschutzverfahren, die meisten davon mit islamistischem Hintergrund. Laut NZZ handelt es sich dabei um einen absoluten Rekord.

Am Kammergericht Berlin, das in Staatsschutzsachen auch für Brandenburg und Sachsen-Anhalt zuständig ist, habe es einen massiven Anstieg von Verurteilungen wegen Straftaten mit islamistischem Bezug gegeben. 2013 waren es laut NZZ fünf, 2017 neun und 2018 vier Verurteilungen. In den Jahren 2000 bis 2010 habe die Zahl jeweils null oder eins betragen. Auch beim OLG Dresden seien die Verfahren mit islamistischem Hintergrund angestiegen, von einem im Jahr 2017 auf vier in 2018. Laut der Schweizer Zeitung haben die Bundesländer Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen jeweils einen zusätzlichen Staatsschutzsenat eingerichtet, um die wachsende Zahl von Verfahren zu bewältigen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 14.11.2019 / 08:59 / 0

Die Morgenlage: Störungen und Steine

Eine Feuerpause zwischen Gaza und Israel hat mit neuerlichen Raketenangriffen begonnen, in Pakistan starben Soldaten bei einem islamistischen Anschlag, in Bolivien gab es wieder zwei…/ mehr

News-Redaktion / 13.11.2019 / 13:00 / 0

IG Metall kritisiert CDU für Haltung zu AfD-Parteitag

Der Ortsvorstand der IG Metall Braunschweig hat sich in einem offenen Brief an den CDU-Bundestagsabgeordneten Carsten Müller, den CDU Kreisverband sowie die CDU Ratsfraktion Braunschweig…/ mehr

News-Redaktion / 13.11.2019 / 11:00 / 0

Berlin: Parkplätze müssen Lastenrädern und E-Scootern weichen

In Berlin sollen sogenannte Lastenräder und E-Stehroller (E-Scooter) künftig eigene Parkplätze bekommen, berichtet „Spiegel Online“. Hierfür sollen bestehende Kfz-Stellplätze umgewandelt werden. Die Senatsverwaltung für Umwelt,…/ mehr

News-Redaktion / 13.11.2019 / 08:36 / 0

Die Morgenlage: Urteil und Unsinn

Aus dem Gaza-Streifen werden weiter Raketen auf Israel gefeuert, in Afghanistan sterben wieder Menschen bei einem Anschlag, in Hongkong wird weiter demonstriert, Bolivien hat eine…/ mehr

News-Redaktion / 12.11.2019 / 12:00 / 0

Schulze will die Kleidungs-Planwirtschaft

Ein Bericht der „Welt am Sonntag“, demnach in diesem Jahr mindestens 230 Millionen von insgesamt 2,3 Milliarden Kleidungsstücken nicht verkauft, sondern vernichtet oder ins Ausland…/ mehr

News-Redaktion / 12.11.2019 / 09:06 / 0

Die Morgenlage: Raketen und Rebellen

Israel steht wieder unter Raketenbeschuss aus dem Gaza-Streifen, auf den Philippinen gibt es Gefechte mit kommunistischen Rebellen, Boliviens Ex-Präsident sucht Asyl in Mexiko, die Weltbank…/ mehr

News-Redaktion / 11.11.2019 / 17:15 / 0

Gericht verbietet „Oberbürgermeister-Werbeinternet“

Das Landgericht Dortmund hat der Stadt Dortmund verboten, das Internetangebot „dortmund.de“ zu betreiben. Das städtische Portal gehe über die eigentlich zulässige Informationspflicht hinaus und „unterscheidet…/ mehr

News-Redaktion / 11.11.2019 / 08:25 / 0

Die Morgenlage: Schüsse und Stichwahl

China fordert schärfere Sicherheitsgesetze für Hongkong, derweil schießt ein Hongkonger Polizist auf Demonstranten, Irans Führung hat den Neubau von Atomkraftwerken und die Entdeckung eines neuen…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com