News-Redaktion / 13.02.2019 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Hohe Belastung deutscher Gerichte durch islamistische Angeklagte

Die deutsche Justiz beschäftigt sich zunehmend mit Islamismus und Terrorismus. Ein aktueller Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) zeigt, dass dies besonders für die Oberlandesgerichte gilt, an denen jeweils die Staatsschutzsenate eines Bundeslandes beheimatet sind. So habe das Oberlandesgericht (OLG) München im vergangenen Frühjahr mit 18 Verfahren gegen mutmaßliche islamistische Terroristen einen Höhepunkt erreicht. Am OLG Stuttgart liefen derzeit 16 Staatsschutzverfahren, die meisten davon mit islamistischem Hintergrund. Laut NZZ handelt es sich dabei um einen absoluten Rekord.

Am Kammergericht Berlin, das in Staatsschutzsachen auch für Brandenburg und Sachsen-Anhalt zuständig ist, habe es einen massiven Anstieg von Verurteilungen wegen Straftaten mit islamistischem Bezug gegeben. 2013 waren es laut NZZ fünf, 2017 neun und 2018 vier Verurteilungen. In den Jahren 2000 bis 2010 habe die Zahl jeweils null oder eins betragen. Auch beim OLG Dresden seien die Verfahren mit islamistischem Hintergrund angestiegen, von einem im Jahr 2017 auf vier in 2018. Laut der Schweizer Zeitung haben die Bundesländer Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen jeweils einen zusätzlichen Staatsschutzsenat eingerichtet, um die wachsende Zahl von Verfahren zu bewältigen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 24.03.2019 / 08:00 / 0

Die Morgenlage: Revolte und Rücktritt

Bei einem Überfall auf ein Dorf in Mali sterben 130 Menschen, in Mogadischu töten Islamisten elf Menschen und in Afghanistan fordern Anschläge und ein Militäreinsatz…/ mehr

News-Redaktion / 23.03.2019 / 08:49 / 0

Die Morgenlage: Razzia und Rüstung

Die USA verschärfen den Sanktionskurs gegen das Maduro-Regime in Venezuela, während der US-Präsident von der Regierung verhängte Sanktionen gegen Nordkorea stoppt. Theresa May will eine…/ mehr

News-Redaktion / 22.03.2019 / 08:46 / 0

Die Morgenlage: Aufschub und Anerkennung

Der Brexit ist zwei Wochen aufgeschoben worden und bei Wohlverhalten des Unterhauses auch noch bis zum 22. Mai. In Kabul starben sechs Menschen bei einem…/ mehr

News-Redaktion / 21.03.2019 / 17:00 / 0

Die Bundeszentrale für politische Bildung und die Islamisten

Vor fünf Jahren wurde Cemile Giousouf von den Medien als erste muslimische Bundestagsabgeordnete der CDU gefeiert. Schnell erlangte die heute 40-Jährige jedoch einen Ruf als…/ mehr

News-Redaktion / 21.03.2019 / 08:29 / 0

Wikipedia heute aus Protest abgeschaltet

Wer heute wie gewohnt Wikipedia aufruft, sieht nur eine schwarze Seite mit einer Erklärung, dass man die Enzyklopädie heute als Protest gegen die geplante Urheberrechtsreform…/ mehr

News-Redaktion / 21.03.2019 / 08:13 / 0

Die Morgenlage: Verschiebung und Verlängerung

Afghanistan muss die Präsidentenwahl schon wieder verschieben, in Brüssel liegt ein Brexit-Verlängerungsantrag auf dem Tisch, die niederländischen Regierungsparteien verlieren bei den Regionalwahlen, Neuseeland verbietet Sturmgewehre…/ mehr

News-Redaktion / 20.03.2019 / 11:18 / 0

Kürzungen bei Flüchtlingskosten: Jetzt beginnen die Verteilungskämpfe

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Bundesförderung für die Flüchtlingsversorgung deutlich senken, von bisher 20 Milliarden jährlich auf 16 Milliarden ab dem Jahr 2020. Betroffen…/ mehr

News-Redaktion / 20.03.2019 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Atheisten und Attentäter

Die Tötung von Fahrgästen in einer Utrechter Straßenbahn war wahrscheinlich ein Terroranschlag, die italienische Polizei beschlagnahmt ein Migranten-Hilfsschiff, in Berlin stirbt ein junger Mann bei…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com