Gunter Frank / 17.05.2024 / 06:01 / 16 / Seite ausdrucken

„Hattest du Angst, morgen kommt die Hausdurchsuchung?”

In der neuen Folge der IDA-Sprechstunde beantworten der Mediziner Dr. Gunter Frank und der Immunologe Dr. Kay Klapproth in ihrer ersten Live-Sprechstunde Fragen aus dem Publikum, darunter sehr persönlich-emotionale.

Die RKI-Files sind der neueste Baustein eines einstürzenden Lügengebäudes. Wissenschaft und Medizin wurden missbraucht, um uns Angst zu machen und zu kontrollieren. Der Politik ging es niemals um unsere Gesundheit. Wenn wir unsere Gesundheit und unsere Freiheit behalten wollen, müssen wir die Corona-Jahre aufarbeiten. Wer hat was gewusst? Wer hat was entschieden? Wer trägt welche Verantwortung? Und welche Lehren ziehen wir daraus? Das Publikum fragt aber auch: Wie gehen die beteiligten Wissenschaftler und Ärzte mit der Angst vor Repressalien um? Fazit: „Man muss aufhören, Angst zu haben, dann haben die keine Macht mehr über uns".

Wer sich tiefer mit dem Thema befassen will, findet im Achgut.shop:

Gunter Franks brisantes BuchDas Staatsverbrechen“.

Sowie von

Ulrike und Tom Lausen: „Die Untersuchung“

Die Corona-Aufklärer nehmen drei Jahre Ausnahmezustand mit Hilfe der KI unter die Lupe. Die Künstliche Intelligenz muss dabei im Angesicht der ihr zugänglichen Faktenlage nach und nach zugeben, dass die Kritiker in vielem vollkommen recht hatten.

Am besten, beide zusammen hier im Achgut-Shop bestellen.

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

PeterBernhardt / 17.05.2024

Anders als der Kommunismus wollte der globale Kapitalismus nie die Weltherrschaft übernehmen. Er tat es bloss. In spätestens einem Jahrhundert sind die Deutschen auf Grund der Geburtenraten der Einwanderer aus Nahost und Afrika so gut wie ausgestorben. Das ist der verbesserte, modifizierte Plan des Amerikaners Theodore Newman Kaufman, den dieser Anfang 1941 unter dem Titel Germany must perish! ‚Deutschland muss zugrunde gehen!‘veröffentlichte. Kaufman hatte darin im Fall eines Krieges zwischen den USA und Deutschland und eines Sieges der USA in diesem Krieg für eine Sterilisierung aller Deutschen plädiert, um die Welt vor ihrer seiner Ansicht nach angeborenen Kriegsneigung zu bewahren. Sterilisation ist heute nicht mehr erforderlich! Die Lösung; Familienpolitik, Abtreibung auf Krankenschein, die Pille usw. , Deindustralisierung Deutschlands nach Morgenthauplan,mit Hilfe der Grünen und der Medien, Zerstörung des einst beispielhaften Bildungssystems, Überflutung mit analphabetischen, ungelernten Zuwanderen aus nicht integrierbaren Kulturkreisen. Die USA sind auf absteigendem Ast. Sie versuchen den Niedergang zu verzögern! Seit über hundert Jahren verhindern die Angloamerikaner und Briten aus geopolitischen Grünnden eine Partnerschaft Deutschlands mit Russland. Siehe Halford Mackinder: Geopolitik, Heartland & Russland |  Die Heartland-Theorie besagt, dass die politische Kontrolle über das zentrale eurasische Gebiet (Heartland) entscheidend ist für die Weltherrschaft ist. Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten. Gottfried Benn

Fred Burig / 17.05.2024

@Moritz Ramtal:”... Noch nie hat eine Diktatur von sich gesagt, dass sie eine Diktatur ist.” Doch! In der DDR und den anderen “sozialistischen” Ländern gab es offiziell die “Diktatur des Proletariats” - und die Genossen waren sogar stolz darauf! Der beabsichtigte letzte Schritt vom Sozialismus zum (Welt) Kommunismus, der durch eben diese Diktatur perspektivisch erreicht werden sollte, war von so manchen Eigenheiten geprägt, wie sie heute die grün- rot- linken Ökofaschisten in ihren Vorstellungen tragen: Einheitsdenken, Einheitshandeln, Überwachung der Menschen, Abschaffung des Geldes und die Steuerung des Ganzen durch eine “Weltregierung”...... Wenn man den Visionen von Klaus Schwab und Konsorten folgt, so ist das mit “Great Reset” und “One World Government” wohl nur eine modifizierte Form der alten Weltherrschaftsträume der Kommunisten, bei der die vermeintlich abgeschaffte “Ausbeutung des Menschen durch den Menschen” mal eben zweckdienlich perfektioniert wird! MfG

L. Luhmann / 17.05.2024

@“Robert Bond / 17.05.2024 Frage an die Experten: Gibt es Daten zu systemischer Inflammation nach mRNA-Impfungen? Idealerweise im längeren Verlauf? Generell wären Literaturhinweise zu den genannten Studien hilfreich. mbg RB”—- Ich empfehle Ihnen, sich auf US-amerikanschen Seiten umzuschauen. Sie werden schnell merken, dass es dort sehr seriöse “Verschwörungstheoretiker” wie Michael Yeadon oder vanden Bossche et al. gibt.

A. Ostrovsky / 17.05.2024

@Isabella Martini : >>Mit diesen rigiden Maßnahmen, den ständigen Drohungen (wenn du dich nicht impfen lässt, dann…) und dem unerbittlichen Zwang zum tragen von Masken, hat man bei Mio. von Menschen extrem viel Vertrauen verspielt. Dass die Hardliner sich jetzt auch noch wegducken oder ihre Entscheidungen schönreden, ist mehr als unverantwortlich. Es braucht eine ehrliche Aufarbeitung der Coronazeit. Sonst wird dieses Trauma über Generationen weitergegeben.<< # Ich habe diese Zeit bereits weitgehend aufgearbeitet. Ich werde in aller Zukunft Widerstand leisten gegen jeden einzelnen Anhänger der Täterparteien. Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg! Nie wieder Verachtung der Menschenrechte! Nie wieder Schandurteile, Entlassung und Bestrafung der Schandjuristen! Bestrafung der Korruption! Meine Aufarbeitung ist weitgehend geschehen. Nur meine Mittel zur Durchsetzung reichen noch nicht aus, weil zu viele andere feige den Kopf einziehen und mich sogar angreifen, ich wäre ein Maulheld, wenn ich sie erinnere. Manche nennen mich auch Unmensch oder liebevoll Spaßmacher. Da weiß ich, dass ich von denen nichts gutes zu erwarten habe.

PeterBernhardt / 17.05.2024

@Moritz Ramtal   Nachtrag: Quelle, Der Londoner Spectator, 16.11.1959

PeterBernhardt / 17.05.2024

@Moritz Ramtal     Die Weimarer Republik ohne Existenz des Herrn Schicklgruber? Wie wäre sie geendet? Wahrscheinlich wie die Bonner Republik, allerdings ohne epigenetisch erworbenen Schuldkult über drei Generationen Gehirnwäsche! Durch das Konzept von Schuld und Angst sind die Deutschen zu bloßen Jasagern und politischen Dummköpfen umerzogen worden. Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945: “Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen ...Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” wenn man die Menschen dazu bringt, ihre Knechtschaft zu lieben, die als Partei organisierte geistige Impotenz und Inkompentenz eloquent vorgetragenen Oberflächlichkeiten gleichberechtigt neben dem fundierten Urteil eines renommierten Wissenschaftlers und Arztes stehen ein „zutiefst korruptes Begünstigungssystem.” Die Zukunft Deutschlands, wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts, wird von Außenstehenden entschieden werden, und das einzige Volk, daß das nicht weiß, sind die Deutschen.

A. Ostrovsky / 17.05.2024

@Michael Anton : >>Wir brauchen eine Rückkehr der Meinungsfreiheit.<< ## Das wird vermutlich nicht reichen, aber ein Anfang wäre es immerhin. Viel wichtiger wäre es, dass die “Rechtspflege” und die Legislative zu den Grundprinzipien eines Rechtsstaates zurückkehren würde. Aber eben nicht im “rechtspositivistischen” Sinne (Der Staat, der Staat, der hat immer Recht ...), sondern im Sinne der “Väter” des Grundgesetzes. Es wäre schon ein Vorteil, wenn Jurastudenten aller Fachspezialisierungen in Deutschland das Grundgesetz kennen und verstehen lernen würden. Man müsste das dann auch prüfen. Aber wer solls denn machen. Gibt es denn in dem System noch jemanden, der das Grundgesetz versteht? Wo muss der sich verstecken? Dann wären solche abstoßenden Unrechtsentscheidungen in Deutschland unwahrscheinlicher. Aber ausgeschlossen wären sie trotzdem nicht. Man kann das nur ausschließen, wenn jedes Unrechtsurteil einen Aufschrei aller Juristen nach sich ziehen würde. Dazu müsste man den Juristen noch ein Minimum an MUT irgendwie applizieren. Ich habe keine Idee, wie das gehen kann, aber ich bin ja auch kein Jurist. Zum Glück. Wenn selbst die Juristen OHNE AUSNAHME andere Juristen sich im Unrecht wälzen lassen, ohne einzuschreiten als DEMOKRATEN und STAATSBÜRGER, habe ich erst recht nichts zu sagen. Man darf doch die Autorität eines deutschen Gerichts nicht diskreditieren, wenn man nur ein Spaßmacher ist, da gibts doch Gefängnis bzw. Internierung in einem Lager für Tyrannen. Und so viele Spaßmacher gibt es gar nicht, dass die ein verkrustetes feudalfaschistisches System aufmischen könnten. Wir müssen einfach erdulden, was der Gott Staat für uns bestimmt hat. Oder weg gehen, wenn es nicht mehr ertragbar ist. UND NICHT AUFFALLEN.

Mario Rocko / 17.05.2024

Eine enthemmte, politisch eingenordete Justiz tut noch ihr übriges, mit Skandalpro - zessen und - urteilen gegenüber Menschen, welche sich gegen dieses Verbrechen am Volk, wehrten ! Erinnere nur an Christian Dettmer, Dr. Habig, Dr. Witschel, Dr. Jiang uva. Die Verantwortlichen dieses Wahnsinns versuchen, durch Lügen, linientreue Medien und Vertuschung, sich der Verantwortung zu entziehen. Man sollte sich immer wieder den Blog ,,ICH HABE MITGEMACHT“ vor Augen führen, um die ganze PERVERSITÄT dieser sogenannten ,,ZIVILGESELLSCHAFT“ zu verstehen !!!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gunter Frank / 13.06.2024 / 12:00 / 9

„WHO will aggressiver gegen Impfgegner vorgehen“

In der neuen Folge der IDA-Sprechstunde diskutieren der Mediziner Dr. Gunter Frank und der Immunologe Dr. Kay Klapproth u.a. über die Aggressivität der WHO gegenüber Corona-Impfgegnern,…/ mehr

Gunter Frank / 06.06.2024 / 10:00 / 37

Als Wahlkämpfer in Heidelberg

Der Arzt und Achgut-Autor Dr. Gunter Frank kandidiert bekanntlich mit einer unabhängigen Liste zu den Kommunalwahlen. Zum ersten Mal befand er sich aktiv Wahlkampf. Kurz…/ mehr

Gunter Frank / 31.05.2024 / 10:00 / 8

Biowaffe Covid-19? – „Wer wenig Skrupel hat, geht nach China“

In der neuen Folge der IDA-Sprechstunde sprechen der Mediziner Dr. Gunter Frank und der Immunologe Dr. Kay Klapproth über neue Theorien zum Laborursprung von SARS-CoV-2, die…/ mehr

Gunter Frank / 03.05.2024 / 06:00 / 26

Neue Enthüllungen zu RKI-Files: „Unfassbare Lügerei”

In der neuen Folge der IDA-Sprechstunde berichten der Mediziner Dr. Gunter Frank und der Immunologe Dr. Kay Klapproth über die jüngsten Enthüllungen in den RKI-Protokollen…/ mehr

Gunter Frank / 25.04.2024 / 12:00 / 15

Wird jetzt die Vogelgrippe die neue „Pandemie“?

Der Mediziner Dr. Gunter Frank und der Immunologe Dr. Kay Klapproth über die neuesten Warnungen der WHO vor H5N1-Viren und den Zusammenhang mit der riskanten…/ mehr

Gunter Frank / 11.04.2024 / 12:00 / 3

„Wie gefährlich sind Bluttransfusionen von Geimpften?“

Der Mediziner Gunter Frank und der Immunologe Kay Klapproth diskutieren in der „Sprechstunde" dieser Woche über „Vergiftetes Blut? Wie gefährlich sind Bluttransfusionen von Geimpften?“  Millionen…/ mehr

Gunter Frank / 03.04.2024 / 20:30 / 38

Corona-Aufarbeitung: Die Lügen kommen raus

Der Mediziner Gunter Frank und der Immunologe Kay Klapproth diskutieren in der „Sprechstunde" dieser Woche über eine ganze Reihe von Enthüllungen, die aufhorchen lassen: Kommt…/ mehr

Gunter Frank / 22.03.2024 / 12:00 / 32

„mRNA-Impfstoff im Erbgut nachgewiesen“

Der Mediziner Gunter Frank und der Immunologe Kay Klapproth diskutieren in der „Sprechstunde" dieser Woche über neue und beunruhigende Erkenntnisse zu den mRNA-Impfstoffen. Hersteller und…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com