News-Redaktion / 22.03.2021 / 15:00 / Foto: Pixabay / 0 / Seite ausdrucken

Happy End mit Klopapier

Ein Modehändler aus Emmendingen hat sein Geschäft trotz Lockdown-Regeln geöffnet und das ganz legal. Denn Mode gibt’s ja nur nebenbei. Eigentlich ist das Geschäft jetzt der „1. Klopapier-Flagshipstore“. Offenbar eine gute Idee zur Geschäftsöffnung. Außerdem hat schon die Erklärung, die die Geschäftsinhaber dazu abgegeben haben, ihren Unterhaltungswert.

„Unser Haus besteht seit 130 Jahren. Diese stolze Zahl konnte von unserem Unternehmen nur erreicht werden, weil wir uns ständig auf wandelnde Marktbedingungen eingestellt und aus den situativen Gegebenheiten gelernt haben.

Im letzten Jahr haben wir sehr viel gelernt und lernen noch. Es scheint Sortimente und Geschäftsmodelle zu geben, die für den Kunden epidemiologisch weniger gefährlich sind als andere. Unsere empirischen Studien der letzten Monate haben uns zu der Erkenntnis geführt, dass der Verkauf von Lebensmitteln und Drogerieartikeln wohl bei der Virusausbreitung keinen Vorschub leistet, weil sonst müsste es doch wohl in solchen Vertriebsformen Regelungen bezüglich der Kundenanzahl und Besuchsfrequenz geben.

Auch wir wollen unsere Kunden nun schützen, daher bieten wir nun in unseren Räumen auf verkleinerter Fläche systemrelevante Drogerieartikel und Lebensmittel an.

Hier im Mittelzentrum sehen wir uns als Nahversorger der Emmendinger Bürger.

Mit unserem Angebot wollen wir die wichtigsten Bedürfnisse unserer Mitmenschen abdecken und Sie in der Pandemie unterstützen:

Aus diesem Grund beschränken wir uns auf Toilettenpapier, Desinfektionsmittel, Nudeln, Kaffee, Schokolade und Schnaps.

In dieser sicheren Aura bieten wir auf unserer Non Food Aktionsfläche Frühjahrsmode an, die allerdings nur eine untergeordnete Rolle in unserem Businessplan (Sortimentsanteil 40%) einnimmt. Hier gilt vor allem, nur solange der Vorrat reicht und Abgabe nur in handelsüblichen Mengen.

Klopapier ist uns wirklich eine Herzensangelegenheit. Durch unsere Wäscheabteilung konnten wir schon sehr viel Expertise in diesem Bereich sammeln und sind nun froh, weitere Lösungen für unsere Kunden an dieser Stelle anzubieten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser geschultes Verkaufspersonal, die froh sind, endlich auch als systemrelevant gefeiert zu werden.

Wenigsten in einem Bereich können wir nun für ein Happy End sorgen und hoffen, dass es insgesamt für alle anderen auch eines gibt.“

Dazu auch hier das Video eines lokalen Radiosenders.

Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 11.05.2021 / 15:00 / 0

SPD-Minister fordern EU-Exportverbot für Holz

Bei verschiedenen Rohstoffen, wie beispielsweise bei Holz, gibt es derzeit Lieferengpässe und dadurch stark steigende Preise. Gerade angesichts rasant gestiegener Exportzahlen - u.a. in die…/ mehr

News-Redaktion / 11.05.2021 / 09:00 / 0

Die Morgenlage: Beschuss und Beschluss

Auf Israel gab es massive Raketenangriffe aus dem Gaza-Streifen, ein US-Kriegsschiff wehrt iranische Boote mit Warnschüssen ab, Italien fordert eine EU-Verteilung der Lampedusa-Migranten, die AfD…/ mehr

News-Redaktion / 10.05.2021 / 08:59 / 0

Die Morgenlage: Kampfkleidung und Küsse

In Israel gab es wieder gewaltsame Proteste von Palästinensern, begleitet von Raketen- und Brandballon-Angriffen aus dem Gazastreifen, im Irak kam es nach einem Anschlag zu…/ mehr

News-Redaktion / 09.05.2021 / 08:42 / 0

Die Morgenlage: Ausschlussverfahren und Abbruch

Bei einem islamistischen Anschlag in Kabul gab es zahlreiche Tote, Angreifer töteten etliche Polizisten in Nigeria, in Jerusalem gab es wieder Zusammenstöße mit vielen Verletzten,…/ mehr

News-Redaktion / 08.05.2021 / 09:00 / 0

Die Morgenlage: Zugriff und Zahlen

In Jerusalem gab es bei palästinensischen Krawallen zahlreiche Verletzte, die Bundesregierung will den geheimdienstlichen Zugriff auf Chatdienste per Gesetz ermöglichen, in Deutschland gibt es bislang…/ mehr

News-Redaktion / 07.05.2021 / 09:13 / 0

Die Morgenlage: Streichung und Stiftung

Bei einem Polizeieinsatz in Rio wurden 25 Menschen getötet, der Finanzminister von Katar wurde festgenommen und abgesetzt, zwei Provinzen im Kongo befinden sich im Belagerungszustand,…/ mehr

News-Redaktion / 06.05.2021 / 10:29 / 0

Universität überprüft Doktorarbeit von Helge Braun

Über Zweifel an der Doktorarbeit von Kanzleramtsminister Helge Braun berichtet die Gießener Allgemeine. Die Justus-Liebig-Universität Gießen überprüfe deshalb derzeit die Promotionsschrift des Mediziners. Helge Braun…/ mehr

News-Redaktion / 06.05.2021 / 08:59 / 0

Die Morgenlage: Strafen und Steuern

Die Demonstrationen in Kolumbien gehen weiter, der Hongkonger Oppositionelle Joshua Wong ist zu einer weiteren Haftstrafe verurteilt worden, China setzt ein Wirtschaftsabkommen mit Australien aus,…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com