News-Redaktion / 16.10.2021 / 08:57 / 0 / Seite ausdrucken

Griechenland und Malta wollen weiter Migranten abweisen

Griechenland und Malta behalten sich das Recht vor, weiterhin Boote mit Migranten abzuweisen, meldet derstandard.at. Das hätten die für die Migration zuständigen Minister der beiden EU-Staaten, Notis Mitarakis und Byron Camilleri, nach einem Treffen auf Malta am Freitag erklärt. Zahlreiche Menschen versuchten immer wieder, vor allem aus der Türkei oder Libyen mit Booten über das Mittelmeer überzusetzen. Athen habe in den vergangenen Monaten die Patrouillen seiner Küstenwache in den Meerengen mit der Türkei verstärkt. Immer wieder würden Boote mit Migranten an Bord zurück in die Türkei gedrängt. Ausweisungen ohne vorige Prüfung etwa einer Bitte um Asyl, sogenannte Pushbacks, gelten als umstritten. Die griechische Regierung verweise auf den Schutz der Landesgrenzen, die auch EU-Grenzen seien.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com