News-Redaktion / 14.12.2020 / 13:00 / Foto: Tomaschoff / 0 / Seite ausdrucken

Geringere Impfbereitschaft beim medizinischen Personal?

Während die Politik den unter die Regeln der Lockdown-Verschärfung gepressten Bürgern den nahenden Impfstoff als „Licht am Ende des Tunnels“ anpreist, sinkt die Impfbereitschaft. Und das vor allem bei denen, die – salopp gesagt – vom Fach sind. Das ist ganz besonders für einen Mann schwer zu akzeptieren. "Es überrascht mich, dass die Impfbereitschaft beim medizinischen Personal nicht deutlich höher ist und es eine so große Zurückhaltung gibt", meldet sich der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach in den Zeitungen der Funke Mediengruppe zu Wort, wie u.a. 24matins.de berichtet. Die Ständige Impfkommission (Stiko) hatte demnach kürzlich auf eine Umfrage verwiesen, wonach die Impfbereitschaft in Deutschland seit dem Frühjahr stetig gesunken ist und beim medizinischen Personal sogar geringer sei als beim Rest der Bevölkerung.

Wer aber glaubt, dass die mangelnde Impf-Bereitschaft des medizinischen Personals etwas damit zu tun haben könnte, dass die Frauen und Männer vom Fach die Risiken eines nicht hinreichend geprüften Impfstoffs besser kennen als der medizinische Laie, der bekommt vom Genossen Lauterbach eine besser zur Regierungspolitik passende Interpretation angeboten. Der SPD-Experte vermag dahinter nur die Einschätzung vieler Mediziner und Pflegekräfte erkennen, nicht zur Hochrisikogruppe zu gehören und durch Spezialkleidung gut geschützt zu sein.

Von der anderen Seite der Koalition appellierte die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Claudia Schmidtke (CDU), „eindringlich gerade auch an die Menschen in den Gesundheitsberufen, die prioritär geimpft werden können, diese Möglichkeit auch zu nutzen“. Ärzte hätten bei der Eindämmung der Corona-Pandemie schließlich „eine wichtige Vorbildfunktion“. Die entscheidende Vorbildfunktion hätten eigentlich zunächst jene politisch Verantwortlichen, die diese Impfung in einem beispiellosen Schnellverfahren zulassen wollen. Die bemühen sich aber stattdessen darum, wie auch Lauterbach und Schmidtke, treuherzig zu versichern, dass es keine Impfpflicht geben werde, auch nicht für bestimmte Berufsgruppen, wie beispielsweise im Gesundheitswesen.

Ob diese Zusage wohl haltbarer ist als das politische Versprechen vor einigen Monaten, wonach es keinen zweiten Lockdown geben werde?

Foto: Tomaschoff

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 04.02.2023 / 16:30 / 0

Pakistan sperrt Wikipedia wegen “blasphemischer Inhalte”

Zuvor hatten die Behörden ultimativ de facto eine pauschale Einhaltung islamischer Verbote gefordert. Pakistan hat seine Drohung wahrgemacht und Wikipedia wegen angeblicher „blasphemischer Inhalte“ gesperrt, meldet…/ mehr

News-Redaktion / 04.02.2023 / 14:59 / 0

Sonderbevollmächtigter spricht von neuer Asylpolitik

Will diese Bundesregierung wirklich die Verlagerung von Asylverfahren nach Afrika prüfen? Der neue Sonderbevollmächtigte der Bundesregierung für Migrationsabkommen, der FDP-Politiker Joachim Stamp, hat eine Neuausrichtung…/ mehr

News-Redaktion / 04.02.2023 / 08:13 / 0

Unbezahlte Freistellung einer Ungeimpften war Unrecht

Eine Ungeimpfte, die wegen der Impfpflicht in der Pflege unbezahlt freigestellt wurde, hat vor dem Arbeitsgericht Dresden eine Lohnnachzahlung erstritten. Nach einer Entscheidung des Arbeitsgerichts…/ mehr

News-Redaktion / 02.02.2023 / 13:47 / 0

Teurer Rat für den Wirtschaftsminister 

Der grüne Wirtschaftsminister Robert Habeck soll für bis zu 20 Millionen Euro externe juristische Beratung für „Fragen der Energiekrise“ suchen.  Wieviele Juristen sind unter den…/ mehr

News-Redaktion / 01.02.2023 / 12:15 / 0

25 Prozent aller Grundsteuererklärungen fehlen

Auch nach Ende der Abgabefrist fehlen weiterhin Millionen an Grundsteuererklärungen. Nur in Bayern wurde die Frist noch einmal verlängert. Die Quote der eingegangenen Grundsteuererklärungen bei…/ mehr

News-Redaktion / 01.02.2023 / 11:50 / 0

Bundesverfassungsgericht kippt Polizeigesetz in Mecklenburg-Vorpommern

Gleich mehrere Vorschriften des sogenannten "Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung" in Mecklenburg-Vorpommern sind nach Ansicht der Verfassungsrichter grundgesetzwidrig. Die im Polizeigesetz gestatteten heimlichen…/ mehr

News-Redaktion / 23.01.2023 / 13:30 / 0

Studium: Ebbe bei Naturwissenschaft und Technik

Die für den Industriestandort Deutschland wichtigen naturwissenschaftlichen und technischen Studiengänge werden immer weniger frequentiert. Die Zahl der Studienanfänger in den sogenannten MINT-Fächern ist erneut gesunken.…/ mehr

News-Redaktion / 22.01.2023 / 13:00 / 0

Zahl der Asylanträge in der EU um 46,5 Prozent gestiegen

Nach wie vor werden mit Abstand die meisten Asylanträge in Deutschland gestellt Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf einen vertraulichen "Situationsbericht zur…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com