News-Redaktion / 07.03.2019 / 11:30 / 0 / Seite ausdrucken

Gentechnik: Der „Goldene Reis“ kommt – nach 27 Jahren

Der „Goldene Reis“, eine Reissorte, die durch gentechnische Verfahren erhöhte Mengen an Beta-Carotin (Provitamin A) enthält, soll demnächst in Bangladesch kommerziell angebaut werden. Das berichtet die Zeitung „Dhaka Tribune“. „Ein Komitee des Umweltministeriums wird die Produktion des Goldenen Reises freigeben. Der Anbau wird in Bangladesch binnen zwei oder drei Monaten nach Erhalt der ministeriellen Zulassung beginnen“, habe der Landwirtschaftsminister des Landes, Dr. Abdur Razzak, im Februar gesagt.

Die Entwicklung des Goldenes Reises wurde 1992 von einem deutsch-schweizerischen Forscherteam unter Leitung der Biologen Ingo Potrykus und Peter Beyer angestoßen. Ziel des Projekts war die Bekämpfung des in vielen Entwicklungs- und Schwellenländern häufigen Vitamin-A-Mangels. Die Erfinder ließen ihr Produkt patentieren und verkauften das Patent später an die Firma Zeneca (heute Syngenta), die den Reis im Rahmen einer Public-Private-Partnership für den „humanitären Einsatz“ bereitstellt. Die Pflanze kann nach dem Einkreuzen in lokale Sorten von Landwirten in Entwicklungsländern selbst vermehrt und lizenzfrei angebaut werden.

Kritikern gilt der Goldene Reis als trojanisches Pferd, das der transgenen Grünen Gentechnik gesellschaftliche Akzeptanz verschaffen soll, Befürwortern als Vorzeigeprojekt bei der Bekämpfung der Mangelernährung. 2016 haben über 100 Nobelpreisträger die grüne NGO Greenpeace dazu aufgefordert, ihre Angstkampagne gegen das Goldene-Reis-Projekt zu stoppen. Sie verwiesen dabei auf die jährlich 2 Millionen Todesfälle, die auf Vitamin-A-Mangel zurückzuführen sind. Seit 2018 ist der Goldene Reis in Kanada, Australien, Neuseeland und den USA zum Anbau zugelassen. Er wird jedoch bisher in keinem einzigen Land für den menschlichen Verzehr angebaut. In Bangladesch könnte sich das nun ändern.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 04.02.2023 / 16:30 / 0

Pakistan sperrt Wikipedia wegen “blasphemischer Inhalte”

Zuvor hatten die Behörden ultimativ de facto eine pauschale Einhaltung islamischer Verbote gefordert. Pakistan hat seine Drohung wahrgemacht und Wikipedia wegen angeblicher „blasphemischer Inhalte“ gesperrt, meldet…/ mehr

News-Redaktion / 04.02.2023 / 14:59 / 0

Sonderbevollmächtigter spricht von neuer Asylpolitik

Will diese Bundesregierung wirklich die Verlagerung von Asylverfahren nach Afrika prüfen? Der neue Sonderbevollmächtigte der Bundesregierung für Migrationsabkommen, der FDP-Politiker Joachim Stamp, hat eine Neuausrichtung…/ mehr

News-Redaktion / 22.01.2023 / 13:00 / 0

Zahl der Asylanträge in der EU um 46,5 Prozent gestiegen

Nach wie vor werden mit Abstand die meisten Asylanträge in Deutschland gestellt Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf einen vertraulichen "Situationsbericht zur…/ mehr

News-Redaktion / 20.01.2023 / 15:30 / 0

Droht geflohenen Russen jetzt die Enteignung?

Viele Russen entziehen sich Moskaus Zugriff und setzen sich ins Ausland ab. Präsident Putins Regierung wollen den Exodus durch Druck auf die Flüchtlinge stoppen. Russlands…/ mehr

News-Redaktion / 20.01.2023 / 11:20 / 0

Norwegische Reederei befördert keine E-Autos mehr

Die auf der „Postschiff-Route“ verkehrende Havila verbietet Elektro- und Hybrid-Autos sowie Wasserstofffahrzeuge an Bord – wegen Brandgefahr. Als erste Reederei hat die norwegische Havila Kystruten laut Auto…/ mehr

News-Redaktion / 20.01.2023 / 11:10 / 0

Erdogans Türkei verdient an Umgehung der Russland-Sanktionen

Russland verdrängt offenbar Deutschland vom Platz des größten Handelspartners der Türkei. Die Türkei hat sich trotz der NATO-Mitgliedschaft seit Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die…/ mehr

News-Redaktion / 18.01.2023 / 14:20 / 0

Erdogan will Wahlen vorverlegen

Als Präsident kann er sie per Dekret auf seinen Wunschtermin vertagen. In der Türkei werden vorgezogene Präsidentschafts- und Parlamentswahlen immer wahrscheinlicher, melden u.a. rnd.de und…/ mehr

News-Redaktion / 07.01.2023 / 09:00 / 0

Zwei weitere Demonstranten im Iran hingerichtet

Mehr Medienaufmerksamkeit fand allerdings zunächst ein als skurril beschriebenes Urteil gegen eine renommierte Fotografin. Im Zusammenhang mit den systemkritischen Protesten im Iran sind zwei weitere…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com