Ulrike Stockmann / 10.11.2021 / 06:19 / Foto: Pixabay / 123 / Seite ausdrucken

Fußball: Wenn ein Positiv-Test nicht ins Bild passt

Nachdem der ungeimpfte Fußballer Kimmich ins Kreuzfeuer geriet, gibt es nun eine unvorhergesehene Wendung: Sein Bayern-Kollege Niklas Süle wurde positiv auf Corona getestet – und ist doppelt geimpft.

Wer hätte das gedacht? Beim deutschen Fußball geht es neuerdings nicht mehr ums Spielen, sondern um den Impfstatus. Nachdem der Bayern-Profi Joshua Kimmich in einem Interview geäußert hatte, ungeimpft zu sein, brach eine mediale Empörungswelle über ihn herein, die offenbar das Ziel hatte, den Nationalspieler unter Druck zu setzen. Mit Attributen wie „fatal“ (Süddeutsche), „verheerend“ (Stern) oder „unsolidarisch und unwissend“ (Focus) bemühten sich große Medien, den ruhig und zurückhaltend argumentierenden Spieler zu verunglimpfen.

Während etwa Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß den 26-Jährigen in Schutz nahm, schlug Ex-Fußballstar Paul Breitner in die Kerbe der Kritiker und äußerte beim „Sonntags-Stammtisch“ auf BR24, dass Kimmich mit seiner Entscheidung „vorsätzliche Körperverletzung“ begehe. Und: „Der hätte bei mir nicht gespielt, nicht einmal mit uns trainiert.“ Luca Tannek setzte bei Achgut Breitners Argumentation sehr treffend mit den Grundsätzen der schwarzen Pädagogik in eine Linie.

„Wir hoffen, dass die Booster-Impfung hilft.“

Doch nachdem sich die halbe Republik über den sympathischen Fußballer moralisch entrüstet hat, gibt es nun eine unvorhergesehene Wendung: Der Nationalspieler Niklas Süle, ebenfalls vom FC Bayern, wurde positiv auf Corona getestet – und ist doppelt geimpft! Nebenbei ist er bislang symptomfrei, wie aktuell vermeldet wird. Vier weitere Spieler – darunter auch Kimmich – mussten wegen der Kontaktverfolgung ebenfalls in Quarantäne – trotz negativer Tests.

Statt nun eventuell den restriktiven Impf-Diskurs zu hinterfragen, geschweige denn den rauhen Umgang mit Kimmich gerade zu rücken, wird einfach passend gemacht, was nicht ins Narrativ passt: In fast schon bösartig zu nennender Manier macht sich der Spiegel die Angelegenheit zu eigen und titelt: „Ungeimpfter Kimmich in Quarantäne.“ Was hier durch die Überschrift suggeriert werden soll, ist klar, da hilft dann auch die korrekte Darstellung im Beitrag nichts. Zudem vergisst der Spiegel nicht zu erwähnen, dass der Verdacht naheläge, dass auch die drei weiteren in Quarantäne geschickten Spieler – Serge Gnabry, Jamal Musiala (Bayern) sowie Karim Adeyemi (Salzburg) – umgeimpft sind. Das Blatt verweist auf die Coronaverordnung in Bayern, wonach nur ungeimpfte und nicht genesene Kontaktpersonen in Quarantäne müssen.

Auch auf der Pressekonferenz von DFB-Manager Oliver Bierhoff und DFB-Arzt Prof. Dr. Tim Meyer am Dienstag wurde sich bemüht, angesichts des Positiv-Tests von Niklas Süle das Impf-Narrativ aufrechtzuerhalten. Dr. Meyer gab zu Protokoll: „Wir haben eine große Zahl an angesteckten Personen, weswegen auch Geimpfte sich infizieren. Andere Krankheiten, gegen die wir uns impfen lassen, sind fast weg. Deswegen erscheint uns die Zahl so groß. Wir hoffen, dass die Booster-Impfung hilft.“

Warum an einem Impfstoff, der offensichtlich nicht hält, was er verspricht, auch weiterhin krampfhaft festgehalten werden soll, erschließt sich nicht. Auch YouTuber Rezo geriet in die Schlagzeilen, weil er verkündet hatte, an Corona erkrankt zu sein – ebenfalls trotz doppelter Impfung. Rezo gab zu Protokoll, er sei in seinem Erwachsenen-Leben noch nie so krank gewesen und schloss messerscharf: „Ich bin froh, dass ich geimpft bin. Sonst hätte mich das wahrscheinlich anders weggekickt.“

Hauptsache, das Narrativ stimmt.

Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Volker Kleinophorst / 10.11.2021

Trotz Maskenpflichten und Impfpässen steigen die “Zahlen” in Deutschland deutlich an und bleiben in Schweden flach. Das bedeutet nach deutscher Politiker-Logik, dass Maskenpflicht und Impfpässe der einzige Weg sind, das Leben sicherer zu machen. Die machen keine Fehler, die wollen das so.

A. Ostrovsky / 10.11.2021

@STeve Acker : “Heute die Meldung: Moderna nicht mehr für U30. Das heißt ein potentieller Impfstoff fällt weg. Allein das zeigt, das Kimmich recht hatte , abzuwarten.” Das ist der Kampf zwischen drei oder vier globalen Konzernen mit Milliarden Dollars Profit um die Marktanteile, weiter nichts. Irgendwie gelingt es immer, die Daten noch so zu frisieren, dass immer die Wettbewerber mit den Skandalmeldungen verbunden werden. Es gibt aber auch andere gefährliche Mitbewerber, das sind Medikamente, die eine Linderung des Krankheitsverlaufens bewirken. Im Frühjahr 2020 wurde Trump durch den Fleichwolf gedreht, weil er die Möglichkeit angesprochen hat, ein Malaria-Mittel HCQ zu testen. Da wurde von unserer Qualitätspresse behauptet, er “will den Kranken Reinigungsmittel spritzen”. Das Problem bei dem HCQ: Die Patente sind ausgelaufen. Es ist zu billig. Trotzdem hat Novartis der Republik Österreich Ende März oder Anfang April 2020 eine größere Menge HCQ gespendet. Von da an, reduzierte sich die Zahl der Toten in AT dramatisch. In diesem Jahr wurde nachgewiesen, dass Ivermectin, ein älteres Anti-Wurm-Mittel erfolgversprechend ist. Das war schon gefährlich für das Pharma-Kartell. Schnell brachte Merck eine Pille heraus und kaum eine Woche später auch noch Pfizer. Es kann ja wohl nicht sein, dass die Dilettanten dem Platzhirsch und Groß-Pharmazeuten Pfizer die Butter vom Brot nehmen wollen. Wenn schon Medikamente als Konkurrenz zur mRNA-Gentherapie auftauchen, dann müssen die von Pfizer sein. Am 3. November brach deshalb sogar die BinNtech-Aktie ein und Pfizer (PFE) schnellte antsprechend nach oben. Es geht immer nur um den riesig großen Kuchen. Weltweit wird der Steuerzahler geschröpft und die Staaten helfen richtig mit. Und ein US-Pharma-Riese bekommt den Löwenanteil.

STeve Acker / 10.11.2021

Bemerkenswert ist die Dateigröße der US-VAERS Datenbank über unerwünschte Nebenwirkungen von Impfungen. Über alle Impfungen, bisher 4 - 4,5 MB pro Jahr. 2021:  bisher her 49 Mb und das Jahr ist noch nicht rum.

Karla Kuhn / 10.11.2021

“Nachdem der ungeimpfte Fußballer Kimmich ins Kreuzfeuer geriet, gibt es nun eine unvorhergesehene Wendung: Sein Bayern-Kollege Niklas Süle wurde positiv auf Corona getestet – und ist doppelt geimpft.”  “Doppelt geimpft”, wenn das nicht IRONIE DES SCHICKSALS ist. Oder die Rache für Kimmich ? Der Mensch ” denkt”  und Gott lenkt! Wir sind SOO kleine Sandkörnchen auf dieser Erde und viele gebärden sich, als wären sie Riesen, in Wirklichkeit sind viele GAR NICHTS, außer vielleicht mit der großen Klappe.

S. Marek / 10.11.2021

Bitte das Fundstück von Dirk Maxeiner / 10.11.2021 / lesen   >> Ungewöhnlich viele Fußballspieler aus dem Profi- und dem Amateurbereich sind in der jüngsten Zeit kollabiert. Berliner-Zeitung 9.11.2021 >>Berlin - Der Profispieler Sergio Agüero vom FC Barcelona wird mindestens drei Monate ausfallen. Der 33-Jährige war beim Spiel gegen Deportivo Alavés mit Atemproblemen ausgewechselt worden. Er hatte sich an die Brust gefasst und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Wegen Herzproblemen wird er nun vom Kardiologen behandelt. Bei der Europameisterschaft brach der Spieler Christian Eriksen vor laufenden Kameras zusammen. Diagnose: Herzstillstand. Eriksen überlebte. Die beiden Profis sind nur zwei Beispiele von vielen Fußballern, die mit teils lebensbedrohlichen Herzproblemen zu kämpfen haben.  Immer wieder kommt es in den letzten Wochen und Monaten zu Notsituationen.  und die Nebenwirkungen der toxischen “Impfstoffe” von Pfizer/BioNTech, AstraZeneca, J&J und Moderna im heutigem Artikel von Herrn Dr. Jochen Ziegler beachten.

Robert Ballhaus / 10.11.2021

“Warum an einem Impfstoff, der offensichtlich nicht hält, was er verspricht, auch weiterhin krampfhaft festgehalten werden soll, erschließt sich nicht.” Das wundert mich nicht. Hätte ich mich impfen lassen mit einem experimentellen sog. Impfstoff, dann würde, dann müsste ich bis zuletzt daran glauben, dass das etwas Gutes ist. Wenn ich das nicht mache, dann gestehe ich mir ja ein: Ich habe Körperverletzung an mir selbst begangen. Wer macht so etwas?

A. Ostrovsky / 10.11.2021

@E. Uhl ;  vermutlich ordnen Sie das falsch zu. Spahn ist Gesundheitsminister, der sagt, die Geimpften sollen sich nach 6 Monaten erneut impfen lassen. Das deute ich als “ab 6 Monaten”. Söder ist der MP, der für die Daumenschrauben und Strafbataiilone zuständig ist. Der sagt in anderen Worten. “Wir haben ja immer Geduld mit den Geimpften gehabt, aber wenn sich jemand, dem man 6 Monate nach der letzten Impfung ein Impfangabot gemacht hat, weitere Drei Monate später immer noch nicht boostern läßt, dann ist Schluss mit Lustig, dann ist der Impfpass einfach WEG!” Ich verstehe Söder so, dass der Span ein Angebot macht, das der “Geimpfte” nicht ablehnen kann. Aber wenn der doch ablehnt, dann kommt der Söder und hackt einfach den Impfpass ab. Immerhin hat der drei ganze Monate Geduld gezeigt. Und wenn der ehemals vollständig Geimpfte dann einfach mal am Morgen aufwacht und ist Ungeimpfter, dann soll er nur nicht auch noch rumjammern von wegen Schlafkrankheit oder Schüttellähmung. Als Ungeimpfter hat er das wahrscheinlich geerbt, denn wer nicht geimpft ist, kann ja keine Impf-Nebenwirkungen oder Spätfolgen haben. Es gibt keine Spätfolgen, hört doch endlich mal zu! Der Ungeimpfte muss damit rechnen, wegen Impfbetrug und Simulation zum Nachteil der Volksgemeinschaft der Geimpften in Arrest zu kommen, oder ins Lager, wenn er dort noch rumschreit. Das ist wie beim Mensch-ärgere-dich.nicht. “Du hast unseren Kini belogen! Gehe zurück auf Start!. Rausgeworfen. Dann kannst Du erst wieder mitmachen, wenn Du sechs Mal geimpft bist.”

STeve Acker / 10.11.2021

Der jetzige starke Anstieg war übrigens voll vorhersehbar. Israel hatte ca. 3 Monate Vorsprung mit dem Impfen. Im August schossen dort die Zahlen in die Höhe. August + 3 monate = November. Da stehen wir jetzt.

STeve Acker / 10.11.2021

Kimmich hatte ja als Grund für das Nichtimpfen die fehlenden Langzeitstudien genannt, weshalb alle über ihn hergefallen sind. Heute die Meldung: Moderna nicht mehr für U30. Das heißt ein potentieller Impfstoff fällt weg. Allein das zeigt, das Kimmich recht hatte , abzuwarten.  

Manfred Schaurecker / 10.11.2021

Seit wann ist denn Herr Rezo erwachsen?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Ulrike Stockmann / 11.08.2022 / 12:00 / 26

Der Selbstbedienungsladen für Haltungsmedien

Die neue Journalismus-Förderung der Bundesregierung hat es in sich: Mit rund 2,3 Millionen Euro werden größtenteils Projekte von Vereinen und NGOs gefördert. Mehrere Jurymitglieder konnten…/ mehr

Ulrike Stockmann / 29.07.2022 / 16:00 / 77

Wer sind eigentlich diese Ungeimpften?

Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium wollte Licht ins Dunkel bringen und beauftragte eine Studie, die Ungeimpfte über die Beweggründe ihrer Verweigerung befragte. Seit über zwei Jahren mahnen…/ mehr

Ulrike Stockmann / 21.07.2022 / 12:00 / 101

Maskenpflicht jetzt wegen „Grippewelle“?

Ist Corona nicht mehr bedrohlich genug? FDP-Fraktionschef Christian Dürr begründet eine Maskenpflicht ab Herbst jetzt lieber mit einer „heftigen Grippe-Saison“, die uns bevorstünde. Egal was…/ mehr

Ulrike Stockmann / 18.07.2022 / 06:15 / 100

Ich wollte schon immer ein U-Boot sein!

Sehr geehrte Grüne und Grün*innen, ich bewerbe mich hiermit um die auf Ihrer Homepage ausgeschriebene Stelle als Vorstandsreferent*in für Datenanalyse und Gegnerbeobachtung, die Sie zum…/ mehr

Ulrike Stockmann / 12.07.2022 / 16:00 / 132

Wedding auf Sylt

Christian Lindner und die Journalistin Franca Lehfeldt haben geheiratet und auf Sylt eine dreitägige Sause abgeliefert. Angesichts der Lage des Landes und seiner Bürger war…/ mehr

Ulrike Stockmann / 27.06.2022 / 14:00 / 56

„Lauterbach hat uns den Krieg erklärt“

Karl Lauterbach sagte bei einer Verdi-Demo zum umgeimpften Personal: „Ihre Arbeit hat keinen Beitrag geleistet, ich will es hier ganz klar sagen.“ Jetzt reagiert ein…/ mehr

Ulrike Stockmann / 21.06.2022 / 10:00 / 69

Karl Lauterbach: Plötzlich „seltene“ Impfschäden

Karl Lauterbach äußerte in seiner Video-Kolumne „KarlText“ die bis dato für ihn unvorstellbaren Worte: „In sehr seltenen Fällen können nach der Corona-Schutzimpfung auch entsprechende Nebenwirkungen…/ mehr

Ulrike Stockmann / 17.06.2022 / 16:00 / 27

Affenpocken: Virus mit Imageproblem

Erst gab es Ärger um Übertragungswege auf schwulen Sexpartys, jetzt gilt der Name plötzlich als rassistisch und diskriminierend: Die Affenpocken haben weltweit einen schweren Start.…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com