Vera Lengsfeld / 31.08.2017 / 16:51 / 3 / Seite ausdrucken

Sat 1: Zufall mit Tarnkappe

Gestern sendete Sat 1 eine Sendung „Wahl 2017“. Es ging um Platz drei bei den Bundestagswahlen. „Zufällig“ ausgewählte Bürger durften vier Politikern Fragen stellen und sollten sich anschließend entscheiden, wen sie wählen würden. Die Politiker waren Alice Weidl, AfD, Christian Lindner, FDP, Katrin Göring-Eckard, Grüne und Katja Kipping, Linke. Ginge es nach den Studiogästen von Sat 1, würden Linke oder Grüne drittstärkste Partei sein. Dabei sind die Grünen in den Umfragen stabil auf Platz 6, mit Tendenz nach unten. Man darf ziemlich sicher sein, dass sich nach der Sendung von Sat 1 nichts daran ändern wird. Aber wer waren diese „zufällig“ ausgewählten Fragesteller?

Die Krankenschwester Dana Lützkendorf zum Beispiel entschied sich „nach reiflicher Überlegung“ für die  „Linke“. Die „reifliche Überlegung“ wirkt wie eine Irreführung der Zuschauer, denn Dana Lützkendorf ist aktives Mitglied der Linken und ist von ihrem Kreisverband Friedrichshain-Kreuzberg 2015 als Delegierte für den Bundesparteitag gewählt worden. Sie hat auch schon Pressekonferenzen mit Bernd Rixinger absolviert und ist derzeit gar nicht als Krankenschwester tätig, sondern für den Gesundheitsausschuss freigestellt. Eine linke Funktionärin also.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Karla Kuhn / 31.08.2017

Erst mal meine Hochachtung, daß Sie sich SAT 1 angetan haben. Wie heißt es so schön?  LÜGEN HABEN KURZE BEINE, daran hat die linke Dana nicht gedacht als sie sich nach “reiflicher Überlegung” für die Linke entschieden hat.  Meine Güte wie armselig ist das. Aus dieser Frau soll mal eine Vollzeitpolitikerin werden ??  Jedenfalls habe ich trotzdem herzlich gelacht, danke

Franz Schimmelpfennig / 31.08.2017

Hier im Saarland gibt es den mundartlichen Begriff „strunzdumm“  - passt ganz gut zu der Sendung von gestern…

Stefan Heinen / 31.08.2017

Diese Kranke Schwester scheint schlau genug zu sein sich von der Arbeit freistellen zu lassen um anschließend ihr Leid kund zu tun, dass ihre Stelle nicht besetzt ist. Ziemlich link(s)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Vera Lengsfeld / 16.05.2024 / 06:25 / 110

Die tägliche Gewalt gegen Bahn-Mitarbeiter. Ein Notruf im Wortlaut

Gewalt gegen Politiker ist das große Thema. Worüber nach wie vor kaum gesprochen wird, ist die alltägliche Gewalt, der die Bürger unseres Landes inzwischen ausgesetzt sind. Ein…/ mehr

Vera Lengsfeld / 13.05.2024 / 16:00 / 17

Im Moralgefängnis

Das Virus, das unsere Gesellschaft befallen hat, heißt Moralitis. Es ist ein kulturelles Virus, das die Gesellschaft schädigt, wie ein biologisches Virus den Körper. Wahrlich,…/ mehr

Vera Lengsfeld / 12.05.2024 / 12:00 / 13

Harald Martenstein auf Schloss Ettersburg

„Und sind wir auch regiert von Nieten, wir lassen uns das Lachen nicht verbieten“.  Schloss Ettersburg ist immer eine Reise wert. Nachdem der Musenhof Anna…/ mehr

Vera Lengsfeld / 21.04.2024 / 10:00 / 34

„Der General muss weg!” Der Fall Siegfried Buback

Als ich noch in der DDR eingemauert war, hielt ich die Bundesrepublik für einen Rechtsstaat und bewunderte ihren entschlossenen Umgang mit den RAF-Terroristen. Bis herauskam,…/ mehr

Vera Lengsfeld / 11.03.2024 / 16:00 / 20

Wie rettet man eine Demokratie?

Warum lässt die schweigende Mehrheit zu, dass unter dem Schlachtruf, die Demokratie und das Grundgesetz zu verteidigen, beides ausgehöhlt wird? Was man ganz einfach tun…/ mehr

Vera Lengsfeld / 10.03.2024 / 16:00 / 9

Eine Schulung im Denken

Denken ist ein Menschenrecht, aber wer beherrscht die Kunst des Denkens? Warum ist Propaganda so wirksam und für viele Menschen so schwer zu durchschauen? Volker…/ mehr

Vera Lengsfeld / 06.02.2024 / 12:00 / 38

Wie man Desinformation umstrickt – und noch schlimmer macht

Wenn man gewisse „Qualitätsmedien" der Fehlberichterstattung und Manipulation überführt, werden die inkriminierten Texte oft heimlich, still und leise umgeschrieben. Hier ein aktuelles Beispiel.  Auf diesem Blog…/ mehr

Vera Lengsfeld / 04.02.2024 / 15:00 / 20

Die Propaganda-Matrix

Die öffentlich-rechtlichen Medien und die etablierten Medien leiden unter Zuschauer- und Leserschwund, besitzen aber immer noch die Definitionsmacht. Das erleben wir gerade wieder mit einer Propaganda-Welle. …/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com