Paul Nellen / 10.08.2019 / 15:00 / 0 / Seite ausdrucken

Wir müssen leider draußen bleiben

Die Islamisierung kommt auf leisen Pfoten, sagt die Islamophobie. Die wahren Pfotenbesitzer können ein Lied davon bellen. Zumindest in Innsbruck. Dort müssen die Hunde der Ungläubigen, selbst wenn Herrchen oder Frauchen blind und daher auf ihre vierbeinigen Helfer angewiesen sind, zunehmend aufs Taxifahren verzichten. Denn für die muslimischen Fahrer sind die besten Freunde des Menschen, egal wie sauber sie sind, "unrein", also "haram" und damit eine Beleidigung des Glaubens. 

Da hilft kein Winseln und kein Jaulen – Struppi und Strolch müssen draußenbleiben. Erbarmungslos. Wenn schon der Glaube kein Pardon zugunsten der Wuffis kennt, er legt hier gleichwohl – Allahs Weisheit sei gepriesen! – ungewollt eine schöne Marktlücke frei für tierliebe Taxiunternehmer, die jetzt in Innsbruck ihre Chancen wittern. 

Was kommt wohl als nächstes – Mitnahmeverbot für unverschleierte Frauen? Kein Schweinefleisch im Einkaufskorb, und keine Gummibärchen? Mit raffiniertem Marktgespür die Islamisierung charmant à l'Autriche umfahren – und mit neuen, komplementären Transportangeboten. Hallo, Taxi! 



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Paul Nellen / 25.07.2019 / 14:30 / 50

Was wollen, Walid?

Ein bekannter afghanischstämmiger Berliner Film- und Fernsehproduzent veröffentlichte dieser Tage im Tagesspiegel einen beschwörenden Aufruf an die „Muslime, sich zu wehren”.   Er beklagt, dass…/ mehr

Paul Nellen / 28.06.2019 / 12:00 / 28

„Manche haben nicht das Recht, rechtzuhaben”

Eine Schlagzeile von neulich: „Rupert Scholz wirft Bundesregierung andauernden Verfassungsbruch vor". Soweit ist die Erosion der Merkel-Macht mittlerweile schon gediehen, dass ein Staatsrechtler und ehemaliger…/ mehr

Paul Nellen / 31.05.2019 / 15:00 / 3

Vom Outlaw zum Abteilungsleiter – und wieder zurück?

Arye Sharuz Shalicar,  früher Streetfighter und Graffiti-Tagger im Wedding, hat mit 41 Jahren schon eine drehbuchreife Lebensgeschichte vorzuweisen. Wer Arye noch nicht kennt – und die…/ mehr

Paul Nellen / 03.04.2019 / 09:15 / 19

Woher der Antisemitismus unter Muslimen kommt

Während die alten Nazi-Antisemiten fast schon ausgestorben sind und die verschämten neudeutschen sich hauptsächlich als linke Globalisierungs- und Israelkritiker über Wasser halten, trifft frischer judenfeindlicher…/ mehr

Paul Nellen / 09.05.2018 / 17:00 / 1

Frankreich: Wo der Judenhass zur Normalität wird

Was haben diese vier namhaften Franzosen gemeinsam: Ex-Präsident Nicolas Sarkozy, Ex-Premier Manuel Valls, der Sänger Charles Aznavour und Gérard Depardieu, der Filmschauspieler, den man als den gemütlichen…/ mehr

Paul Nellen / 22.03.2018 / 15:00 / 11

Hat der Islam uns die antike Kultur und Wissenschaft gebracht?

Nach Horst Seehofers frisch-ministerieller Einstandsinventarisierung ("Der Islam gehört nicht zu Deutschland") musste man nicht lange warten, bis sich das in solchen Fällen schnell ausschwärmende mediale…/ mehr

Paul Nellen / 10.02.2018 / 10:32 / 23

Deutschlandfunk: Einer kam durch

Alle Augen waren am gestrigen Freitag in den deutschen Medien auf Martin Schulz und auf den selbstverursachten Sturz des SPD-Himmelsstürmers gerichtet. Währenddessen nutzte ein weithin unbekannter Professor…/ mehr

Paul Nellen / 19.01.2018 / 16:05 / 4

Wer brachte die Polizei auf den „Döner-Morde“-Irrweg?

Kaum Glaubliches dringt derzeit vom Münchner NSU-Prozess an die Öffentlichkeit: Der Witwe des von den Neonazis um Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos am 11. September 2000…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com