Rainer Grell / 10.10.2018 / 16:00 / Foto: Pixabay / 0 / Seite ausdrucken

Vosgerau zum zweiten, dritten und vierten

Ich muss noch einmal auf das Thema „Flüchtlingskrise und Asylrecht“ zurückkommen. Ich habe in meinen bisherigen Darstellungen (hier und hier) das Buch von Ulrich Vosgerau „Die Herrschaft des Unrechts. Die Asylkrise, die Krise des Verfassungsstaates und die Rolle der Massenmedien“ und seinen Vortrag erwähnt. Nicht erwähnt habe ich dagegen,

– dass er unter diesem Titel bereits im Dezember 2015 einen Artikel im Cicero veröffentlicht hatte

– und dass er sein Buch in einem Vortrag am 11. September 2018 in der Bibliothek des Konservatismus in Berlin-Charlottenburg vorgestellt hat, den sie hier in voller Länge (1:04:02) hören und sehen können 

– und dass Sie die Organklage, die Vosgerau im Namen der AfD-Fraktion des Deutschen Bundestages im April dieses Jahres beim Bundesverfassungsgericht eingereicht hat, ebenfalls in voller Länge hier nachlesen können. Die zugehörige Pressekonferenz finden Sie hier.

 Es lohnt sich, sie im Original auf sich wirken zu lassen. Der Cicero-Beitrag umfasst nur sieben Seiten. Bei dem Vortrag werden Sie feststellen, wie schnell eine Stunde vorbei ist, wenn der Redner inhaltlich und rhetorisch etwas zu bieten hat. Die 99 Seiten der Organklage sind da schon eine härtere Kost, aber keineswegs unverdaulich.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Rainer Grell / 21.06.2019 / 12:00 / 24

Rückkehr zum Rechtsstaat! Eine Wutrede (3)

Wenn eines evident ist, dann die Tatsache, dass die geltenden Bestimmungen nicht ausreichen, um die Probleme mit der Migration zu lösen. Der berühmte rosa Elefant…/ mehr

Rainer Grell / 20.06.2019 / 14:00 / 24

Wer klärt dringliche Fragen? Eine Wutrede (2)

Vor einem radikalen Pamphlet habe ich einleitend gewarnt. Schließlich räumt das Grundgesetz allen Deutschen das Recht zum Widerstand gegen jeden ein, der es unternimmt, die…/ mehr

Rainer Grell / 19.06.2019 / 16:00 / 37

Abgesang auf den Rechtsstaat? Eine Wutrede (1)

Vorsicht: Dies ist ein radikales Pamphlet! Geschrieben von einem Juristen, der von allen guten Geistern verlassen scheint. Eine Wutrede („Was lange gärt, wird endlich Wut“).…/ mehr

Rainer Grell / 26.04.2019 / 16:00 / 6

“This is your Nuremberg Moment”

Für mich ist Vergewaltigung eines der schlimmsten Verbrechen überhaupt. In bestimmten Fallgestaltungen sogar so schlimm wie Mord – oder schlimmer. Weil für das Opfer die…/ mehr

Rainer Grell / 22.04.2019 / 15:00 / 21

Das Dilemma der Religionskritik

Religion geht alle an, ob sie wollen oder nicht, die Gläubigen wie die Ungläubigen, weil sie ein zentrales Element jeder Kultur ist. Vor knapp zwei…/ mehr

Rainer Grell / 14.04.2019 / 16:30 / 20

Die unendliche Geschichte mit der Gerechtigkeit

Der Beitrag von Anabel Schunke „Oma Ingrid und das Gefühl für Ungerechtigkeit“ hat mich zu den folgenden Ausführungen motiviert. Eine der schwierigsten Fragen im Recht und…/ mehr

Rainer Grell / 02.04.2019 / 15:00 / 11

Die Komiker-Nation

Gut, die Briten sind für ihren Hang zur Exzentrik bekannt. Nehmen wir gegenwärtig nur den vierfachen Vater Boris Johnson oder den „überkandidelten“ (Zeit Online) Jacob…/ mehr

Rainer Grell / 16.03.2019 / 16:30 / 30

Die vergessene Aufklärung

Wenn man ein gewisses Alter erreicht hat, dann erschüttert einen so leicht nichts mehr. Weil man eben schon so viel erlebt hat. Doch diese Regel…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com