Gunter Weißgerber / 18.11.2019 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Venedig geht unweigerlich in der Lagune unter

DIE WELT berichtete 2012 über das wegen der Platentektonik unweigerlich absinkende Venedig. Inzwischen gehen solche Fakten oft im Klimageschrei unter:

Die Lagunenstadt Venedig sinkt pro Jahr um zwei Millimeter: Die adriatische Erdplatte wird unter Druck gesetzt. Bisherige Messungen konnten das nicht erkennen, weil die Technik noch nicht so weit war... Wie sie in der Fachzeitschrift "Geochemistry, Geophysics, Geosystems" berichten, senkt sich der Untergrund unter der auf Pfählen ruhenden Stadt doch: um zwei Millimeter pro Jahr. Im Süden der Lagune sind es offenbar sogar bis zu vier Millimeter jährlich.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gunter Weißgerber / 13.10.2019 / 14:00 / 9

Afrika-Kritik: Ein Botschafter der Vernunft

Afrika und die Afrikaner lieben und die gegenwärtige gut gemeinte „Entwicklungshilfe“ ad absurdum führen – passt das zusammen? Im Falle von Volker Seitz und seinem…/ mehr

Gunter Weißgerber / 29.01.2019 / 13:00 / 15

Vorwärts mit der Kohleausstiegs-Planwirtschaft

Der VIII. Parteitag der SED beschloss 1971 mit der „Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik“ den Weg einer exorbitanten Verschuldung zum Zweck der Ruhigstellung der Bevölkerung.…/ mehr

Gunter Weißgerber / 29.06.2018 / 15:00 / 4

Tanz im Orientexpress: Das Buch, das fehlte

Es war einmal ein junges Mädchen. Am liebsten hätte es wohl in der Welt von „Tausendundeine Nacht“ gelebt. Eine fremde, schöne Welt mit viel Glück…/ mehr

Gunter Weißgerber / 17.01.2018 / 13:32 / 6

Parteien ist der Selbstmord nicht verwehrt

Seit dem 7. November 1989 bin ich Mitglied der SPD und habe mit meiner Partei Höhen und Tiefen erlebt. Die Zahl der Höhen ist größer,…/ mehr

Gunter Weißgerber / 17.04.2017 / 19:00 / 11

18. April 1945 – Die Befreiung Leipzigs

Am 18. April 1945 wurde Leipzig von der NS-Herrschaft, von Verfolgung, Rassenwahn und vom weiteren Tun der Nationalsozialisten befreit. Von den Amerikanern. Was die Leipziger auch…/ mehr

Gunter Weißgerber / 09.11.2016 / 18:00 / 2

Der 9. November und seine Vorgeschichte: Das Gefühl von Freiheit war so wunderbar!

Am 21. Januar 1989 verzichteten die ungarischen Kommunisten auf die Führungsrolle ihrer Partei. Am 28. Januar bezeichnete Imre Pozsgay den Aufstand von 1956 als Volksaufstand…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com