Robert von Loewenstern / 21.04.2019 / 15:30 / Foto: Pixabay / 0 / Seite ausdrucken

Thunbergia, die einjährige Himmelsblume

Schrecksekunde im Gartencenter: Zum Verkauf steht ein komplettes Rollregal voller Thunbergia, wie die Einsteckschilder verkünden. Ist es so weit? Eine neue Eskalationsstufe des Greta-Hypes? Hat ein glühender Verehrer der schwedischen Panikerin eine Pflanze gewidmet? Die sofortige Wikipedia-Recherche bringt erste Erleichterung: „Der Gattungsname Thunbergia ehrt den schwedischen Botaniker und Pflanzensammler Carl Peter Thunberg (1743–1828).“ Parallelen zu Klima-Greta drängen sich trotzdem auf. Thunbergien werden auch „Himmelsblumen“ genannt und sind „ausdauernde, krautige“ Pflanzen. Einige Arten „treten invasiv auf“. Die Art im Gartencenter ist Thunbergia alata, besser bekannt als Schwarzäugige Susanne – eine einjährige Pflanze, „die nur einen Sommer lang blüht“. In diesem Moment der Mobilrecherche wich das Erschrecken aufkeimender Hoffnung.



Link zum Fundstück
Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com