Henryk M. Broder / 06.10.2018 / 10:59 / 0 / Seite ausdrucken

Tante Charly hat mal wieder zu heiß gebadet…

... oder: Die deutsche Lady Gaga hat auch einen an der Klatsche:

Es ist ein scharfer Vorwurf, den Charlotte Knobloch gegen den US-Botschafter in Deutschland erhebt... "Herr Grenell bedient sich derselben Sprache wie die AfD. Dieser Kreislauf gegenseitiger Ermutigungen gefährdet unsere liberale Demokratie. Da ist es mir auch egal, ob er US-Botschafter ist oder sonst was."

Knobloch vergleicht den Aufstieg der AfD mit dem Aufstieg der NSDAP in den Zwanzigerjahren: "Wir stehen vor einem Ungetüm." Sie fordert eine sofortige Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz: "Es ist mir absolut unverständlich, warum das nicht längst geschehen ist." Sie sei "fassungslos".

Zum ersten Mal habe eine Partei den Einzug in den Bundestag geschafft, "deren Programm sich zusammenfassen lässt mit den Worten: Juden raus". Es brauche einen Konsens aller Parteien, dass sich die AfD außerhalb freiheitlicher Werte bewege, so Knobloch: "Mich befremdet, dass es nicht einmal diesen Konsens bei uns derzeit gibt. Wie kann man das anders sehen?"

 



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 04.12.2021 / 13:00 / 32

Herr Müller und Herr Tschentscher nehmen sich der Ungeimpften an

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin: Alle halten an einer roten Ampel. Und wir wissen, dass nicht an jeder Ampel ein Polizist steht, der kontrolliert,…/ mehr

Henryk M. Broder / 01.12.2021 / 11:00 / 127

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: B. U.

Bernd Ulrich, stellvertretender Chefredakteur der ZEIT bei "Hart aber fair" am 29. November: Man muss jedenfalls mal anerkennen, dass zwei Drittel bis drei Viertel der…/ mehr

Henryk M. Broder / 30.11.2021 / 06:25 / 94

NewsGuard: How dare you!

Eine private Organisation, die am Rockzipfel obskurer Firmen hängt, die ihrerseits um Investoren werben, tritt in die Fußstapfen der 1945 aufgelösten Reichsschrifttumskammer. Hiermit stellen wir…/ mehr

Henryk M. Broder / 28.11.2021 / 12:00 / 115

Claudia macht uns alle reich!

Ich verstehe wirklich nicht, warum sich manche Leute so furchbar darüber aufregen, dass Claudia Roth Staatsministerin für Kultur und Medien im Kabinett von Olaf Scholz…/ mehr

Henryk M. Broder / 25.11.2021 / 10:00 / 61

Gesund sterben

Der Verein „Sterbehilfe“ hat seinen Sitz in Zürich, unterhält aber auch in Hamburg ein Büro, von wo aus lebensmüde und sterbewillige Menschen betreut werden. 2009…/ mehr

Henryk M. Broder / 19.11.2021 / 10:00 / 72

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: M.M.

Michael Müller, der geschäftsführende Regierende Bürgermeister von Berlin, über die  Ministerpräsidentenkonferenz am 18.11. zum Thema "Was tun gegen Corona":  Es sind zu viele Menschen, die die Impfangebote nicht…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.11.2021 / 11:00 / 194

Prof. Dr. Zwangsvollstrecker

In diesen Tagen muss man mit allem rechnen. Vor kurzem wurden Zögerer mit „niederschwelligen Angeboten", zum Beispiel mit einer kostenlosen Bratwurst, in die Impfzentren gelockt,…/ mehr

Henryk M. Broder / 15.11.2021 / 16:30 / 29

Universität: Ungeimpfte müssen draußen bleiben!

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg hat angekündigt, ab dem 15.11.2021 ungeimpfte Studenten vom Campusleben auszuschließen. Die Umstellung von 3G auf 2G soll innerhalb einer Übergangsfrist von einer…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com