Henryk M. Broder / 25.11.2021 / 16:30 / 0 / Seite ausdrucken

Neue Regeln für einen Besuch in Buchenwald

Die Leitung der Gedenkstätte Buchenwald gibt bekannt, die Dauerausstellung „Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945“ sei für Besucherinnen und Besucher wieder geöffnet. Allerdings sei der Zutritt „streng kontingentiert“, die Ausstellung könne „nur mit einem vorab gebuchten Ticket für ein bestimmtes Zeitfenster besucht werden“. Für das Betreten der Ausstellung gelte die „2G-Regel (geimpft, genesen)“. „Wir bitten Sie demnach herzlich, beim Eintritt in die Ausstellungsgebäude einen offiziellen Nachweis vorzulegen.“

Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die Regeln für Besucherinnen und Besucher eines (ehemaligen) Konzentrationslagers. Früher genügte eine informelle Einladung, heute muss man das Ticket vorab buchen. Bleibt nur die Frage, ob die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gedenkstätte regelmäßig getestet werden. Und falls ja: Schnelltest oder PCR?



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 04.12.2021 / 13:00 / 32

Herr Müller und Herr Tschentscher nehmen sich der Ungeimpften an

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin: Alle halten an einer roten Ampel. Und wir wissen, dass nicht an jeder Ampel ein Polizist steht, der kontrolliert,…/ mehr

Henryk M. Broder / 01.12.2021 / 11:00 / 127

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: B. U.

Bernd Ulrich, stellvertretender Chefredakteur der ZEIT bei "Hart aber fair" am 29. November: Man muss jedenfalls mal anerkennen, dass zwei Drittel bis drei Viertel der…/ mehr

Henryk M. Broder / 30.11.2021 / 06:25 / 94

NewsGuard: How dare you!

Eine private Organisation, die am Rockzipfel obskurer Firmen hängt, die ihrerseits um Investoren werben, tritt in die Fußstapfen der 1945 aufgelösten Reichsschrifttumskammer. Hiermit stellen wir…/ mehr

Henryk M. Broder / 28.11.2021 / 12:00 / 115

Claudia macht uns alle reich!

Ich verstehe wirklich nicht, warum sich manche Leute so furchbar darüber aufregen, dass Claudia Roth Staatsministerin für Kultur und Medien im Kabinett von Olaf Scholz…/ mehr

Henryk M. Broder / 25.11.2021 / 10:00 / 61

Gesund sterben

Der Verein „Sterbehilfe“ hat seinen Sitz in Zürich, unterhält aber auch in Hamburg ein Büro, von wo aus lebensmüde und sterbewillige Menschen betreut werden. 2009…/ mehr

Henryk M. Broder / 19.11.2021 / 10:00 / 72

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: M.M.

Michael Müller, der geschäftsführende Regierende Bürgermeister von Berlin, über die  Ministerpräsidentenkonferenz am 18.11. zum Thema "Was tun gegen Corona":  Es sind zu viele Menschen, die die Impfangebote nicht…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.11.2021 / 11:00 / 194

Prof. Dr. Zwangsvollstrecker

In diesen Tagen muss man mit allem rechnen. Vor kurzem wurden Zögerer mit „niederschwelligen Angeboten", zum Beispiel mit einer kostenlosen Bratwurst, in die Impfzentren gelockt,…/ mehr

Henryk M. Broder / 15.11.2021 / 16:30 / 29

Universität: Ungeimpfte müssen draußen bleiben!

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg hat angekündigt, ab dem 15.11.2021 ungeimpfte Studenten vom Campusleben auszuschließen. Die Umstellung von 3G auf 2G soll innerhalb einer Übergangsfrist von einer…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com