Henryk M. Broder / 04.05.2016 / 10:50 / 0 / Seite ausdrucken

Nehmt Euch in Acht vor den Propagandamedien!

Wenn es Nacht wird in Deutschland, kommen zuerst die Fledermäuse geflogen und dann kommt die ARD mit dem "Nachtjournal", dem lockeren Nachrichtenmagazin für Frühaufsteher. Vor allem dann, wenn Gabi Bauer moderiert, lohnt es sich, den Wecker zu programmieren. Gestern hat sie den Zuschauern erklärt, wie bedroht die Pressefreiheit, "ein Spezialgebiet der Meinungsfreiheit", wäre. Dafür, so Bauer, müsse man "gar nicht nach China gucken oder Russland, Saudi-Arabien, Mexiko oder die Türkei, es reicht auch ein Blick nach Deutschland und seine... Lügenpresse".

Setzen, Gabi! Was den Vorwurf der "Lügenpresse" angeht, so hat Karl Kraus schon das Notwendige dazu gesagt: "Was trifft, trifft auch zu!" Schon seltsam, was für Verrenkungen die ÖR unternehmen, um diesen Vorwurf zu widerlegen, als könnte doch etwas dran sein. Deutschland, erfahren wir, sei deswegen von Platz 12 auf Platz 16 gefallen, weil im letzten Jahr 39 Journalisten "angegriffen" wurden. In Tunesien dagegen habe sich die Lage wesentlich verbessert. "Immer weniger Gewalt, immer weniger Gerichtsprozesse gegen Journalisten." Deswegen ist Tunesien von Platz 126 auf Platz 96 aufgestiegen. Kann bitte irgendjemand dem Balljungen erklären, wie man Ranglisten liest? Und weil das alles noch nicht genug ist, erklärt er uns, wie man sich richtig informiert. Wir müßten uns nur vor "Propagandamedien" in Acht nehmen. Wer zu den Propagandamedien zählt, entscheiden die ARD, das ZDF und der Junge ohne die Mundharmonika.

Ich würde gerne weitermachen. Aber ich muss aufhören. Gleich kommt das Nachtjournal. Hoffentlich wieder mit Gabi Bauer und Demian von Osten.

 

 



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 24.05.2019 / 15:00 / 18

Europa ohne Juden

Nun hat es auch die Jüdische Allgemeine Wochenzeitung, das Zentralorgan des Zentralrates der Juden in Deutschland, bemerkt: Der Antisemitismus entwickelt sich zu einem Problem, in…/ mehr

Henryk M. Broder / 22.05.2019 / 13:00 / 78

Cicero: An allem sind die Juden schuld!

Vor zwei Tagen erschien auf Cicero Onine ein längerer Text über Strache und die Ibiza-Affäre, geschrieben von einem Mann namens Rudolf Adam, der, so die…/ mehr

Henryk M. Broder / 21.05.2019 / 14:09 / 39

Nächste Station: Stuttgart

Letzte Woche gastierte ich vor dem Amtsgericht Duisburg, wo das Stück "Die beleidigte Frau Kaddor" Premiere hatte, die aber schon nach dem Vorspiel abgebrochen werden…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.05.2019 / 13:00 / 42

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: J.T.

Jürgen Trittin, Sie erinnern sich, hat nicht nur das Dosenpfand erfunden, auf sein Konto geht auch, lange vor Bitcoin, eine neue Währung, die Eiskugel. Das ist…/ mehr

Henryk M. Broder / 16.05.2019 / 14:28 / 43

Wenn die Grünen der FDP auf die Pelle rücken

Menschen, denen nichts peinlich ist, bekommen entweder bei RTL2 eine eigene Show oder bewerben sich um einen Sitz im Europäischen Parlament. Dabei kommt es zu einem…/ mehr

Henryk M. Broder / 15.05.2019 / 12:00 / 65

Merkels Kampf gegen den Antisemitismus

Immer wieder und immer öfter ruft die Kanzlerin zum Kampf gegen den Antisemitismus auf. Die Bürger, die Zivilgesellschaft sollen das leisten, wozu die staatlichen Agenturen…/ mehr

Henryk M. Broder / 14.05.2019 / 06:38 / 108

Die verlorene Ehre der Lamya Kaddor

Ich muss und will mich bei den Duisburgern und Duisburgerinnen entschuldigen, weil ich mich gelegentlich abfällig über ihre Stadt geäußert habe. Dabei ist Duisburg überhaupt…/ mehr

Henryk M. Broder / 09.05.2019 / 13:00 / 81

Auschwitz und die SPD

Das Phantasialand der deutschen Sozialdemokratie liegt im Süden von Polen, ca 70 Kilometer westlich von Krakau und etwa 40 Kilometer südöstlich von Kattowitz. Die geografischen Koordinaten: Breitengrad: 50°02′03″…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com