Quentin Quencher / 16.06.2016 / 07:06 / 0 / Seite ausdrucken

Nach 24 Jahren: Schweiz zieht EU-Beitrittsgesuch zurück

Es ist schon irgendwie komisch, die Schweiz zieht ihr Beitragsgesuch zur EU zurück und kaum jemanden ist dies eine Meldung wert. Dabei sind teils recht deftige Worte gefallen. Die NZZ berichtet: „Thomas Minder (Schaffhausen, parteilos) wollte 'das Thema kurz und schmerzlos beenden', zumal heute nur noch ‚ein paar Wahnsinnige’ der EU beitreten wollten. Es gelte, «reinen Tisch zu machen», meinte Damian Müller (Luzern, fdp.). ‚Island hat den Mut gehabt und das Beitrittsgesuch zurückgezogen, deshalb ist kein Vulkan ausgebrochen’, meinte Hannes Germann (Schaffhausen, svp.). Joachim Eder versprach sich von der Motion, dass sie zu einem besseren ‚atmosphärischen Gleichgewicht’ der Schweizer Politik beitrage“.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com