Roger Letsch / 11.06.2019 / 10:45 / 0 / Seite ausdrucken

Mögen Sie Mangos?

Mögen Sie Mangos? Ich mag Mangos! Und der Klimawandel mag Mangos auch. So zu lesen in einem SPON-Artikel, der uns erzählt, dass auf den Philippinen zwei Millionen Kilogramm Mangos „womöglich wegen des Klimawandels“ zu verrotten drohen. „Nanu?“, denkt man sich, ist die Ernte schlecht? Im Gegenteil! Sie ist zu gut. El Niño (übrigens ein Wetterphänomen, kein Klimawandeldingsbums) brachte frühe Blüte und Reife und weil die philippinischen Mangos zu den Besten überhaupt zählen, würde man den Bauern nun gern gratulieren und dabei ihre köstliche Mangos essen. Doch leider ist der Klimawandel unbarmherzig. Der sorgt nämlich für rückläufige Exporte, weil er die Bauern offenbar dazu zwingt, Pestizide in Massen einzusetzen, vor deren Rückständen sich die Konsumenten fürchten. Nun bleibt man also wegen des Klimawandels auf der leicht verderblichen Ernte sitzen. Ist es nicht wunderbar, dass man dem Klimawandel heute selbst klare Fälle von Misswirtschaft, fehlender Bildung und mangelhaftem Marketing in die Schuhe schieben kann? Apropos Schuhe: die Blase, die ich mir in Prag gelaufen habe...ich bin sicher, das wäre ohne Klimawandel nicht passiert!



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Roger Letsch / 26.02.2020 / 14:00 / 21

20 Jahre EEG – Gaudi mit Claudi

Beinahe hätte ich einen wichtigen Geburtstag vergessen, denn das „Erneuerbare-Energien-Gesetz“, dessen tückischer Existenz ich schon viele Artikel gewidmet habe, wird heute 20 Jahre alt. Zeit,…/ mehr

Roger Letsch / 18.02.2020 / 12:00 / 28

Bester Politik-Journalist 2020: And the Winner is …

Alle Jahre wieder überreicht das medium-magazin den „beste Journalistinnen und Journalisten des Jahres“-Preis. Für 2019 ging der Hauptpreis (Juan Moreno) auch vollkommen in Ordnung. Für 2020 und…/ mehr

Roger Letsch / 11.01.2020 / 12:00 / 13

Vom Scheitern der Endzeitsekten

Statt mit dem Motorrad durch den Hühnerstall fährt die „Umweltsau“ mit dem WDR immer noch Schlitten und die Verteidiger des „harmlosesten Satire-Songs des Universums“ sind…/ mehr

Roger Letsch / 23.12.2019 / 16:12 / 13

Correctiv: Die Faktenchecker vom Dienst?

Mittlerweile ist wohl jeder schon mal über die Ergebnisse der Tätigkeit von CORRECTIV gestolpert, diese sich für unabhängig und gemeinnützig haltende NGO, die ihre teils…/ mehr

Roger Letsch / 15.12.2019 / 17:00 / 14

Brexit: Angsttriebe in Medien und Politik

Es hat nicht lang gedauert, bis unsere Qualitätsmedien umschalteten: von „Labours Aufholjagd“ am Donnerstag über die Schockstarre nach 22 Uhr Greenwich Time bis zu den…/ mehr

Roger Letsch / 03.12.2019 / 08:50 / 130

Sie schämen sich nicht

Es gibt zwei Möglichkeiten, sich in Deutschland anstrengungslos ins moralische Recht und das Gegenüber ins moralische Unrecht zu setzen. Man bezeichnet den Anderen einfach als…/ mehr

Roger Letsch / 29.11.2019 / 06:00 / 74

Der Planet kippt just in time

Der Schelm Hans Joachim Schellnhuber hat pünktlich zur nächsten Klimakonferenz in Madrid (2. bis 13. Dezember) einen Kipppunkt entdeckt. Kurz vor Klimakonferenzen ist das Klima traditionell besonders instabil.…/ mehr

Roger Letsch / 18.11.2019 / 12:00 / 31

Mit Greta auf der La Vagabonde

Ich bin so froh und erleichtert, dass Greta offenbar doch „eine von uns“ ist. Mit „eine von uns“ meine ich natürlich nicht Aktivisten und Klimaretter…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com