Kolja Zydatiss / 26.09.2019 / 09:00 / 0 / Seite ausdrucken

“Mein Buch über Meinungsfreiheit ist verboten worden”

James R. Flynn, US-amerikanischer Politikwissenschafter, Intelligenzforscher und Entdecker des sogenannten Flynn-Effekts, der den kontinuierlichen Anstieg des Intelligenzquotienten in weiten Teilen der Welt bezeichnet, hat ein Buch über Meinungsfreiheit geschrieben. Jetzt ist das Projekt vom Verleger Emerald Press gestoppt worden, obwohl das Buch bereits im Katalog für September 2019 gelistet war. Emerald Press meint, dass das Buch Rassen- und religiösen Hass schüren könnte und befürchtet juristische und rufschädigende Folgen. In einem Beitrag beim Online-Magazin Quillette erklärt der Autor, was es mit dem seltsamen Fall auf sich hat.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Kolja Zydatiss / 17.10.2019 / 06:25 / 82

Im Online-Sumpf auf der Spur des Halle-Täters

Seit dem antisemitisch motivierten Anschlag des Hallenser Terroristen Stephan Balliet, der zwei Menschenleben kostete (die gute technische Sicherung der örtlichen Synagoge konnte glücklicherweise Schlimmeres verhindern),…/ mehr

Kolja Zydatiss / 27.08.2019 / 13:30 / 26

Flächenbrände: Der Achgut.com Amazonas-Faktencheck

Seit einigen Wochen schaut die Welt gebannt auf Brasilien. Zahlreiche Promis wie der Fußballspieler Cristiano Ronaldo oder politische Führer wie der französische Staatspräsident Emmanuel Macron…/ mehr

Kolja Zydatiss / 28.04.2019 / 10:00 / 22

Der Brexit als Aufbruch

„Die deutschen Korrespondenten berichten nicht über den Brexit, sondern sie produzieren Merkel-Propaganda“, schreibt Daniel Johnson, der ehemalige Deutschlandkorrespondent des britischen Daily Telegraph. Tatsächlich wird uns…/ mehr

Kolja Zydatiss / 10.04.2019 / 06:00 / 41

Wo der Fortschritt lebt

Am Donnerstagabend soll die israelische Raumsonde „Beresheet“ auf der Mondoberfläche aufsetzen. Das Projekt ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Eine Landung auf dem Mond ist bisher…/ mehr

Kolja Zydatiss / 07.02.2019 / 13:00 / 84

Ein Leben ohne Greta ist möglich, aber sinnlos

Ein „wahrer Lei Feng“ ist in China ein besonders selbstloser, bescheidener Mensch. Die Redewendung bezieht sich auf den 1940 geborenen Soldaten der Volksbefreiungsarmee Lei Feng,…/ mehr

Kolja Zydatiss / 01.08.2018 / 16:00 / 8

Ich als Frau und Du als Moslem

Es vergeht kaum eine Woche, in der die Befindlichkeiten von sich „irgendwie links“ verortenden Moralunternehmern nicht für absurde Schlagzeilen sorgen: Ein Punk-Konzert wird unterbrochen, weil der…/ mehr

Kolja Zydatiss / 20.06.2018 / 06:21 / 16

Satan kommt nach Leverkusen

Seit dem 7. Juni ist es amtlich. Der deutsche Traditionskonzern Bayer hat das US-amerikanische Biotechnologieunternehmen Monsanto für rund 54 Milliarden Euro übernommen. Wenige Tage zuvor…/ mehr

Kolja Zydatiss / 02.02.2018 / 06:20 / 17

Serie Klimawandel (5): Ambitionierter denken

Sowohl die Öko-Ideologen als auch die Skeptiker erweisen der Menschheit einen Bärendienst. Es geht nicht um politische Profilierung, sondern darum, ergebnissoffen eine Kombination von Maßnahmen…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com