Erik Lommatzsch, Gastautor / 10.04.2020 / 14:30 / 0 / Seite ausdrucken

Kakao vom Kardinal

Gottesdienste sind derzeit verboten, abgesehen von irgendwelchem Multimedia-Unfug. In einer zuvor von wohl nur wenigen für möglich gehaltenen rückgratfreien Devotion beugen sich nahezu alle Kirchenoberen den staatlichen Anweisungen, deren sachliche Grundlagen mehr als fragwürdig sind. Aber es geht immer noch mehr. Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln und Kardinal der römisch-katholischen Kirche, ist sich nicht zu schade, das Ganze auch noch schönzureden. Laut domradio.de hat Woelki verlautbart, beim Verzicht auf Gottesdienst und Kommunionsempfang sei es

"ähnlich wie bei der Liebe zu einem Menschen, die besonders dann von Neuem zu spüren sei, wenn man diesen plötzlich vermisse… Die Sehnsucht nach Messfeiern könne genährt werden, wenn diese Gottesdienste wegen der Corona-Krise im Radio, Fernsehen oder Internet mitgefeiert würden." 

Apropos Ernährung: „Was auch immer geschieht:/ Nie dürft Ihr so tief sinken,/ von dem Kakao, durch den man Euch zieht,/ auch noch zu trinken.“ Das ist von Erich Kästner. Der war zwar kein Kirchenfürst, aber bei Verstand.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Erik Lommatzsch, Gastautor / 14.10.2020 / 13:00 / 34

Stadt Essen: Im Denunziations-Paradies

Dem Freizeit- und Hobbydenunzianten bietet die Stadt Essen derzeit nahezu paradiesische Zustände. Nicht mehr dieses umständliche Anrufen oder Benachrichtigen der Polizei, die dann vielleicht auch…/ mehr

Erik Lommatzsch, Gastautor / 27.09.2020 / 06:00 / 48

Ein neues Buch vom Kasper

„Ich habe Angst. Beginnt eine Gesellschaft ihre Kasper zu köpfen, dann wissen wir, den Herrschenden liegen die Nerven blank.“ Nun wurde der hier zitierte, sich…/ mehr

Erik Lommatzsch, Gastautor / 20.08.2020 / 06:25 / 102

Hände weg von Artur Lanz!

Mein ursprünglicher Plan war, das neue Buch von Monika Maron – „Artur Lanz“ – hier auf achgut.com zu besprechen. Leider hat der Verlag vergessen, das…/ mehr

Erik Lommatzsch, Gastautor / 19.06.2020 / 10:00 / 43

Nieder mit Kant und Koch!

Würde man nicht noch immer in Supermärkten und Geschäften – wenn auch neuerdings sehr höflich – um das Anlegen des „Mundschutzes“ gebeten werden, würde einem…/ mehr

Erik Lommatzsch, Gastautor / 30.05.2020 / 15:00 / 39

Die ARD-Büchertonne

Seit geraumer Zeit präsentiert Denis Scheck seine ARD-Sendung „Druckfrisch“. Er weist auf – seiner Meinung nach – lesenswerte ältere Werke hin, vor allem aber mittels…/ mehr

Erik Lommatzsch, Gastautor / 10.05.2020 / 13:00 / 48

„Nie wieder zurück zur Normalität!”

Um „Corona“ (das war irgendwas mit Virus, Ansteckung, Krankheit und so) geht es nicht mehr. Es geht um die „Corona-Politik“ der Bundesregierung. Und die ist…/ mehr

Erik Lommatzsch, Gastautor / 21.04.2020 / 15:00 / 49

Jetzt als Staatspetze bewerben

„Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.“ Ob der Ausspruch wirklich von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben stammt, ist nicht…/ mehr

Erik Lommatzsch, Gastautor / 12.04.2020 / 10:00 / 4

Schöner stirbt sich’s in der Demokratie

Bescheidenheit und das politisch Korrekte gehören nicht zu den Kernkompetenzen der Echse. Wie Eingeweihte wissen, ist sie steinalt. Entsprechend viel hat sie erlebt und der…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com