Henryk M. Broder / 15.01.2021 / 12:30 / 0 / Seite ausdrucken

Jetzt reimt er auch noch – Helge massakriert Heine

Der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Helge Lindh, ein Nachwuchstalent der SPD, hat im Bundestag eine Rede in Versform gehalten. Die Geschäftsordnung des Hohen Hauses lässt das zu. Es müsste nur geprüft werden, ob der humoreske Auftritt der SPD-Stimmungskanone den Tatbestand der Störung der Totenruhe erfüllt, gem. § 168 des StGB.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 28.02.2021 / 07:36 / 67

Neue Deutsche Corona-Demokratie

Wenn ein Gericht eine Strafe zur Bewährung aussetzt, dann gibt es dem Verurteilten eine Chance zu beweisen, dass er den Sinn der Maßnahme verstanden hat: ihn auf…/ mehr

Henryk M. Broder / 27.02.2021 / 10:00 / 58

Minister Spahn: Der Tunnel am Ende des Lichts

Der deutsche Bundesminister für Gesundheit, Jens Spahn, agierte bis vor kurzem durchaus erfolgreich. So war er „maßgeblich“ (Wikipedia) am Entwurf eines „Terminservice und Versorgungsgesetzes“ (TSVG) beteiligt,…/ mehr

Henryk M. Broder / 14.02.2021 / 14:00 / 61

Immer wieder das Gleiche tun und andere Ergebnisse erwarten

Seit vielen Jahren, genau genommen; Jahrzehnten, denke ich darüber nach, was es bedeutet, deutsch zu sein. Ist es wirklich der Drang, „eine Sache um ihrer…/ mehr

Henryk M. Broder / 13.02.2021 / 12:00 / 49

Der Hygienebeauftragte hat das Wort

Seit das Projekt „Tausendjähriges Reich" vorzeitig abgebrochen werden musste, hat die Zahl 1000 ihre Unschuld verloren. Deswegen wird fast alles in Millionen, inzwischen sogar in…/ mehr

Henryk M. Broder / 12.02.2021 / 08:13 / 52

Köppel: Ab ersten März ist fertig mit diesem Lockdown!

Der Verleger der in Zürich erscheinenden WELTWOCHE, Roger Köppel, seit 2015 auch SVP-Abgeordneter im Parlament der Schweiz, dem Nationalrat, sorgt dieser Tage nicht nur in seinem Wahlkreis…/ mehr

Henryk M. Broder / 10.02.2021 / 16:30 / 37

Muttis Kindergarten

Wie Die Welt berichtet, haben sich Vertreter der Bundesregierung im vergangenen Jahr mindestens zweiundzwanzigmal mit Aktivisten der deutschen Fridays-for-Future-Bewegung getroffen. Die Sprecherin der Organisation, Maira Kellers, kommentierte…/ mehr

Henryk M. Broder / 10.02.2021 / 12:00 / 111

Frau Karliczek schafft ein wenig Abhilfe

Wenn Sie wissen möchten, wo das Land, in dem Sie gut und gerne leben, steht und wohin es torkelt, dann reicht es eigentlich, dass Sie sich…/ mehr

Henryk M. Broder / 07.02.2021 / 14:00 / 82

Die eiskalte Wiederkehr des IM

Von 1949 bis 1989, also von der Gründung der DDR bis zu ihrem dramatischen Ende, gab es etwa 620.000 „inoffizielle Mitarbeiter“, die für das Ministerium…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com