Dirk Maxeiner / 26.03.2016 / 18:28 / 2 / Seite ausdrucken

Irres Bremer Rundfunkgesetz: Sie haben es tatsächlich durchgezogen

Ulli Kulke berichtete vor zwei Wochen hier auf der Achse darüber wie das Rundfunkgesetz in Bremen in einer Weise ausgehebelt wird, die demokratischen Prinzipien Hohn spricht. Inzwischen ist aus der Befürchtung ein Fakt geworden, die Sache wurde betonhart durchgezogen. Die FAZ schreibt dazu: "Das rot-grüne Regierungsbündnis in Bremen macht vor, wie man die „Staatsferne“ des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auf harte Weise zerstört: Ein eilends durchgepeitschtes Gesetz verordnet Radio Bremen, was es senden soll." Im weiteren schreibt FAZ-Redakteur Michael Hanfeld in seinem Kommentar: "Im dritten Absatz des Paragraphen drei, der von den 'Allgemeinen Grundsätzen' des Programms handelt, heißt es: 'Die Angebote der Anstalt haben die besonderen Belange von Migrantinnen und Migranten zu berücksichtigen. Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen ist nachhaltig zu unterstützen.' Als Maxime und Sendungsbewusstsein einer Partei, einer Regierung mag das angehen, als Programmanweisung für eine öffentlich-rechtliche Anstalt stellt es jedoch einen Eingriff in die redaktionelle Hoheit des Senders dar".



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Frank Mora / 28.03.2016

Wenn man bis jetzt noch von beispielloser Unfähigkeit und Naivität in der Spitze der Freien und Hansestadt Bremen sprechen konnte, sind SPD und Grüne jetzt einen Schritt weiter. Sie haben einen nachgewiesenen Wahlbetrug zu ihren Gunsten instrumentalisiert und darauf (auf Wahlbetrug) basierende Zufallszahlen für die Zementierung ihrer Macht im öffentlich-rechtlichen Rundfunk genutzt. Bewußt und Absichtsvoll. Wen hat man zu diesem Verfassungsbruch nicht gehört? Den für Verfassungsfragen zuständigen Bundesminister der Justiz. Er hatte wohl wichtigeres zu tun.

Judith Jannach / 26.03.2016

das wär doch sicher eine Schlagzeile in Polen wert ... Medienfreiheit vom deutschen Parteien beendet…...

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Dirk Maxeiner / 22.04.2021 / 15:05 / 28

Infektionschutzgesetz vom Bundesrat durchgewinkt: Wer war’s und warum?

Nach dem Bundestag hat nun auch der Bundesrat das Infektionsschutz Gesetz durchgewinkt. Wobei es ein großes Rätsel gibt: Wer war es? Und warum? Niedersachsens Ministerpräsident…/ mehr

Dirk Maxeiner / 05.04.2021 / 17:00 / 86

Deniz Yücel und Boris Reitschuster

Es ist nicht ganz drei Jahre her, da sprang Achgut.com Deniz Yücel zur Seite. Er war gerade ein Jahr aus türkischer Haft entlassen, als die AfD-Fraktion…/ mehr

Dirk Maxeiner / 07.03.2021 / 06:00 / 59

Der Sonntagsfahrer: Texas ruft

Für mich war es das Antidepressivum der Woche: „Texas hebt alle Corona-Maßnahmen auf“. Zum einen hat der Gedanke, dass es einen Flecken auf der Erde…/ mehr

Dirk Maxeiner / 21.02.2021 / 06:00 / 71

Der Sonntagsfahrer: Die Macht der Nullen

Die deutsche und europäische Politik wird in rasch wachsendem Tempo von Nullen erobert. Nur ein paar Beispiele: „Null Covid“ („Zero Covid“) heißt eine Initiative „für…/ mehr

Dirk Maxeiner / 08.02.2021 / 12:00 / 64

Coming out: Wie ein Corona-Autokorso unseren Sonntag rettete

Gestern am Sonntag. Februar in Augsburg. Es regnet in Strömen und wird den ganzen Tag nicht so richtig hell. Ich habe mich im Büro verkrochen. Dann…/ mehr

Dirk Maxeiner / 07.02.2021 / 10:04 / 104

Panik wie bestellt – ein neuer Blick auf die Affäre Stephan Kohn

„Das Bundesinnenministerium spannte in der ersten Welle der Corona-Pandemie im März 2020 Wissenschaftler mehrerer Forschungsinstitute und Hochschulen für politische Zwecke ein. Es beauftragte die Forscher…/ mehr

Dirk Maxeiner / 10.01.2021 / 06:05 / 35

Der Sonntagsfahrer: Das schwarze Es hat Geburtstag

Ein 65. Geburtstag ist immer etwas Besonderes. Früher wurden wohlverdiente Pensionäre in großer Runde in den Ruhestand verabschiedet, wobei der stets aufopferungsvolle Einsatz für das…/ mehr

Dirk Maxeiner / 03.01.2021 / 06:00 / 88

Der Sonntagsfahrer: Schneller Schalten

Ab 1. April 2021 müssen Fahrschüler in Deutschland ihre Prüfung nicht mehr in einem Wagen mit Schaltgetriebe ablegen, um danach ein Auto mit Handschaltung steuern…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com