Clara Hagen, Gastautorin / 17.07.2019 / 15:00 / Foto: Pixabay / 0 / Seite ausdrucken

“In Wahrheit ausreisepflichtig”

Der Spiegel berichtete jüngst von einem interessanten Prozessauftakt in Kassel:

„Laut Anklage ist an diesem Mann, der sich seit Montag vor dem Landgericht Kassel verantworten muss, nur wenig echt. Er ist 37 Jahre alt und libyscher Staatsangehöriger. Was sich ansonsten mit Sicherheit über ihn sagen lässt, muss das Gericht in den kommenden Wochen klären.

Ihm wird viel vorgeworfen: Es geht unter anderem um Betrug, Urkundenfälschung und versuchte Körperverletzung in den vergangenen zwei Jahren, vor allem in der Zeit von Oktober 2017 bis Mai 2018. In diesen Monaten soll sich der Mann mehrfach um Arztstellen beworben und sich Anstellungen als Arzt erschlichen haben - mit gefälschten Approbationen und Facharzt-Anerkennungen.

[…]

Bei einer Klinik in der Stadt soll er einen gefälschten Aufenthaltstitel vorgelegt haben, um den Anschein zu erwecken, sich in Deutschland aufhalten zu dürfen - obwohl er in Wahrheit ausreisepflichtig gewesen sein soll, sagt ein Sprecher des Kasseler Landgerichts.“



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Clara Hagen, Gastautorin / 10.06.2019 / 11:00 / 26

Süßkartoffelraspeln in der Bundesliga

Es ist Pfingsten, wir sind gut gesättigt von Schwiegermamas köstlichen Rouladen, natürlich gabs auch Gemüse, Kartoffeln und Knödel. Zum Nachtisch Nektarinen mit Joghurt, damit der…/ mehr

Clara Hagen, Gastautorin / 24.12.2018 / 06:09 / 14

Wer zu spät kommt, ist der Weihnachtsbaum

Dieses Jahr haben wir einen Baum. Und der ist sogar schon geschmückt. Und der gewinnt auch jeden Weihnachtsbaumschönheitswettbewerb. Wirklich. Wir haben im Freundinnenkreis Fotos ausgetauscht,…/ mehr

Clara Hagen, Gastautorin / 31.08.2018 / 06:27 / 40

Reisen in Zeiten einer untergehenden Infrastruktur

Von Clara Hagen. Eine Bahnfahrt, singt der Volksmund, sei lustig. Also stürze ich mich wieder einmal in dieses Vergnügen. Es ist Montag, ein Tag ohne…/ mehr

Clara Hagen, Gastautorin / 05.09.2017 / 06:25 / 27

Wer joggt mit mir jetzt ins Rosental, Frau Merkel?

Von Clara Hagen. „Wir dürfen uns nicht an den Terror gewöhnen, denn das würde bedeuten, unsere Art zu leben aufzugeben.“ Von den politischen Verantwortungsträgern kommt…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com