Henryk M. Broder / 17.08.2017 / 17:57 / 2 / Seite ausdrucken

Höhepunkte des Wahlkampfs 2017 – Folge 6

Von Henryk M. Broder. Vor etwas mehr als einem Jahr hat Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller (SPD), behauptet, es gebe in Berlin "keine rechtsfreien Räume": "Das wären ja Räume – No-go-Areas, wie es ja auch oft genannt wird – in denen man sich nicht mehr frei bewegen kann, in denen man Angst um sein Leben haben muss – das gibt es in Berlin nicht.“ Der Mann muss es wissen. Er ist mit einem mehr als 300.000.- Euro teuren gepanzerten Mercedes unterwegs. Nun kommt Sigmar Gabriel (SPD) daher und behauptet: „Wir haben kein Problem mit Linksterrorismus in Deutschland.“ Nein, hamwa nicht. Wir haben nur ein Problem mit Knallchargen wie Müller und Gabriel, denen man den Unterschied zwischen einer Pizza Margerita und einem Kuhfladen erklären muss, den sie auch dann nicht begreifen, wenn sie mitten in einem drin stehen.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Karla Kuhn / 17.08.2017

Schön, daß ich am Abend noch so herzlich lachen kann. Gabriel und die Fettnäpfchen ? Fettlöcher !!  WER bezahlt Müllers gepanzerten Mercedes ?  VOR WAS hat der Mann denn eigentlich Angst ? Lt. Gabriel gibt es keine Probleme mit Linksterror und lt. Müller keine NO GO AREAS.  Da hat der Mann verdammt noch mal seinen Mercedes in der Garage zu lassen und zu Fuß durch diese ach so friedlichen Areas zu gegen, am besten, er mietet sich dort ein. Und die Terroristen sind ja auch so friedliebend, haben sie ja heute wieder in Barcelona bewiesen. Unglaublich aber wahr, wie wir von solchen Leuten ver ....(äppelt) werden. Wir lassen uns das auch noch gefallen, das finde ich fast noch unglaublicher.

jan trammer / 17.08.2017

Nun ja Herr Broder am Ende ist der Mann nur ehrlich und sag, dass er keine Probleme damit hat, also den iO findet. Wie man schließlich Letzten lesen konnte, hat ja die Bundeswehr mühe noch Leute zu finden, die den Herrn auf den Flügen bedienen wollen, weil der sich wie ein kleiner König aufführt und das A.loch raushängen läst. Und was so ein richtiger König sein will, redet nun mal in der in Wir-Form.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 27.01.2023 / 15:00 / 2

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts - R.B.

Ein Experte für kriminelle Energie erklärt, warum der Messerstecher aus dem Regionalzug von Kiel nach Hamburg zugestochen hat. Ein möglicher Grund: Statt Integrationsmaßnahmen zu mobilisieren,…/ mehr

Henryk M. Broder / 27.01.2023 / 09:00 / 56

Frau Ataman arisiert das Gedenken

Die Unabhängige Bundesbeauftragte für Antidiskriminierung, Ferda Ataman, freut sich so sehr darüber, dass in einer Gedenkstunde des Bundestages der „queeren Opfer" der Nazis gedacht wird,…/ mehr

Henryk M. Broder / 03.01.2023 / 10:00 / 36

Die Gewaltphantasien des Antisemitismus-Beauftragten von Baden-Württemberg

Der Antisemitismus-Beauftragte des Landes Baden-Württemberg freut sich ganz toll auf den Tag, an dem ein Internet-Troll verhaftet und der irdischen Gerechtigkeit zugeführt wird. Er könnte…/ mehr

Henryk M. Broder / 30.12.2022 / 12:00 / 74

Lauterbachs Weltformel

Hat Gesundheitsminister Lauterbach zu oft den Balla-Balla-Song der Rainbows gehört oder ist er kurz davor, die Weltformel zu entdecken? Jedenfalls hat er ein entspanntes Verhältnis…/ mehr

Henryk M. Broder / 26.12.2022 / 15:00 / 12

Es geht eine Thora auf Reisen

Kurzes Nachwort zum Beitrag Juden im Höheren Dienst: Dr. Angelika Günzel, zuständig für den Aufbau eines Bundeswehr-Militärrabbinats, erklärt in einem Interview, worum es bei dem…/ mehr

Henryk M. Broder / 26.12.2022 / 08:00 / 47

Juden im Höheren Dienst

Der Beamte war und ist die Krone der Schöpfung. Schon Tucholsky wusste: „Vor einem Schalter stehen: Das ist das deutsche Schicksal. Hinter dem Schalter sitzen:…/ mehr

Henryk M. Broder / 24.12.2022 / 12:00 / 53

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: L.N.

Luisa Neubauer, das „deutsche Gesicht“ der FfF-Guerilla, twittert Folgendes zum Jahresende: In Bayern wurden in 2022 mehr als dreimal so viele Klimaaktivist:innen verhaftet wie Windräder aufgestellt und vielleicht…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.12.2022 / 11:00 / 71

Frau Faeser und die Konjunktur der Beauftragten

Nancy Faeser, die sich als Bundesinnenministerin für ihre Kandidatur als hessische Ministerpräsidentin warmläuft, hat den früheren nordrhein-westfälischen Integrationsminister Joachim Stamp zum Sonderbevollmächtigten für Migration ernannt. Als Begründung sagte sie…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com