Henryk M. Broder / 24.01.2019 / 09:00 / 0 / Seite ausdrucken

Greta, unterwegs von Stockholm über Davos nach Brüssel

So jung und schon so gaga, Greta. Und wenn sie dann am Ziel ihrer langen Bahnfahrt angekommen ist, wird sie von Terry Reintke begrüsst werden, dem großen Vorbild der kleinen Greta. Einen ähnlichen Hype um ein altkluges Kind gab es vor einigen Jahren schon mal. Felix Finkbeiner war zehn Jahre alt, als er die Organisation Plant-for-the-Planet gründete, die inzwischen auch in Schokolade macht. Die nächste Klimakonferenz soll 2019/2020 in Chile stattfinden. Wie Greta hinkommen wird, steht noch nicht fest. Auf keinen Fall mit dem Flugzeug. Das wäre schlecht für das Klima.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 20.02.2020 / 06:04 / 60

Störung der Totenruhe

Wie wir alle wissen, ist unser geschätzter Außenminister „wegen Auschwitz in die Politik" gegangen. Es gibt viele Gründe, in die Politik zu gehen. Das gute…/ mehr

Henryk M. Broder / 04.02.2020 / 16:00 / 35

Der Geist der Versöhnung weht durch die Geschichte

In der „Berliner Rede“, die Bundespräsident Roman Herzog im April 1997, vor fast 23 Jahren, hielt, kam ein Satz vor, der bis heute zitiert wird:…/ mehr

Henryk M. Broder / 03.02.2020 / 14:30 / 40

Merkel und Deutschland: Zurück auf der großen Bühne

Am 19. Januar fand in Berlin ein "Libyen-Gipfel" statt, mit dabei am großen Runden Tisch saßen Vertreter von sechzehn Staaten und Organisationen – der EU, der Vereinten…/ mehr

Henryk M. Broder / 31.01.2020 / 20:00 / 37

The Point of No Return - Der Anfang vom Ende der EU

Heute um 24 Uhr MEZ endet nach 47 Jahren die Mitgliedschaft des Vereinigten Königreiches in der EU. Zum Abschied hat Nigel Farage von der Brexit-Party eine kurze Rede…/ mehr

Henryk M. Broder / 31.01.2020 / 12:00 / 47

Zwei Tröpfe, ein Brei

Immer, wenn ich von West- nach Ostberlin rübermache, höre ich zur Einstimmung den Deutschlandfunk oder Deutschlandfunk Kultur. Und werde nur selten enttäuscht. Vorgestern zum Beispiel…/ mehr

Henryk M. Broder / 28.01.2020 / 16:30 / 101

Der Holocaust war eine Klimakatastrophe, die sich nicht wiederholen darf

Die Auschwitz-Tage sind vorbei, zuletzt hat Heiko Maas, der als Minister des Äußeren für das Wohlergehen der Juden in Deutschland zuständig ist, weil es dabei…/ mehr

Henryk M. Broder / 12.01.2020 / 08:54 / 49

Zweierlei Fake News

Als treuer und verlässlicher DLF-Zuhörer staune ich immer wieder, woher der Sender seine "Experten" nimmt, die sich zum aktuellen Geschehen äußern und dabei gelegentlich entleiben.…/ mehr

Henryk M. Broder / 04.01.2020 / 14:00 / 30

Deutsche Traditionslinien: Von Honecker bis Steinmeier

Nun, da die DDR seit 30 Jahren tot ist, wird das Verhältnis des ersten Arbeiter-, Bauern- und Bonzenstaates auf deutschem Boden zu der PLO und…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com