Redaktion / 25.01.2019 / 15:00 / 0 / Seite ausdrucken

Thilo Sarrazin in Freiburg

Thilo Sarrazin, Bestseller- und Achgut-Autor, wird am Donnerstag, den 31. Januar 2019 mit dem Islam-Experten Prof. Dr. Abdel-Hakim Ourghi von der Pädagogischen Hochschule Freiburg diskutieren. Ort der Veranstaltung ist das Bürgerhaus Zähringen in Freiburg. Beginn ist 19:30 Uhr. Der Eintritt kostet 20 Euro, Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.

Auch die Antifa Freiburg hat die Veranstaltung bereits zur Kenntnis genommen. Sie plant, gegen den Auftritt zu protestieren. Gleichzeitig versucht der SPD-Vorstand erneut, Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Dies ist der dritte Anlauf nach zwei gescheiterten Ordnungsverfahren.

Die Diskussion zwischen Sarrazin und Ourghi dürfte  spannend und kontrovers werden. Trotzdem hat das auf den ersten Blick ungleiche Paar womöglich mehr gemeinsam, als es zunächst scheint. Denn auch Ourghi, der als gemäßigter Islamwissenschaftler auftritt, ist in der Vergangenheit bereits aufgrund seiner Meinung angefeindet worden. Der Liberal-Islamische Bund attestierte ihm 2016, dass er „in letzter Zeit rassistischen und islamfeindlichen Diskursen in Deutschland Schützenhilfe leistet.“



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Redaktion / 05.03.2019 / 17:30 / 20

Die ARD versteht plötzlich Spaß

Ein Achgut-Leser leitete uns die unten stehende E-Mail-Konversation zwischen ihm und der ARD-Programmdirektion weiter. Die ARD hat zwar ein sorgfältiges, sprachsensibles Framing für ihre Mitarbeiter erdacht, bei Bedarf…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com