Redaktion / 27.05.2022 / 13:44 / 0 / Seite ausdrucken

Frankreich schafft GEZ ab

Die links-grüne politische Schlagseite der öffentlich-rechtlichen Anstalten, die den linken Kandidaten für das Amt des Premierministers, Jean-Luc Mélenchon, mit Samthandschuhen anfassen und insgesamt sehr wohlwollend behandeln, ist Frankreichs Präsident Emmanuel Macron schon länger ein Dorn im Auge. Jetzt schafft er die Rundfunkgebühren ab, wie die FAZ berichtet. Schon dieses Jahr können die Franzosen die 138 Euro für etwas Sinnvolleres ausgeben. Die künftige Gestaltung und Finanzierung der öffentlichen Sender, so die FAZ, bleibt indes ungeklärt, ihre Zukunft ist ungewiss. Eine Runde Mitleid für den Staatsfunk unserer Nachbarn!



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com