Jesko Matthes / 05.08.2020 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Die Revolution frisst ihre Eltern

Die FAZ berichtet, selbst die Linke gerate mittlerweile in tiefe Zweifel, was links sei. So zitiert sie Daniel Cohn-Bendit, der sich frage: „Warum gibt es innerhalb dieser Bewegungen aber immer einen Moment, in dem sie sich einer totalitären Versuchung nicht entziehen können?“ Und Jürgen Trittin, der zu bedenken gäbe: „Früher waren es die Rechten, die auf eine vermeintliche Identität zurückgehen wollten. Ich habe erhebliche Zweifel, dass man das durch einen anderen Diskurs ins Fortschrittliche biegen kann.“ – Die Revolution beginnt, ihre Eltern zu fressen. Lesenswert.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Jesko Matthes / 27.09.2020 / 11:30 / 2

Matthias von Spallart: Der Mann mit dem Kunst-Kopf

Manche Menschen muss man aus der Versenkung heben, vorsichtig wie Kostbarkeiten. Sie verschwinden sang- und klanglos, fallen dem Vergessen anheim. Zuweilen tun sie es absichtlich,…/ mehr

Jesko Matthes / 20.09.2020 / 10:00 / 13

​​​​​​​Homeoffice als Eherisiko

Heute begann der Tag mit einer weiteren, neuen Aufgabe. Denn die Theorie der Sozialpsychiater, das Corona-Homeoffice beeinträchtige das soziale Leben, isoliere die Leute und gefährde…/ mehr

Jesko Matthes / 29.07.2020 / 08:38 / 67

Hilfe! Ich bin ein Linker!

Ein guter Bekannter übersandte mir neulich ein paar politische Thesen aus den USA. Ich erspare Ihnen und mir den Inhalt, über den man uferlos diskutieren…/ mehr

Jesko Matthes / 29.05.2020 / 06:15 / 61

Virokratie: Die Wissenschaft und die Kette der Dominosteine

Jetzt, da die Pandemie sich in Deutschland sehr weitgehend als eine ambitionierte Übertreibung erwiesen hat und sich daher auch die Virolokratie ihrem Ende neigt, stehen wir alle…/ mehr

Jesko Matthes / 22.04.2020 / 10:30 / 37

Öffnungs…diskussions…orgien…

Sie ist einfach zu herrlich! Ich liebe sie! Ihre Sprache zu analysieren, gibt Freude für lange Abende, ungefähr so, wie die von Dieter Nuhr unlängst…/ mehr

Jesko Matthes / 13.04.2020 / 11:00 / 27

„So oder so” – die Worte eines Genesenden an sein Land

Der Britische Premierminister Boris Johnson ist gestern nach seiner Covid-19-Erkrankung aus dem St.-Thomas-Krankenhaus in London entlassen worden und hat sich in einer Videobotschaft an seine…/ mehr

Jesko Matthes / 10.03.2020 / 06:25 / 106

Mitteilung an meine Praxis-Mitarbeiter – Covid-19-Update

Diese Mitteilung an die Mitarbeiter meiner Arztpraxis in Niedersachsen ist auch für Achgut.com-Leser von Interesse und hilft vielleicht, die Lage ein bisschen einzuschätzen: Liebes Team,                                                                                                 …/ mehr

Jesko Matthes / 10.01.2020 / 11:20 / 20

Selfies mit Seehofer

Kennen Sie Horst Seehofer? Ja? – Dachte ich auch erst. Kennen Sie Anatol Marco Josepho? Nein? – Macht nichts, ich kannte ihn auch nicht. Bis…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com