Roger Letsch / 25.05.2017 / 12:00 / 3 / Seite ausdrucken

Das schlechteste Buch der Welt

Von Roger Letsch. Auf Amazon versammeln sich bis zur Stunde schon über 60 Rezensionen zum Buch von Heiko Maas „Aufstehen statt wegducken: Eine Strategie gegen Rechts". Runterscrollen und den Glauben an die Menschheit wieder gewinnen.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Karla Kuhn / 25.05.2017

„Aufstehen statt wegducken: Eine Strategie gegen rechts.”  Ich würde sagen AUFSTEHEN statt wegducken für eine Politik FÜR die Bürger, die hier schön länger leben und vor allem AUFSTEHEN statt wegducken gegen die Terrorangriffe und Verbrechen derjenigen, die neu dazugekommen sind. Übrigens wollte ich ein Negativurteil bei Amazon abgeben wurde aber leider nicht angenommen mit der faden Begründung, es handle sich leider nicht um einen Kauf bei Amazon. Aha. Gott behüte, so ein Buch kommt mir nicht in meine Wohnung. Der arme Mann kämpft wie ein tapferer Ritter gegen die (wieviel eigentlich von den 82 Millionen Bürgern. 60 Millionen ??) vielen Rechten. Du meine Güte.

M.Noetzel / 25.05.2017

Vielen Dank für diesen schönen Morgen! Ohne sie hätte ich nie dieses überflüssige Pamphlet nie erspät.

Bargel,Heiner / 25.05.2017

Faszinierend! Gerade hat sich die Diskussion aus den sozialen Medien in die Kommentarspalten eines Buchhändlers verlagert. Fällt die Kommentarspalte bei Amazon demnächst auch unter das Netzwerkdurchsetzungsgesetz?

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Roger Letsch / 20.01.2023 / 14:00 / 60

Corona-Hardliner: Sie hatten ja fast recht

Jeder, der damit rechnet oder auch nur darauf hofft, dass irgendwann in naher Zukunft die Corona-Aufarbeitung beginnen wird – und zwar mit dem Eingeständnis von…/ mehr

Roger Letsch / 06.01.2023 / 14:00 / 24

Keine Einigung bei den Republikanern

Die Wahlen zum Sprecher des US-Repräsentantenhauses gestalten sich haarsträubend: Die Demokraten wählen geschlossen ihren Kandidaten, die Republikaner können sich nicht einigen. Was ist da los?…/ mehr

Roger Letsch / 03.01.2023 / 06:00 / 242

Die Legende von den Fehlern auf beiden Seiten

Als Vor­sitzende des Ethikrates bemühte sich Ale­na Buyx in den Corona-Jahren diensteifrig, jede Grun­drecht­sein­schränkun­g und alle Verbote und Nötigungen „ethisch“ zu rechtfertigen. Jetzt würde die Chef-Ethikerin…/ mehr

Roger Letsch / 01.01.2023 / 16:00 / 16

Lula, Bolsonaro – und eine Erinnerung an die Zukunft

Nach Ende der Amtszeit geht unter ehemaligen Staatschefs immer öfter die Angst vor Verhaftung um. Jüngstes Beispiel: Brasiliens geschlagener Präsident Bolsonaro hat schon das Land…/ mehr

Roger Letsch / 28.12.2022 / 12:00 / 57

2022 – Jahr des Doppeldenk

Wir leben im Zeitalter des Doppeldenk, und wer „1984“ aufmerksam gelesen hat, weiß, dass dieses Denken von oben nach unten ausgerollt wird. Einige Beispiele zeigen, wie…/ mehr

Roger Letsch / 16.12.2022 / 14:00 / 48

Gerüchte über mein Ableben

Ich habe „Corona“. Ungepikst, wie ich bin, erwarte ich nun selbstverständlich mein rasches Ableben und möchte die Zeit bis zum Kondolenzschreiben meines fürsorglichen Gesundheitsministers damit…/ mehr

Roger Letsch / 14.12.2022 / 14:00 / 40

Social Media: Wir wollen weiter zensieren!

Willkürliche Zensur war lange gängige Praxis bei Twitter. Was jetzt ans Licht kommt, die dubiosen Umstände von Trumps Verbannung eingeschlossen, ist jedoch für deutsche Medien…/ mehr

Roger Letsch / 30.11.2022 / 12:00 / 65

E-Autofahrer als Netz-Sklaven

Die wachsende Zahl von E-Autos ist weniger fürs Fahren eingeplant als für Speichern: Bei Netznot sollen die Kisten stehenbleiben und ihr Batteriesaft für die Allgemeinheit abgesaugt…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com