Peter Grimm / 16.02.2020 / 15:00 / 0 / Seite ausdrucken

CDU-Spitze soll “personelles Gesamtkunstwerk” liefern

Nein, das Folgende ist wirklich keine Satire, sondern eine ganz gewöhnliche Nachrichtenmeldung. Die Kommunalpolitiker von CDU und CSU haben einmal deutlich formuliert, wie sie sich ihre Führung auf Bundesebene vorstellen: "Die Kommunalen erwarten in der Union ein personelles Gesamtkunstwerk, bei dem klar wird, wohin die Reise geht", sagte der Vorsitzende der kommunalpolitischen Vereinigung der Union (KPV), Christian Haase, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland"; wie dernewsticker.de berichtet. "Wir erwarten ein vorzeigbares Team, paritätisch besetzt von Frauen und Männern, hinter dem sich die Partei versammeln kann und das Brücken baut in alle Gruppen der Gesellschaft."

Wirklich in alle? Von AfD bis Antifa? Das wäre in der Tat ein Gesamtkunstwerk, beinahe ein Wunder.

In zwei Punkten werden die christdemokratischen Kommunalpolitiker dann doch noch konkret. Zum einen habe Haase indirekt davor gewarnt, den Unions-Fraktionsvorsitzenden Ralph Brinkhaus (CDU) auszutauschen, um mit seinem Posten einen der Interessenten für die Kanzlerkandidatur zufrieden zu stellen. Und zum anderen fordern die Kommunalpolitiker, keinen Streit über Kanzlerkandidatur und Parteivorsitz im Vorfeld der Kommunalwahlen in Bayern und Nordrhein-Westfalen aufkommen zu lassen. Auch das gleicht einem Kunstwerk, denn in Bayern wird am 15. März gewählt und in Nordrhein-Westfalen am 13. September. Konkret dürfte demnach also in den nächsten sieben Monaten nicht gestritten werden. Wie soll sich das vermeiden lassen? Eigentlich nur, wenn „Mutti“ wieder übernimmt, dann gibt’s keine Diskussionen mehr, denn dann ist alles „alternativlos“.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Peter Grimm / 26.05.2020 / 11:58 / 52

Thüringen wieder im Gleichschritt?

Bodo Ramelow rudert zurück. Am Wochenende hatte er noch den Eindruck erweckt, die Thüringer vom Ausnahmezustand per Allgemeinverfügung befreien zu wollen. Berichterstatter und Bevölkerung sahen…/ mehr

Peter Grimm / 23.05.2020 / 09:40 / 44

Mit 71 Jahren in der Risikogruppe

71 Jahre sind ein reifes Alter. Damit gehört man in diesen Tagen zweifelsfrei zur Risikogruppe. Und um das heutige Geburtstagskind ist es wahrlich nicht besonders…/ mehr

Peter Grimm / 12.05.2020 / 17:00 / 6

Wo ist das Bundesamt für Bescheidenheit?

Wir sind ja – oder sollen es zumindest bis zum Beginn der sogenannten Corona-Krise gewesen sein – so ein reiches Land. Zumindest sagten das die…/ mehr

Peter Grimm / 09.05.2020 / 17:00 / 21

Die Vorzüge einer Corona-App-Infektion

Können Sie sich noch an Axel Voss erinnern? Der CDU-Europaparlamentarier ist in den letzten Monaten nicht so sehr im Blickfeld der Medienöffentlichkeit gewesen, weshalb er…/ mehr

Peter Grimm / 07.05.2020 / 15:00 / 26

Eine Frage an den Staatsanwalt

Vielleicht haben Sie neulich diese Meldung auch gelesen und sich so ihre Gedanken gemacht: „Nach einer Sexualstraftat in Auma-Weidatal (Landkreis Greiz) wird gegen den mutmaßlichen…/ mehr

Peter Grimm / 05.05.2020 / 14:00 / 51

Nach der Umweltsau kommen die Klima-Schweine

Erinnern Sie sich noch an das Lied „Meine Oma ist ’ ne alte Umweltsau“, das der WDR von einem Kinderchor singen ließ und das irgendwie…/ mehr

Peter Grimm / 02.05.2020 / 06:11 / 95

Die Pandemie ist unschuldig

Möchte man das Geschehen der letzten Wochen rekapitulieren, scheint das wie ein billiges Drehbuch für eine absurde Dystopie ohne jeglichen Bezug zur Realität. Dennoch ist…/ mehr

Peter Grimm / 01.05.2020 / 16:00 / 2

“Es wird wieder Klassenkampf geben”

Die durch den Corona-Ausnahmezustand verursachte Krise gibt führenden Genossen der SED-Nachfolgepartei die Gelegenheit, zum 1. Mai endlich mal wieder ein paar ältere Textbausteine zu benutzen.…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com