News-Redaktion / 01.10.2021 / 07:46 / 0 / Seite ausdrucken

Für den SPD-Chef ist die Inflation kein Problem

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hält Sorgen um Inflation in Deutschland für unbegründet, meldet rnd.de. „Dass wir Deutsche uns angesichts unserer Geschichte besondere Sorgen um Inflation machen, ist verständlich“, habe er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) gesagt. „Aktuell begründet sind sie nicht“, habe er ergänzt. „Der Wiederanstieg der Mehrwertsteuer nach vorheriger Senkung ist genauso wenig Zeichen dauerhaft schneller steigender Preise wie die Tatsache, dass Engpässe bei Gütern nach Corona zu Knappheit und dann auch Preisanstieg führen“, habe der SPD-Chef weiter ausgeführt.Dass damit ein brennendes Problem ignoriert wird, legen hingegen Äußerungen des FDP-Finanzpolitikers Florian Toncar nahe: „Die Bundesregierung hat es in den vergangenen Jahren versäumt, Vorkehrungen für die Rückkehr der Inflation zu treffen.“, wird er zitiert. Er habe ergänzt: „Nun ist sie wieder zurück, doch Deutschland und Europa sind immer noch abhängig vom billigen Geld der Zentralbanken.“ Toncar habe betont: „Angesichts der Inflationsrisiken ist es umso wichtiger, dass wir an der Schuldenbremse und an den europäischen Schuldenregeln festhalten.“ Für eine Ampelkoalition ist diese Frage ein Stolperstein. Erstmals seit knapp 28 Jahren hat die Inflation in Deutschland wieder die Vier-Prozent-Marke überschritten. Die Verbraucherpreise hätten im September gegenüber dem Vorjahresmonat laut Statistischem Bundesamt um 4,1 Prozent zugelegt.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 24.10.2021 / 09:17 / 0

Die Morgenlage am Sonntag

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Erdogan droht zehn Botschaftern mit der AusweisungIm Streit um den inhaftierten türkischen Menschenrechtsaktivisten Osman Kavala lässt Staatschef…/ mehr

News-Redaktion / 24.10.2021 / 07:14 / 0

Erdogan droht zehn Botschaftern mit der Ausweisung

Im Streit um den inhaftierten türkischen Menschenrechtsaktivisten Osman Kavala lässt Staatschef Recep Tayyip Erdogan zehn westliche Botschafter - darunter den US-Botschafter - zu "unerwünschten Personen"…/ mehr

News-Redaktion / 24.10.2021 / 06:06 / 0

Neue „Migrantenkarawane“ in Mexiko

In Tapachula im Süden Mexikos haben sich mehr als 2000 Menschen zu einer sogenannten Migrantenkarawane zusammengeschlossen und sind in Richtung Norden aufgebrochen, meldet welt.de. Es…/ mehr

News-Redaktion / 24.10.2021 / 06:04 / 0

Verstärkte Kontrollen im deutsch-polnischen Grenzgebiet

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat Verständnis für den geplanten Bau einer Grenzbarriere an Polens Grenze zu Weißrussland geäußert und angekündigt, die Kontrollen im deutsch-polnischen Grenzgebiet…/ mehr

News-Redaktion / 24.10.2021 / 06:03 / 0

EU und Briten wollen über Nordirland-Regeln verhandeln

London und Brüssel wollen im verfahrenen Streit um Brexit-Regeln für Nordirland in der kommenden Woche weitere Gespräche führen, meldet welt.de. Man werde ein Team der…/ mehr

News-Redaktion / 24.10.2021 / 05:53 / 0

Investoren setzen auf Atomkraft und Uran

Nachdem der rasche und große Preisanstieg bei Gas und Kohle in Europa und China eine Art kleine Energiekrise hervorgerufen hat setzen einige Hedgefonds und Investoren…/ mehr

News-Redaktion / 24.10.2021 / 05:27 / 0

Proteste gegen Corona-Politik in Estland

In Estland haben Tausende Menschen gegen geplante Corona-Maßnahmen angesichts stark gestiegener Infektionszahlen in dem baltischen EU-Land protestiert, meldet orf.at. Bei einer Kundgebung gestern in der…/ mehr

News-Redaktion / 24.10.2021 / 05:10 / 0

Gazprom droht Moldau mit Gas-Lieferstopp ab Dezember

Der russische Energiekonzern Gazprom droht der Ex-Sowjetrepublik Moldau wegen nicht bezahlter Rechnungen mit der Einstellung der Gaslieferungen, meldet n-tv.de. Es seien Schulden von 433 Millionen…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com