News-Redaktion / 23.07.2021 / 05:56 / 0 / Seite ausdrucken

Familienzweige teilen Dr. Oetker

Nach einem jahrzehntelangen Streit um die Ausrichtung von Dr. Oetker wird der Konzern jetzt aufgespalten, meldet zeit.de. Das habe das Unternehmen am Donnerstag in Bielefeld mitgeteilt. Die Gesellschafter Alfred, Carl Ferdinand und Julia Johanna Oetker würden unter einem gemeinsamen Dach u.a. die Töchter Henkell & Co. Sektkellerei, die Martin Braun Backmittel KG, die Chemiefabrik Budenheim, einige Häuser aus der Hotelsparte sowie die Kunstsammlung August Oetker übernehmen.

«Mit dieser Entscheidung überwinden die Gesellschaftergruppen ihre unterschiedlichen Vorstellungen zur Führung und Strategie der Oetker-Gruppe. Eine entsprechende Trennungsvereinbarung ist von allen Eigentümern unterzeichnet worden», heiße es in einer offiziellen Mitteilung der Oetker-Gruppe.

Die Trennungsvereinbarung solle noch in diesem Jahr vollzogen werden. Der umsatzstärkste Teil mit Lebensmitteln (Pizzen, Backmischungen, Tiefkühltorten und Pudding), die Radeberger Gruppe sowie einige Hotels blieben demnach in der Hand der Gesellschafterstämme von Richard und Philip Oetker, Rudolf Louis Schweizer, Markus von Luttitz sowie Ludwig Graf Douglas. 2020 habe Dr. Oetker einen Umsatz von 7,3 Milliarden Euro vermeldet.

Rudolf-August Oetker, der Enkel des Firmengründers, habe bei seinem Tod 2007 acht Erben aus drei Ehen hinterlassen. Ende 2016 habe Richard Oetker (4. Kind aus der 2. Ehe) die Konzernleitung laut Statut mit 65 Jahren aufgeben müssen. Bereits 2010, als er das Ruder an der Spitze übernommen hatte, seien sich die Familienstämme nicht einig gewesen. Nachfolger von Richard wurde Anfang 2017 Albert Christmann als erster familienfremder Manager an der Konzernspitze.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com