News-Redaktion / 22.10.2019 / 16:30 / 0 / Seite ausdrucken

EU finanziert dubiosen Islamophobie-Pranger

Das „Oberösterreichische Volksblatt“ macht in einem aktuellen Bericht auf eine Art „Islamophobie-Pranger“ aufmerksam, der von einem österreichischen Wissenschaftler und einer regierungstreuen türkischen Denkfabrik herausgegeben und größtenteils aus EU-Geldern finanziert wurde.

Nach Angaben des „Volksblatts“ wurde kürzlich der 848-seitige „European Islamophobia Report“ veröffentlicht. Verfasser seien der Politologe Farid Hafez, Privatdozent an der Uni Salzburg, und Enes Bayrakli vom türkischen SETA-Institut. Letzteres präsentiert sich zwar als unabhängige, überparteiliche Denkfabrik. Laut „Volksblatt“ steht es aber der türkischen Regierung nahe. Für diese Behauptung spricht die Tatsache, dass der „Generalkoordinator“ von SETA, Burhanettin Duran, auf Twitter die von Präsident Erdogan in Nordsyrien eingeleitete „Operation Friedensquelle“ bejubelt und für Erdogans englischsprachige Propagandazeitung „Daily Sabah“ schreibt.

In dem Report tauchten Rechtextremisten und Vertreter rassistischer Thesen auf, aber auch Personen aus dem Umfeld des sogenannten Reform-Islams wie der österreichische Theologe Mouhanad Khorchide oder die Berliner Imamin Seyran Ates. Letztere werde in dem Report sogar als „eine der zentralen Figuren im islamophoben Netzwerk“ bezeichnet. Außerdem gelistet werde die Wiener Politologin Nina Scholz. Sie werde in dem Report als „islamophob“ gebrandmarkt, da sie das Kopftuchverbot in Volksschulen verteidigt und zusammen mit dem (ebenfalls gelisteten) Islamismusexperten Heiko Heinisch das Buch „Alles für Allah – Wie der politische Islam unsere Gesellschaft verändert“ verfasst habe. Auch das „Volksblatt“ selbst hat nach eigenen Angaben einen Eintrag im Report, da ein Autor ein Kopftuchverbot für Lehrerinnen befürwortet habe.

Laut „Volksblatt“ hat Co-Autor Hafez angegeben, dass er nicht genau wisse, wie viel europäisches Steuergeld in das Projekt geflossen sei. „Der Großteil“ sei jedenfalls von der EU finanziert worden. Nach Angaben der Zeitung hat Lukas Mandl, Europaabgeordneter der Österreichischen Volkspartei (ÖVP), die EU-Kommission um nähere Informationen zur Finanzierung des European Islamophobia Report gebeten.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 18.02.2020 / 13:00 / 0

Rolls-Royce gründet Konsortium für Mini-AKWs

Der britische Triebwerk- und Energiekonzern Rolls-Royce hat ein Konsortium zum Bau kleiner modularer Atomreaktoren und deren Installation gegründet, berichtet die BBC. Nach Angaben des Senders…/ mehr

News-Redaktion / 18.02.2020 / 10:30 / 0

In Großbritannien wackelt die Rundfunkgebühr

In Großbritannien nehmen die Pläne zur Reform der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt BBC eine immer konkretere Form an. Wie die „Times“ mit Bezug auf Regierungskreise berichtet, soll…/ mehr

News-Redaktion / 18.02.2020 / 08:20 / 0

Die Morgenlage: Massenpanik und Marinemission

In Thüringen schlägt die Linke jetzt eine gemeinsame CDU-Übergangsministerpräsidentin vor, zahlreiche Tote gab es bei einem islamistischen Angriff auf eine Kirche in Burkina Faso und…/ mehr

News-Redaktion / 17.02.2020 / 16:00 / 0

„Dass Wetter als Erfolg von Politik verkauft wird, ist erbärmlich“

Der für seine meinungsstarken Beiträge bekannte Schweizer Moderator und Wetter-Experte Jörg Kachelmann hat die wissenschaftliche Korrektheit von Aussagen des deutschen Regierungssprechers Steffen Seibert zur Stickoxid-Belastung…/ mehr

News-Redaktion / 17.02.2020 / 06:30 / 0

Die Morgenlage: Wald und Windräder

Es gab wieder Raketenangriffe in Bagdad und Luftangriffe im Jemen, die Konfliktparteien im Jemen haben einen Gefangenenaustausch vereinbart, China meldet einen Rückgang der Neuinfektionen mit…/ mehr

News-Redaktion / 16.02.2020 / 13:00 / 0

Planen Linke, SPD, Grüne und CDU morgen die Ramelow-Wahl?

Morgen wollen sich in Erfurt Vertreter von Linke, SPD und Grünen mit einer Arbeitsgruppe der CDU-Fraktion treffen, meldet welt.de. Dabei sollen, so heißt es in…/ mehr

News-Redaktion / 16.02.2020 / 06:30 / 0

Die Morgenlage: Rodung und Referendum

Im Jemen ist ein saudisches Kampfflugzeug abgeschossen worden, die USA wollen Energieprojekte in Osteuropa finanzieren, US-Außenminister Pompeo weist deutsche Kritik zurück, Frankreichs Präsident Macron fordert…/ mehr

News-Redaktion / 15.02.2020 / 15:00 / 0

Grüne haben neue Steuererhöhungs-Idee

Es wird bald eine Plastik-Steuer zur EU-Finanzierung kommen und auch die „CO2-Bepreisung“ ist in Arbeit. Trotzdem gibt es noch Steuern in Deutschland, die längere Zeit…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com