Rainer Bonhorst / 29.05.2019 / 16:30 / Foto: Pixabay / 7 / Seite ausdrucken

Es grünt so grün, wenn Germaniens Blüten blühen

Hier ein kurzer Kommentar zur Europawahl, in gebundener Form und zu singen nach der Melodie von My Fair Lady:

Es grünt so grün, wenn Germaniens Blüten blühen. 

Mein Gott, jetzt hab'n wir's. Mein Gott, jetzt hab'n wir's.

Noch einmal: Wann ergrünt das Grün? 

Wenn die Blüten erblühn. 

Und was macht dann das Grün? 

Es grünt so grün.

Und wer ergrünt so grün?

Die Grünen, die Grün'n.

Wer bringt sie zum erblühn?

Die Jungen, die sind grün.

Wer noch ergrünt so grün?

Die Verwelkten wollen blühn.

Und wie woll'n die erblühn?

Sie grünen so grün.

Wer will denn so erblühn?

Die Roten werden grün.

Nur sie ergrün'n so grün?

Auch die Schwarzen wollen blühn.

Und wie woll'n die erblühn?

Sie grün'n so grün.

Mein Gott, jetzt hab'n wir's. Mein Gott, jetzt hab'n wir's.

Es grünt so grün, wenn Germaniens Blüten blühen ...

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Friedrich Luft / 29.05.2019

Ein Brüller :-(

Andreas Müller / 29.05.2019

Grün, Gott und das Erblühen in jeder Zeile !  Herr Bonhorst, Herr Bonhorst, hat der Berliner Erzbischof Sie schon mit Jesus von Nazareth verglichen ? Das heißt die Achse wohl bald : Prophetgut.com !

Bernhard Krug-Fischer / 29.05.2019

Frage an die Ärzte unter den Foristen: gibt eigentlich schon ein Krankheitsbild oder Diagnose „Allergie gegen Grüne“? Wenn ja, kann man mit dieser Diagnose dienstunfähig geschrieben werden, wo ich doch für eine Regierung diene, die immer grüner wird? Antworten auf meine Frage bis Mitternacht werden auch morgen noch eingestellt,

Hans Meier / 29.05.2019

Canabis ist der wesentliche Spirit der Grünen, dieses selige Highsein ohne als bekiffter Idiot geoutet zu werden. Vom Dealer abhängig zu sein, für den man finanziell auf dem politischen Boulevard anschaffen geht, dass ist Funktionärs-Karriere ohne Berufsabschluss oder MINT-Diplom. Hinter Grünen stehen Vermarkter. Ob Drogen, Klimaschutzgeld oder Menschenhandel, was zählt, sind Täuschung und Macht, um Ausbeutung politisch zu organisieren.

Dr. Gerhard Giesemann / 29.05.2019

Dank mehr CO2 ist der Planet messbar grüner geworden - Germania passt sich an. Die Anderen nehmen das eher gelassen, sind nicht so hysterisch wie die Dütschen. Außer Irland - aber das war immer schon die grüne Insel par excellence.

Werner Arning / 29.05.2019

So heißt die neue deutsche Farbenlehre. Aus Rot mach Grün. Aus Schwarz mach Grün. Aus Gelb mach Grün. Aus Medien mach Grün. Aus jungen Leuten mach Grün. Es grünt so grün in deutschen Landen. Und wehe denen, denen wir nicht grün sind. Denen grünt Böses. Denn Blau wird wohl niemals Grün. Weil Blau nicht in unseren Garten passt. Da setzen wir den Unkrautvernichter ein. Und dann grünt zusammen, was zusammengehört. Dann grünen wir uns alle einen vor. Heute Deutschland und morgen vergrünen wir die ganze Welt.

Frances Johnson / 29.05.2019

Sind Sie ganz sicher, dass es nicht “I could have danced all night” ist mit dem Bild von Habeck statt Rex Harrison? Es ist eine Welle. Welle Erster WK, Welle Zweiter WK, Welle brandgefährlich.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Rainer Bonhorst / 19.09.2020 / 06:15 / 85

Das Märchen von der Superspreaderin

Hier mein Vorschlag für das Unwort des Jahres: die Superspreaderin. Sie ist das Beispiel einer Hysteriegeburt, die sich vom Supermonster beim ersten Kontakt mit der…/ mehr

Rainer Bonhorst / 13.09.2020 / 16:00 / 12

Der Brexit als Corxit

Beginnen wir mit einem alten, und darum politisch nicht ganz korrekten Witzchen über den uralten Knaben auf der Parkbank, der eine schöne Frau vorbei gehen…/ mehr

Rainer Bonhorst / 29.08.2020 / 12:00 / 7

Die Flachbildschirm-Parteitage

Stellen wir uns vor, die Demokraten und die Republikaner Amerikas machen ihre große Wahlkampfparty und keiner geht hin. Genauer natürlich: Keiner darf hin. Noch genauer:…/ mehr

Rainer Bonhorst / 25.08.2020 / 11:00 / 16

Der Sieg des FC Bayern als politisches Lehrstück

Was sagt uns der Sieg des FC Bayern in der Champions League politisch? Nichts? So weit würde ich nicht gehen. Fußball und Politik sind zwar…/ mehr

Rainer Bonhorst / 15.08.2020 / 16:00 / 16

Joe, der Weiße und Kamala, die Schwarze

Joe Biden hat sich wenig überraschend für eine schwarze Frau als running mate entschieden. Ein schöner Anlass, ein paar Bemerkungen über das Thema Hautfarbe loszuwerden. Denn Kamala…/ mehr

Rainer Bonhorst / 03.08.2020 / 10:00 / 85

Sarrazin weg, SPD gerettet?

Geschafft! Die SPD hat sich frei gekämpft. Kann Margot Eskens nun die neue Angela Merkel werden? Moment mal. Margot Eskens? Das war doch früher diese…/ mehr

Rainer Bonhorst / 30.07.2020 / 10:00 / 30

Die Virus? Oder wäre die Virussin besser?

So lange ist es noch nicht her, dass Unwetter immer einen weiblichen Namen bekamen. Die Meteorologen wollten die Frauen damit wahrscheinlich nicht herabwürdigen, sondern ehren.…/ mehr

Rainer Bonhorst / 18.07.2020 / 14:00 / 23

Wird „woke“ das „new normal“?

Hier ein ganz persönliches Eingeständnis. Ich fürchte, ich bin nicht woke. Jawohl, nicht woke. Ich hätte auch keine Chance, denn der alte weiße Mann ist…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com