News-Redaktion / 27.02.2019 / 17:00 / Foto: Pixabay / 0 / Seite ausdrucken

Eisbärpopulation bleibt stabil

Trotz des kontinuierlichen Rückgangs des Meereises geht es den Eisbären gut. Zu diesem Schluss kommt ein aktueller Bericht der britischen Denkfabrik „Global Warming Policy Foundation“ (GWPF). Laut der Autorin Dr. Susan Crockford gibt es heute kaum Belege für das von Umweltgruppen und einigen Wissenschaftlern prophezeite Verschwinden der Eisbären. „Wir wissen heute, dass Eisbären sehr anpassungsfähige Tiere sind. Sie haben in der Vergangenheit Wärmeperioden überstanden und kommen offenbar gut mit der aktuellen Erwärmung zurecht“, zitiert die GWPF die Zoologin Crockford.

Der Bericht konstatiert sogar eine leichte Zunahme der globalen Eisbärpopulation in den Jahren 2005 bis 2018. Selbst in der Region um die zu Norwegen gehörende Inselgruppe Spitzbergen, die von allen arktischen Regionen den massivsten Rückgang beim Meereis verzeichnet hat, seien die Zahlen stabil. Auch in der Tschuktschensee zwischen Sibirien und Alaska gebe es eine florierende Population von 3000 Individuen.

In Kanada, wo circa zwei Drittel aller Eisbären leben, hätten die Behörden 2018 keinen Anlass gesehen, die Art von der Kategorie „von besonderer Bedeutung“ in die Kategorie „bedroht“ hochzustufen. Laut der GWPF sind es derzeit eher die Eisbären, die eine Bedrohung für den Menschen darstellen. 2018 gab es zwei tödliche Attacken im kanadischen Territorium Nunavut. Außerdem wurde ein Crew-Mitglied eines Kreuzfahrschiffs bei einem Landgang in Spitzbergen von einem Eisbären schwer verletzt.

Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 14.05.2020 / 06:13 / 26

Legionellen! Wie der Lockdown gemeingefährlich wird

Legionellen im Trinkwasser können grippeähnliche Erkrankungen und schwere Lungenentzündungen hervorrufen. Immer wieder gibt es Todesfälle. Die Legionärskrankheit ist eine schwere Form der Lungenentzündung. Sie entwickelt sich typischerweise sehr…/ mehr

News-Redaktion / 23.04.2020 / 17:00 / 0

Mit Nikotin gegen Covid-19?

Bei der folgenden Meldung dürften nicht wenige Leser argwöhnen, sie sei von der Tabaklobby lanciert worden: Bei der Erforschung von Covid-19 sind französische Wissenschaftler auf…/ mehr

News-Redaktion / 21.04.2020 / 12:34 / 0

Hat das Corona-Virus eine Halbwertszeit?

Eine Corona-Studie aus Israel sorgt für internationales Aufsehen und wird in israelischen und US-Medien viel diskutiert. Die Fragen, die sie aufwirft, sind von großer Sprengkraft…/ mehr

News-Redaktion / 26.02.2020 / 11:00 / 0

Deutsches Forschungsschiff steckt im Eis fest

Im vergangenen Sommer meldeten die Medien („SWR Aktuell“) noch „Rekordtemperaturen“ in der Arktis. Nun hat sich das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) offenbar bei dem Versuch,…/ mehr

News-Redaktion / 25.02.2020 / 14:30 / 0

Kulturschaffende beklagen „Kultur der Zensur“

Acht von zehn Beschäftigen in der britischen Kunst- und Kulturbranche sind der Meinung, dass das Äußern von kontroversen Meinungen zu beruflicher Ächtung und Mobbing führen…/ mehr

News-Redaktion / 17.02.2020 / 16:00 / 0

„Dass Wetter als Erfolg von Politik verkauft wird, ist erbärmlich“

Der für seine meinungsstarken Beiträge bekannte Schweizer Moderator und Wetter-Experte Jörg Kachelmann hat die wissenschaftliche Korrektheit von Aussagen des deutschen Regierungssprechers Steffen Seibert zur Stickoxid-Belastung…/ mehr

News-Redaktion / 13.02.2020 / 15:00 / 0

Hochschullehrer beklagen Meinungsklima an Universitäten

Viele Hochschullehrer empfinden das Meinungsklima an deutschen Universitäten als einengend und intolerant. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (F.A.Z.) mit Bezug auf eine aktuelle Umfrage…/ mehr

News-Redaktion / 13.02.2020 / 12:00 / 0

Temperaturen in Südamerika folgten der solaren Strahlung

Ein Team von chilenischen Wissenschaftlern hat mit Hilfe von Baumring-Proxies die Temperaturen der letzten 5.682 Jahre im südlichen Südamerika rekonstruiert. Nach Angaben der Forscher handelt…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com