Achgut.tv / 18.09.2022 / 12:00 / Foto: Illustration A.W.Bechlenberg / 52 / Seite ausdrucken

Durchsicht: Lauterbachs Magie im Bundesrat

Nach einem Lauterbach-Auftritt stimmte der Bundesrat dem neuen Infektionsschutzgesetz zu. Wie hat der Genosse Gesundheitsminister das geschafft? Mit Argumenten? Mit Magie? Schwer zu erklären, wenn man sich die Lauterbach-Rede vor den Landesfürsten anschaut.

Foto: Illustration A.W.Bechlenberg

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

heinrich hein / 18.09.2022

der grossteil der Deutschen ist strunzblöd und will das so. Allerdings war der Grossteil der Deutschen schon immer strunzblöd.

Wolfgang Richter / 18.09.2022

Eine Idee ist, über die Krankenkasse eine von Lauterbach unterzeichnete “Erinnerung” des Gesundheitsministeriums an die Versicherten zu verschicken, wie meine Frau gerade ein solches Schreiben erhalten hat. Die Kosten für diese Umweg-Information (ein Schreiben direkt vom Kasper wäre direkt in den Müll gewandert) zahlt sicher auch der Steuer-Bürge.

Ulla Schneider / 18.09.2022

Und ? Was lese ich gerade? Justus Franz flog aus dem Zug, weil er im Speiseraum, während eines ” opulenten Essens” - sowas git’s im Zug?????? -  die Maske aufsetzen sollte. Er war auf dem Weg zu einer Benefizveranstaltung “Kinder in Not”. - Das finde ich so klasse, das kann sich keiner ausdenken. Diese Toitschen, schämt euch in Grund und Boden. Pfui!

Sabine Heinrich / 18.09.2022

@Ulla Schneider: Unsäglich, solche Kolleginnen! Schade, dass sich bei den Eltern - oder wohl nur einem Bruchteil - Widerstand erhoben hat! Was macht die “gute” Frau wenn ein Schüler sich weigert, sich testen zu lassen und die Schnabeltüte - der andere Maulkorb ist ja schon unerträglich, weil völlig sinnlos und zudem schädlich - lässt sie diesen Schüler zu Hause? Ein garstiger Trost für Sie, liebe Frau Schneider (und Ihren Enkel): Vielleicht finden Sie demnächst im Hamburger Abendblatt eine Todesanzeige der sicherlich mehrfach Abgespritzten, also beginnend: “Plötzlich und völlig unerwartet…” Ihrem Enkel wünsche ich - glücklich im Ruhestand weilend - trotzdem eine schöne Klassenfahrt!

Sam Lowry / 18.09.2022

@Ulla Schneider: Damals habe ich die Frauen, die ich nicht leiden konnte, kurzerhand zur Freundin genommen und dann wie eine heiße Kartoffel fallen lassen. Sie könnte dasselbe doch mit Herrn KL machen, der meines Wissens Single und auf Suche ist… kann man sicher ein paar Euro gut machen… lol

Sirius Bellt / 18.09.2022

Karl mal wieder voll in seinem Element. Wie immer, noch gefährlichere Varianten auf uns zukommen sehend. Und alle nicken es, ebenfalls wie immer, artig ab. Dazu seine vollkommen unlogische Erklärung, warum die Maskenvorschrift verschärft wurde, obwohl das Virus nachweislich ungefährlicher geworden ist. Der Mann ist von Corona besessen. Er dreht mit seiner Zukunftsunkerei und seinem Dauerpessimismus schon viel zu lange am Rad. Wann bremst den endlich jemand aus?

Dr. Roland Mock / 18.09.2022

@Herrn Cremer: „…bei Herrn Lauterbach sieht alles schwer nach einer Kiffer-Paranoia aus.“ Ich denke, da haben Sie Recht. Wirre Reden, unstete Mimik… Ist es so schwer, dem das nachzuweisen? Es muss doch eine Möglichkeit geben, diesen Irren zum Drogentest zu zwingen.

T. Merkens / 18.09.2022

Musste gerade an Heinrich Mann denken. Professor Unlauter sucht Bardame od. Tänzerin, dringend!

b. stein / 18.09.2022

@Uta Buhr - wenn mein Hund sich an etwas festgebissen hat und nicht mehr hergeben will mach ich ein Tauschgeschäft. Er den bekommt nen schönen Hundekeks und ich den Ball, die Socke o. a. Wollen wir KL mal fragen was er gern hätte? Ach! Ich erinnere mich grad jetzt, er sagte vor nich allzu langer Zeit, dass er eine Frau will! Also Mädels, Freiwillige vor!

E. Albert / 18.09.2022

DAS DARF DOCH WOHL NICHT WAHR SEIN! @Ralf.Michael - ICH BIN SOFORT MIT DABEI!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 30.09.2022 / 06:00 / 50

Rückspiegel: Immer diese Falschwähler

Wieder einmal haben Wähler nicht so abgestimmt, wie es sich Ursula von der Leyen gewünscht hatte. Manche vielleicht sogar genau deshalb. Auch in Berlin ist…/ mehr

Achgut.tv / 23.09.2022 / 06:00 / 100

Rückspiegel: Fachkräftemangel in der Bundesregierung

In Deutschland herrscht der Fachkräftemangel nicht nur im Handwerk, in der Industrie oder in der Gastronomie, sondern er reicht erkennbar bis in die Bundesregierung. Mit…/ mehr

Achgut.tv / 16.09.2022 / 06:00 / 89

Rückspiegel: Europa hilft Armenien nicht

Aserbaidschanische Angriffe brachten den Krieg nach Armenien zurück. Aus Berlin und Brüssel kommt keine Hilfe für das bedrängte Land. Aserbaidschan wird von unserem NATO-Partner Erdogan…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 12:00 / 68

Durchsicht: Der Kanzler des Unterhakens

Bundeskanzler Olaf Scholz hatte in dieser Woche im Bundestag eine Krisenrede gehalten, die manche Kommentatoren begeisterte. Warum eigentlich? Der Kanzler hatte nur seinen Textbausteinkasten etwas…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 06:25 / 103

Rückspiegel: Im Land der Nichtversteher

Was unsere Regierung macht, ist einfach nicht mehr zu verstehen. Die Nachbarn haben die Corona-Maskerade längst beendet, hier gibts eine Neuauflage, wir verdunkeln die Städte,…/ mehr

Achgut.tv / 02.09.2022 / 06:15 / 37

Rückspiegel: Eine Woche der Nachrufe

Wie konnte die Intendantin eines gebührenfinanzierten Senders agieren, wie eine Monarchin von Gottes Gnaden in ihrem Reich? Stimmt da was am System nicht? Die, die…/ mehr

Achgut.tv / 26.08.2022 / 06:00 / 70

Rückspiegel: Von einem Notstand zum nächsten

Während die Bundesregierung wieder Corona-Regeln für den Herbst verkündet, erlässt sie zugleich Restriktionen für den Energie-Notstand. Statt sich um Kraftwerke und Gasförderung zu kümmern, werden…/ mehr

Achgut.tv / 19.08.2022 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Wer kam denn da ins Kanzleramt?

Bundeskanzler Olaf Scholz hatte wieder bemerkenswerte Auftritte, wie den mit Mahmud Abbas. Skandalös war nicht sein Schweigen, sondern der Empfang für einen Mann, der für…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com