Achgut.tv / 18.08.2021 / 08:49 / 122 / Seite ausdrucken

Durchsicht: Kanzler erklären den Krieg

Nach 20 Jahren Krieg redet die Kanzlerin über Afghanistan, wie im schlechten Arbeitszeugnis: Man hätte sich doch bemüht. Leider überhörte sie einst, dass Altkanzler Helmut Schmidt die Niederlage vorhersagte.

Foto: Bundesregierung.de

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

E. Albert / 18.08.2021

Chic auch das Jäckchen in “kaiserlichem Gelb”...Was für eine Symbolkraft!

Martin Müller / 18.08.2021

Helmut Schmidt spielte ja auch in der Champions-League. Während Merkel und Konsorten nur zweite Liga spielen. Das fällt nur nicht auf, weil es faktisch kaum mehr einen deutschen politischen Verantwortungsträger mehr gibt, der erste Liga spielt. Und so klatschen sie sich gegenseitig zu, denken, sie spielten in der ersten Liga und werden von den linksgrünen Medien, die in die Gesinnungsjournalisten-Liga abgestiegen sind,  auch so hofiert…

T. Schneegaß / 18.08.2021

@Uta Buhr: Sie ist ein Gesamtkunstwerk, zumindest in den Augen des ähnlich “gebildeten” Deutschen und in den Augen derer, denen sie dient und nützt. Von Ersteren ist nichts anderes zu erwarten, bei den Anderen ist es berechnende (und dankbare) Heuchelei.

Johannes Hoffmann / 18.08.2021

Ich verstehe das Gejammere hier nicht. Dieses Land zu ruinieren, ist ihr doch hervorragend gelungen - also Bestnote…...  Für den Friedensnobelpreis war sie auch schon mal vorgesehen, welche Weitsicht und dank ihrer ausgeprägten Hypochondrie hat sie uns bislang auch sehr erfolgreich durch eine nicht vorhandenen Pandemie geführt. Wenn sie geht, wird die Welt untergehen - das ist gewiß.

Fred Burig / 18.08.2021

@Sabine Schönfelder: “...Eine kleine menschliche Schande, aber es wird noch schlimmer kommen….” Nicht, dass Sie nur Recht haben… es ist auch leider die traurige Realität ! .... und deshalb verehre ich Sie - mit ihren realistischen Beiträgen so sehr! MfG

E. Albert / 18.08.2021

@Alfred Bellinghausen - Es kommt noch besser: der Hindukusch ist jetzt bei uns…

G. Böhm / 18.08.2021

C 2 - @ Uta Buhr: Was Thomas auf Ihre Frage “Lieber Herr T. Schneeg@ß, wie ist es nur möglich, dass eine Person, die seit 16 Jahren an der Spitze dieses Staates steht, nicht in der Lage ist, einen vernünftigen “geraden”  Satz von sich zu geben.” wird antworten, vermag ich nicht zu erahnen. Als kleinen Beitrag gebe ich Ihnen ansatzweise meine Deutungsversion. Das eigentlich völlig inakzeptable Gestammel ist m. M. n. Ausfluß chaotisch ablaufender Vorgänge in ihrer CPU. Sie kann diese Prozeßabläufe weder koordinieren nach kanalisieren. Sie hat schon ein Wissen, kann aus bestimmten Gründen dieses jedoch nicht preisgeben und ist andererseits wohl veranlaßt, etwas zu sagen. Die in sich völlig widersprüchliche Chaossituation versucht sie durch Mimik und belanglosen Sprechgesang zu überdecken. - Nun ja, man könnte auch meinen, daß sie völlig überfordert sei. Mglw. hat sie es sogar selbst erkannt, doch die Presse hat sie zur Gottkaiserin erhoben, und da wird sie sich sagen, ja gut, dann bin ich es einfach. (Hier noch eine kleine Dreingabe zum Satz: Wir schaffen das. - Der Übersetzungscode liefert in etwa folgendes Ergebnis: ‘Ich kann nicht anders, bin am Ende.’)

E. Albert / 18.08.2021

@Uta Buhr - Ich gebe Ihnen absolut recht. Bisweilen frage ich mich, ob die “adipöse Heimsuchung” - das haben Sie sehr hübsch ausgedrückt - das nicht doch absichtlich macht. Zum einen, weil man diese Person dann unterschätzt und einfach machen lässt ( - damit ist sie ja auch gut gefahren -), zum anderen, weil es offenbar eine Mehrheit in diesem Land gibt, die das goutiert, weil sie sich in dem Gestammel möglicherweise wiederfindet. (Anders kann ich mir den Personenkult um diese adipöse Agitpropse einfach nicht erklären-) In diesem Land ist es ja mit der Bildung nicht mehr allzu weit her…

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 18.04.2024 / 10:00 / 14

„Es geht nicht um das Wohl der Wähler“: Stefan Homburg im Interview

Der Professor für Öffentliche Finanzen Stefan Homburg war unter anderem Politikberater unter Theo Waigel, Christian Wulff und Gerhard Schröder. Dann wurde er jedoch zum Corona-Maßnahmen-Kritiker…/ mehr

Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 29.10.2023 / 12:00 / 14

Frey in Israel: So fühlt sich Raketenterror wirklich an

Was genau passiert eigentlich, wenn Raketen aus Gaza nach Israel abgeschossen werden? Werden sie mühelos vom Iron Dome abgefangen oder sind sie todbringende Geschosse? Wie…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com