Achgut.tv / 01.08.2022 / 06:25 / Foto: Achgut.com / 59 / Seite ausdrucken

Durchsicht: Bericht zur Corona-Lage

Dr. Gunter Franks Bericht kommt diesmal in einer Durchsicht. Es geht um einen neuen Verdacht bezüglich unerwünschter Impffolgen, um sichtbare Impfschäden und um die Verhinderung einer wissenschaftlichen Forschung über die negativen Wirkungen der Corona-Impfungen.

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Horst Oltmannssohn / 01.08.2022

Früher ließ man sich gegen eine Krankheit impfen, um sie nicht zu bekommen. Heutzutage ist alles anders: Nur wer gegen Corona geimpft ist, bekommt überhaupt Corona. Anständige Coronaviren trauen sich offenbar nicht, ungeimpfte Querdenker-Nazis zu infizieren.

S. Marek / 01.08.2022

WARMINGTON: Triathlet, 27, ist der fünfte GTA-Arzt, der im Juli stirbt BY: Joe Warmington, Jul 29, 2022 - Dr. Candace Nayman, 27, Assistenzärztin am McMaster Children Hospital in Hamilton, brach beim Schwimmen in einem Triathlon zusammen und starb vier Tage später am Donnerstag, den 28. Juli 2022.  Die fünfte Ärztin der GTA, die im Juli starb, “strahlte Positivität aus” und “lebte ein lebhaftes und aktives Leben”.  Doch mit dem plötzlichen und tragischen Tod von Dr. Candace Nayman verlor die Welt eine Frau, die ihr Leben der Gesundheit von Kindern gewidmet hatte.  Die 27-Jährige war Assistenzärztin am McMaster Children Hospital in Hamilton und brach am Sonntag beim Schwimmen zusammen, als sie an einem Triathlon teilnahm. Sie starb daraufhin am Donnerstag.

Udo Kalipke / 01.08.2022

@M.Müller “Wenn ich Sie richtig verstehe glauben Sie, die westdeutsche Bevölkerung würde gezielt geschont bzw. weniger vergiftet, die ostdeutsche gezielt unfruchtbar gemacht?” Sie haben mich nicht richtig verstanden. Den von Ihnen formulierten bGedanken hatte ich nicht (und ich finde ihn auch ziemlich bizarr). Nein; um das vorliegende Ergebnis zu erzielen, reicht eine zufällige Verteilung völlig aus.

S. Marek / 01.08.2022

Wie lange hält das Lügen durch in Kanada ?!  6 kanadische Ärzte starben innerhalb von 2 Wochen nach Beginn der 4. COVID-Auffrischungsimpfung für Mitarbeiter in einem Krankenhaus ,30. Juli 2022   Die alternativen Medien waren diese Woche in heller Aufregung, als mehrere zuvor junge, gesunde Ärzte innerhalb weniger Tage starben. Das größte Aufsehen erregte das kanadische Trillium Health Partners-Mississauga Hospital in Toronto, wo drei Ärzte innerhalb derselben Woche “unerwartet” starben. Nach Angaben einer Krankenschwester, die ebenfalls in diesem Krankenhaus arbeitet, folgten die Todesfälle, nachdem das Krankenhaus damit begonnen hatte, die vierte Covid-Spritze für seine Mitarbeiter vorzuschreiben. Diese Todesfälle folgten auf die Bekanntgabe des Todes von Dr. Paul Hannam, dem Chefarzt für Notfallmedizin und medizinischen Programmdirektor am North York General Hospital (NYGH). Dr. Hannam war Berichten zufolge bei ausgezeichneter Gesundheit, da er ein olympischer Segler und Marathonläufer war. Jegliche Verbindung zu COVID-19-Impfstoffen, die er möglicherweise eingenommen hatte, wurde vom Krankenhaus und den Medien vehement abgestritten. Dann starb diese Woche auch Dr. Candace Nayman, 27, Assistenzärztin am McMaster Children Hospital in Hamilton und ebenfalls Triathletin, “unerwartet”. Und gestern berichtete Gateway Pundit, daß der 44-jährige Hausarzt Dr. Shahriar Jalali Mazlouman aus Saskatchewan am vergangenen Wochenende, dem 23. Juli, “unerwartet” verstorben sei. Das ist eine ziemliche Häufung von “unerwarteten Todesfällen” in der kanadischen Ärzteschaft, die die COVID-19-Impfung als Bedingung für eine Anstellung im medizinischen System vorschreibt. Wie lange wird die Öffentlichkeit noch glauben, daß diese “unerwarteten Todesfälle” von zuvor jungen, gesunden Ärzten “nichts mit den COVID-19-Impfstoffen zu tun haben”?

S. Marek / 01.08.2022

Mit den experimentellen mRNA-“Impfstoffen” wurden alle alten medizinischen Zulassungsregeln über Bord geworfen.  Der tragische Witz, der dazu gehört:  Eine Laborratte sagt zu einer anderen: “Bist du schon gespritzt worden?”  Sagt die andere: “Nein, sie testen das Zeug immer noch an Menschen, und jetzt sogar besonders an schwangeren Menschen und ihren Kindern.”  Sieh dazu:  PULSE of ISRAEL 28. Juli 2022 mit Avi Abelow pulseofisrael.com 2022 07 28 australia-super-jab     Australien arbeitet am Covid “Super-Jab” 4 “Impfungen” NICHT AUSREICHEND ?  Australien verzeichnet eine Rekordzahl von Covid-Erkrankungen und Todesfällen, nachdem es eines der extremsten Impfmandate und Abriegelungsmaßnahmen eingeführt hat. Jetzt arbeiten sie an einer “Superimpfung” für Vögel. Wieder einmal bringe ich einige Gedanken des gesunden Menschenverstands und Fragen zu unserer Realität zum Ausdruck, die einfach keinen Sinn ergibt. ...

S. Marek / 01.08.2022

WHO empfiehlt erneut Masken und bereitet die Welt auf einen weiteren globalen Lockdown im Herbst vor.  Bericht vom 13. Juli 2022   Die WHO bereitet die Welt auf die nächste Saison von Abriegelungen vor, weigert sich, zuzugeben, daß der Notfall vorbei ist, und empfiehlt den Regierungen, die Maskenmandate wieder einzuführen. “Ich bin besorgt, dass die COVID-19-Fälle weiter ansteigen und die Gesundheitssysteme und das Gesundheitspersonal weiter unter Druck setzen. Ich bin auch besorgt über die zunehmende Zahl von Todesfällen. Der COVID-19-Notfallausschuss tagte am Freitag letzter Woche und kam zu dem Schluß, daß das Virus nach wie vor eine gesundheitliche Notlage von internationaler Bedeutung darstellt”, sagte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom. Adhanom sagte weiter, der Ausschuß sei besorgt über Untervarianten von Omicron, von denen die meisten Menschen noch nie etwas gehört hätten, weil sie die COVID-Nachrichten seit dem Ende der Abriegelungen ausgeschaltet hätten. Er fügte hinzu, daß es einen Anstieg der Fälle gegeben habe, während er gleichzeitig behauptete, daß es nicht genug Tests oder Überwachung gebe, um den Schweregrad von COVID zu bestimmen. Erstaunlich. Dann beklagte er den Rückgang der Impfquote und sagte, daß nicht annähernd genug Menschen Schlange stehen, um ihre zweite, dritte, vierte, fünfte, sechste, siebte, achte, neunte, zehnte… Auffrischungsimpfung zu bekommen.

P. Wedder / 01.08.2022

Ja, man sollte nicht in Hysterie verfallen, weder in die eine noch die andere Richtung. Was mich aber interessieren würde, ist, ob die Spike-Proteine mit einer Bluttransfusion übertragen werden können. Oder gibt es da Filtermethoden, oder… Kann mir jemand diese Frage vielleicht beantworten?

S. Marek / 01.08.2022

Hier die offizielle Hauptwirkung der experimentellen mRNA Wirkstoffe: 76.253 Tote 6.033.218 Verletzte in der EU und den USA nach COVID-“Impfungen” mit 4.358 fötalen Todesfällen in den USA verzeichnet. Bericht vom 23. Juli 2022   In der Datenbank der EU Arzneimittel-Agentur (EMA) über unerwünschte Arzneimittelwirkungen werden derzeit 46.618 Todesfälle und 4.682.268 Nebenwirkungs-Verletzungen im Zusammenhang mit COVID-19-“Impfstoffen” gemeldet. In den Vereinigten Staaten verzeichnet das Vaccine Adverse Events Recording System (VAERS) inzwischen 29.635 Todesfälle und 1.350.950 Nebenwirkungs-Verletzungen im Zusammenhang mit COVID-19-“Impfstoffen”. In den letzten 20 Monaten wurden VAERS mehr Todesfälle und Nebenwirkungen von COVID-19-“Impfstoffen” gemeldet als in den gesamten letzten 30 Jahren für alle von der FDA zugelassenen Impfstoffe vor der Notfallzulassung der COVID-19-“Impfung” im Dezember 2020. (833.968 Fälle, 9.279 Todesfälle.) Das letzte Update in VAERS zeigt 4.358 fötale Todesfälle nach COVID-19-“Impfstoffen”, die schwangeren Frauen und Frauen im gebärfähigen Alter injiziert wurden. Dies ist wohl die traurigste und kriminellste Aktivität von Big Pharma und der FDA, die es zulassen, daß diese COVID-19-“Impfstoffe” schwangeren und jungen Frauen gespritzt werden. Pfizer lagen Daten vor, aus denen hervorging, wie gefährlich diese Spritzen für schwangere Frauen sind, aber die FDA erteilte die Genehmigung trotzdem. Gestern (22. Juli 2022) wurden weitere 103 Berichte über COVID-19-Impfstoffverletzungen für die Altersgruppe der 6-Monats- bis 4-Jährigen in VAERS aufgenommen, die weiterhin schreckliche Nebenwirkungen wie Hirnverletzungen, anaphylaktischen Schock, Demenz, Depressionen, Lupus, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Dickdarmentzündung, Guillain-Barre-Syndrom, Augeninfektionen, Enzephalitis, Krampfanfälle, Hirnhautentzündung und alle Arten von Hautausschlägen zeigen, seit diese “Impfungen” vor einigen Wochen, im Juni, für diese Altersgruppe zugelassen wurden.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 29.06.2024 / 10:00 / 20

Achgut-Faktencheck: SPD nimmt es den Bauern und lässt es Milliardären

Die Betriebe der Land- und Forstwirtschaft werden von der Ampel besonders belastet, während sich gleichzeitig Milliardäre über Steuergeschenke freuen dürfen. Dieses Video setzt das Puzzle…/ mehr

Achgut.tv / 18.04.2024 / 10:00 / 14

„Es geht nicht um das Wohl der Wähler“: Stefan Homburg im Interview

Der Professor für Öffentliche Finanzen Stefan Homburg war unter anderem Politikberater unter Theo Waigel, Christian Wulff und Gerhard Schröder. Dann wurde er jedoch zum Corona-Maßnahmen-Kritiker…/ mehr

Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com