News-Redaktion / 23.02.2024 / 13:55 / 0 / Seite ausdrucken

Drei Millionen Euro für Wagenknecht-Partei gespendet 

Schatzmeister strebt fünf Millionen für anstehende Wahlkämpfe an.

Das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) konnte seine Parteikasse in den vergangenen Wochen weiter füllen, meldet die Berliner Zeitung. Mittlerweile wären bei der Partei und dem gleichnamigen Verein insgesamt rund drei Millionen Euro an Spenden eingegangen,  habe der Schatzmeister des BSW, Ralph Suikat, der Berliner Zeitung gesagt. Mitte Januar  seien es laut einem Bericht des Spiegel noch zwei Millionen Euro gewesen. 

Das Bündnis Sahra Wagenknecht will bekanntlich bei der kommenden Europawahl im Juni und den Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg antreten, wofür die neue Partei  natürlich auch Geld benötigt. „Wir werden unterschiedliche Spendenkampagnen fahren und gehen von einem gewissen Mobilisierungspotenzial im Vorfeld der jeweiligen Wahlen aus“, sagte der BSW-Schatzmeister Ralph Suikat. Insgesamt hoffe die Partei auf etwa fünf Millionen Euro für die Wahlkämpfe. „Auch wenn fünf Millionen für viele Menschen nach einem sehr großen Betrag klingen, muss man sehen, dass die großen Parteien alleine in Europawahlkämpfen Budgets von zehn Millionen zum Einsatz bringen“, wird Suikat weiter zitiert.

In den vergangenen Monaten habe es immer wieder Kritik an der Finanzierung des BSW gegeben. So hätte etwa die Düsseldorfer Rechtswissenschaftlerin und Parteienforscherin Sophie Schönberger bemängelt, dass der Verein Spenden sammelte, die nun für die Partei genutzt würden. „Da wird mit den Regeln der Parteienfinanzierung getrickst“, habe Schönberger der Süddeutschen Zeitung gesagt.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com