Achgut.tv / 05.03.2021 / 06:15 / 44 / Seite ausdrucken

Dr. Matthes und die Krise

Das Corona-Komitee hat am Mittwoch kleinliche Regeln für ganz kleine Lockerungen vorgelegt und vor allem den Lockdown verlängert. Durch die Lockdown-Krise drohen inzwischen sogar Arztpraxen Entlassungen, obwohl doch derzeit angeblich alles für unsere Gesundheit getan wird. Wie das sein kann und wie man Corona-Politik im Alltag einer Arztpraxis erlebt, fragen wir den Hausarzt Dr. Jesko Matthes.  

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Katja Immig / 05.03.2021

„Herr Matthes, Sie haben Ihr Dilemma in allen Ihren Artikeln deutlich gemacht und ich finde, you never took the easy way. Chapeau.“ Ein zurückliegender Kommentar von Gerd H., den ich mir erlaube zu zitieren. Weil ich es selbst nicht besser ausdrücken könnte.

Karla Kuhn / 05.03.2021

Herr Dr. Matthes,Sie sind mit Ihren daußen wartenden Patienten nicht alleine. Der WAHNSINN wird deutlich beschrieben in dem heutigen Artikel, 05.03..10:15 2021 bei “TELEPOLIS”  “Der lange Weg zur Impfung” von Andrea Naica-Loebell. Frau Loebell beschreibt den Wahnsinn, wie unorganisiert diese zweite Imofung, zu der sie ihre alte Mutter gefahren hat, abgelaufen ist. Ich hätte mich niemals dort so lange , noch dazu im FREIEN, angestellt. Wurde nicht bereits darauf hingewiesen, daß die Impfung bei vielen über ACHTZIG -jährigen gar keinen Schutz gebracht haben soll ?? Außerdem erlaube ich mir auf den Leserbrief von Peter Maier, einer von 237 Leserbriefen, aufmerksam zu machen in dem er vom TOD seines Freundes , einem Zahnarzt, nach der zweiten Impfung” berichtet. NEIN; die ganze IMPFEREI, samt der TESTEREI scheint eine reine Fakeveranstaltung zu sein. Kaum geschütze alte Menschen, etliche/ schwere Nebenwirkungen und Todesfälle, Ausbrüche NACH Impfung von COVID 19 und was wird NOCH verheimlicht ?  Was ICH bis heute erfahren habe, stammt ALLEINE aus den verschiedenen SERIÖSEN”  Alternativen Medien . Und da erwarten die POLITTYPEN VERTRAUEN und eine GROßE IMPFBEREITSCHAFT? Wenn die Impfung OHNE Komplikationen, teils sehr schwere, ablaufen würde, MÜßTE KEIN ZWANG mit Erpressung durch die Hintertüre und DROHUNGEN MIT LEBENSMITTELVERKAUFSWEIGERUNG ausgeübt werden !! Was ich mich frage, wenn die älteren/alten Menschen durch die IMPFUNG geschützt sein SOLLEN, WARUM müssen sie trotzdem noch MAULKORB tragen ? Sie können dann ja- so OFFIZIELL- nicht mehr angesteckt werden, noch jemand anstecken. Also wieder so eine Ente ??

Ulla Schneider / 05.03.2021

Wären Sie hier, Herr Dr. Matthes, in meiner mittelkleinen Großstadt, wäre Ihre Praxis voll, garantiert. Was sagte mir ein befreundeter Apotheker? “.... im Ort höchstens 4 ordentliche Ärzte, der Rest Mediziner und das sind viele! Danke für diesen Film, bei mir würden mit dieser Plastikumzieherei die Nerven blank liegen. Oder andersherum gesagt, ohne Sinn und Verstand diese Tortur mitzumachen muß schon mit großer Menschenliebe einhergehen.

Karla Kuhn / 05.03.2021

Gabriele Klein, Sie treffen VOLL ins SCHWARZE, genau meine Meinung. Jürgen Krebs, bis JETZT hatte ich noch Glück mit den Ärzten, die ich GOTT SEI DANK nur einmal im Jahr aufsuchen muß. Ich bin seit JAHRTEHNTEN Patient bei diesen Ärzten und kann mir nicht vorstellen, daß mir einer eine Impfung aufzwingen will. Es sind ALLES Fachärzte, einen Hausarzt benötige ich nicht. Aber auch ÄRZTE sind in erster Linie ihren PATIENTEN verpflichtet und NICHT der POLITIK. SONST wären wir ja wieder ins DRITTE REICH zurück katapultiert !  WENN sich ALLE den ÄRZTEN FÜR AUFKLÄRUNG anschließen worden, wäre die MACHT der Ärzte enorm ! Ich kann absolut nicht verstehen, daß es Ärzte gibt, die FREIWILLIG diese KAUM geprüften Impfstoffe, bis jetzt drei ?, mit GUTEM GEWISSEN anderen Menschen verabreichen können!! Diese Menschen sind doch keine LABORRATTEN, haben diese Ärzte keinen SKRUPEL wegen TODESFÄLLEN und schweren Nebenwirkungen, die es bis jetzt ja bereits gab ?? WARUM lassen sich Impfwillige nicht von dem jeweiligen IMPFARZT schriftlich und EIDESSTATTLICH versichern, daß diese IMPFUNGEN KEINE Nebenwirkungen haben ?? Kann KEIN Impfarzt bestätigen, ALSO ADIOS lieber Impfarzt ! Es gibt wahrscheinlich tatsächlich noch genug Schafe, die sich von den HIRTEHUNDEN offenbar zu gerne zusammentreiben lassen. WER KÄMPFT kann verlieren, wer NICHT kämpft, hat schon verloren ! (wird Brecht zugeschrieben)

Ruth Rudolph / 05.03.2021

@Karsten Dörre Peinlich ist, wenn sie nach der Impfung ein paar Tage später an Corona sterben, was nicht selten geschehen ist.

Tina Kaps / 05.03.2021

Ein sehr aufschlussreiches, sehenswertes Video. Allen Beteiligten ganz herzlichen Dank, insbesondere Ihnen, sehr geehrter und geschätzter Herr Dr. Matthes. In Berlin dürfte das Schild „Ich hab das schon verstanden! Es ist mir nur egal!“ zur Grundausstattung eines jeden Amtszimmers gehören – leider kommt es dort zur vollen Entfaltung.

Karla Kuhn / 05.03.2021

Dr. Giesemann, ich muß lachen und gleichzeitig bewundere ich Sie, wie Sie alles in Kurzform aber äußerts treffend ausdrücken können.  Bei mir steht immer die Netiquette im Weg, Gott sei Dank !

Karla Kuhn / 05.03.2021

Das Geschwafel der Person am Anfang bereitet mir Übelkeit. Ich finde es entwürdigend, ja sogar diskriminierend, wenn ich als Patient draußen in der Kälte stehen müßte. Ich würde mich NIE anstellen, auch im Sommer nicht. Stehen MERKEL, SÖDER und GENOSSEN etwa draußen an ?? NEE, dafür sorgt der STEUERZAHLER schon dafür, daẞ die sich PRIVATÄRZTE leisten können. Abgesehen davon Dr. Matthes, WARUM reden Sie eigentlich noch vom TESTEN ?? Auch SIE wissen doch, daß diese TESTS KEINE INFEKTIONEN anzeigen können, daß sogar bei GEIMPFTEN Menschen (240 in Israel)  NACH der Impfung Covid angezeigt wurde,  Falls Sie noch nicht bei den ÄRZTEN FÜR AUFKLÄRUNG sind , schließen Sie sich ihnen doch an. JE MEHR ÄRZTE sich zusammenschließen, je mehr MACHT besitzen sie. Und wehren Sie sich GEGEN diese UNMENSCHLICHEN, UNWÜRDIGEN ZUSTÄNDE. Sie sind ARZT und kein BEFEHLSEMFÄNGER von teils INKOMPETENTEN POLITIKERN ! An Spahn darf ich nicht mal denken, den sollte man VERPFLICHTEN STUNDENLANG bei WIND UND WETTER VOR der Türe zu warten.  Das geht zwar NICHT aber auch dieser TYP wird, wie viele andere,  eines TAGES zur RECHENSCHAFT gezogen. Auch MAAS wir seine Quittung bekommen, dafür daß er UNGEIMPFTE den ZUGANG ZU LEBENSMITTELEINKÄUFEN verwehren möchte. Na ja er ist ja wegen AUSCHWITZ in die Politik “gegangen” WAS IMMER DAS BEDEUTEN SOLL ! SOLLEN Menschen die sich nicht ZWANGSIMPEN LASSEN wollen mit einem KAUM GEPRÜFTEN IMPFSTOFf , genau wieder in GHETTOS VERHUNGERN ??  WARUM werden solche TYPEN von uns noch in der POLITIK geduldet ?? In anderen Ländern, wie in Weißrussland, gehen die Menshen auf die Straße um den PRÄSIDENTEN zu stürzen !! Mit DEMOKRATIE hat das, was gerade abgeht in D.  für mich NICHTS mehr zu tun, es erinnert mich LEIDER an den UNRECHTSSTAAT Deutsche DIKTATORISCHE Republik !!

S.Niemeyer / 05.03.2021

Sehr geehrter Herr Dr. Matthes, mit großer Hochachtung lese/höre ich Ihre Berichte aus Ihrer Praxis als höchst verantwortungsbewusster Arzt. Sie sind im nobelsten Sinne Arzt - und nicht eine Person, die als Arzt arbeitet oder gar als Medizin studiert habende fern von kranken Menschen agiert (diese letztere Spezies ist bei Regierungshofe gern gesehen). Die Regierenden und ihre Administration betreiben mit Starrsinn einen ausbeutend-autoritären Führungsstil, sind zwanghaftem Reglementierungs- und Kontrollwahn verfallen, “schnüren Pakete” der übergriffigen Inkompetenz und bleiben ignorant gegenüber den Folgen. Dass Sie, Herr Dr. Matthes, immer wieder den Schutzschirm über Ihre Patienten und Ihre Mitarbeiter aufspannen, wenn es von oben geschnürte Scheiße regnet, ist bewundernswert.

M.-A. Schneider / 05.03.2021

Danke für diesen Bericht und die deutlichen Aussagen des Herrn Dr. Matthes, den ich durch seine Beiträge hier bei Achgut ohnehin sehr schätzen gelernt habe. Das ist es doch, was, so der Eindruck ,die Politik eigentlich möchte,  es aber immer wieder blumig und verharmlosend umschreibt: die Bevölkerung weiter in Angst halten, möglichst einsperren sowie überwachen und kontrollieren. Widerspruch sollte gar nicht erst aufkommen und wenn doch, wird er mit rechtlich sehr fragwürdigen Methoden bekämpft, wir sowohl Achgut als auch TE immer wieder erfahren dürfen.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com