News-Redaktion / 20.03.2019 / 09:00 / 0 / Seite ausdrucken

dpa wird zweiter deutscher Faktenprüfer bei Facebook

Weltweit arbeitet Facebook mit 43 sogenannten „Faktenprüfern“ zusammen, darunter auch große Nachrichtenagenturen wie Associated Press. Die Aufgabe der Faktenprüfer besteht darin, über Facebook verbreitete Newsbeiträge auf ihre Richtigkeit zu prüfen. Angezweifelte Beiträge werden von Facebook mit Warnhinweisen versehen und die Verbreitung im Newsfeed reduziert.

In Deutschland übernahm diese Arbeit bisher „Correctiv“. Das, so die Selbstbezeichnung, „Recherche-Netzwerk“ arbeitet seit 2017, dem Jahr der Bundestagswahl, mit Facebook zusammen und ist nicht unumstritten. Im Frühjahr 2017 unterstellte Correctiv etwa einer AfD-Kandidatin für die unmittelbar bevorstehende Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen Hobby-Prostitution im Internet. Die Veröffentlichung der Anschuldigungen sorgte teilweise für heftige Kritik. „Wer gegen ‚Hass‘ und ‚Fake News‘ anzutreten meint, sollte die Maßstäbe, die er an andere anlegt, auch gegen sich selbst und jedermann gelten lassen“, schrieb etwa der FAZ-Journalist Michael Hanfeld.

Wie der Branchendienst Meedia berichtet, wird künftig auch Deutschlands größte Nachrichtenagentur dpa Teil von Facebooks Faktenprüferprogramm werden. „Gerade im Kontext von Wahlen ist die Integrität von Informationen von größter Bedeutung. Deshalb freuen wir uns sehr, dass die dpa unserem Programm vor der anstehenden Wahl zum Europäischen Parlament im Mai als zweiter unabhängiger Faktenprüfer für den deutschsprachigen Raum beitritt“, zitiert Meedia Tessa Lyons, die als „Head of News Feed Integrity“ bei Facebook für das Prüferprogramm verantwortlich ist.

Über das Programm hinaus verspricht Facebook, gezielt falsche Konten zu löschen und mittels künstlicher Intelligenz Fake News auch automatisch erkennen zu können. Ob letzteres nach dem heutigen Stand der Technik überhaupt möglich ist, ist allerdings fraglich. Ein automatisches System zur Entlarvung von Lügen würde bedeuten, „dass künstliche Intelligenz das Niveau von menschlicher Intelligenz erreicht hat“, meint etwa Dean Pomerleau, Experte für maschinelles Lernen an der amerikanischen Carnegie Mellon University. Dies sei äußerst unwahrscheinlich.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 05.06.2020 / 15:00 / 0

US-Senatoren wollen Nord Stream 2-Sanktionen verschärfen

Die geopolitische Auseinandersetzung um die Ostseepipeline Nord Stream 2 spitzt sich weiter zu, meldet handelsblatt.com. Mehrere US-Senatoren, angeführt von dem Republikaner Ted Cruz und der…/ mehr

News-Redaktion / 05.06.2020 / 08:53 / 0

Die Morgenlage: Gedenken und Generalverdacht

Statt vor Covid-19-Infektionen warnt die Regierung in Burkina Faso vor drohendem Hunger für Millionen Menschen, Nordkorea droht mit der Kündigung von Abkommen mit dem Süden,…/ mehr

News-Redaktion / 04.06.2020 / 08:41 / 0

Die Morgenlage: Flughäfen und Fluchtversuch

In Afghanistan gab es wieder tödliche islamistische Bombenattentate, Libysche Regierungstruppen erobern den Flughafen von Tripolis, Berlin schließt seinen Flughafen Tegel nicht so schnell, Boris Johnson…/ mehr

News-Redaktion / 03.06.2020 / 13:30 / 0

Scheitert die Rundfunkbeitrags-Erhöhung an Sachsen-Anhalt?

Die CDU-Fraktion in Sachsen-Anhalt lehnt im Gegensatz zu den anderen beiden Koalitionsfraktionen von Grünen und SPD eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags von 17,50 Euro auf 18,36…/ mehr

News-Redaktion / 03.06.2020 / 11:00 / 0

“Hongkonger in Deutschland” fordern schärfere China-Politik

In Deutschland lebende Bürger aus Hongkong haben die Bundesregierung zu einem härteren Kurs in ihrer China-Politik aufgefordert, meldet dernewsticker.de. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister…/ mehr

News-Redaktion / 03.06.2020 / 08:17 / 0

Die Morgenlage: Gift und Gespräche

In Afghanistan gab es wieder tödliche Angriffe, in den USA wird trotz Ausgangssperren demonstriert, wobei es auch wieder zu Gewalt und Plünderungen kam, Indien will…/ mehr

News-Redaktion / 02.06.2020 / 13:00 / 0

Hoteliers und Gastronomen drohen mit Entschädigungsklagen

Eine Gruppe von mehr als 400 Hoteliers und Gastronomen fordert von den Landesregierungen Entschädigungen für Corona-bedingte Einnahmeausfälle und droht damit, diese vor Gericht einzuklagen, meldet…/ mehr

News-Redaktion / 02.06.2020 / 08:23 / 0

Die Morgenlage: Gipfel und Grenzen

Donald Trump droht mit Militäreinsatz im Lande, die Unruhen in den USA sorgen für fallende Ölpreise, Trump sprach mit Putin über G7-Gipfel, der südkoreanische Präsident…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com