Redaktion / 22.05.2020 / 11:30 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 1 / Seite ausdrucken

Dossier: Das Corona-Papier im Spiegel der Presse

Vor zwei Wochen stellte Achgut.com das "Corona-Papier" eines Mitarbeiters des Bundesinnenministeriums erstmals vor. Der BMI-Beamte setzte sich darin kritisch mit der Berliner Corona-Politik auseinander. Der Vorgang wurde zum viel diskutierten Skandal. Auf Leserwunsch und als Chronistenpflicht haben wir hier eine exemplarische Auswahl von Medienberichten über die Causa "Corona-Papier" zusammen gestellt. Die kleine Chronik zeigt die Karriere eines Themas und die Versuche der diversen Akteure, die Deutungshoheit zu erlangen.

19.5.2020

Constanze von Bullion: Whistleblower oder Wichtigtuer

https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-innenministerium-whistleblower-wichtigtuer-1.4912746

18.5.2020

Hagen Jung: Lockerkritiker

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1136878.stephan-kohn-lockerkritiker.html

17.5.2020

JOST MÜLLER-NEUHOF: „Corona-Rebell“ im Innenministerium

Das Problem ist nicht das Papier, sondern die Parallelgesellschaft

https://www.tagesspiegel.de/politik/corona-rebell-im-innenministerium-das-problem-ist-nicht-das-papier-sondern-die-parallelgesellschaft/25836972.html

Ricarda Breyton, Wiebke Hollersen, Manuel Bewarder: CORONA-ANALYSE

Das Referenten-Papier, das es nicht geben sollte

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus208019161/Corona-Papier-BMI-Referent-erhaelt-Hausverbot.html

16.5.2020

Marcus Mäckler: Dieser Seehofer-Mitarbeiter nannte Virus „globalen Fehlalarm“ - was hinter seinem Papier steckt

https://www.merkur.de/politik/corona-pandemie-seehofer-mitarbeiter-virus-globaler-fehlalarm-13765715.html

Ulf Lüdeke: Skandal im BundesinnenministeriumBrisantes Corona-Papier: Ministerium erteilt Beamtem Hausverbot und nimmt ihm Laptop weg

https://www.focus.de/politik/deutschland/skandal-im-bundesinnenministerium-skandal-corona-papier-leopoldina-arzt-wusste-nichts-von-fake-auftrag-im-namen-des-bmi_id_11983389.html

15.5.2020

Corona-Proteste

"Da sind geistige Brandstifter dabei"

Kritik innerhalb der Union gibt es vor diesem Hintergrund am Umgang von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) mit einem Beamten, der in einem Papier den Corona-Kurs der Bundesregierung kritisiert hat. "Die Grundaussagen des Papiers, dass die Gefährlichkeit des Coronavirus überschätzt wird, teile ich komplett", sagt die sächsische Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann dem Spiegel. Der Beamte habe im Grunde bloß seinen Job gemacht. "Dass er dafür vom Innenministerium als Wirrkopf dargestellt wird, irritiert mich. Damit befeuern wir die Verschwörungstheorien ja noch. Ich erwarte schon, dass wir uns ernsthaft mit seinen Thesen auseinandersetzen."

Seehofers Staatssekretär Günter Krings wandte sich in der virtuellen Sitzung jedoch entschieden dagegen, das Papier des BMI-Beamten ernsthaft zu behandeln. Wenn man beginne, solche Papiere zu analysieren, "dann können wir demnächst auch die Jungs mit den Aluhüten zu den Bundestagsanhörungen einladen", wird Krings zitiert. Aluhutträger werden Leute genannt, die an Verschwörungserzählungen glauben.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/corona-proteste-massnahmen-verschwoerungstheorien-impfgegner-rechtsextremismus-politik

"Aktuelle Stunde" im Bundestag

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1136878.stephan-kohn-lockerkritiker.html

14.5.2020

GEORG ISMAR BENJAMIN REUTER: Autor des Corona-Papiers im BMI

So reagiert die SPD auf die Irrfahrt des Stephan Kohn

https://www.tagesspiegel.de/politik/autor-des-corona-papiers-im-bmi-so-reagiert-die-spd-auf-die-irrfahrt-des-stephan-kohn/25831928.html

INTERVIEW MIT MATTHIAS SCHRAPPE

GELEAKTES PAPIER AUS DEM BUNDESINNENMINISTERIUM

-„Die Zahlen des Robert-Koch-Instituts sind nicht aussagekräftig“

https://www.cicero.de/innenpolitik/Innenministerium-papier-referatsleiter-stephan-kohn-kritik-zahlen-tote-kollateralschaeden/plus

HEFTIGER CORONA-KRITIKER: Kühnert geht deutlich auf Distanz zu SPD-Mann im Innenministerium

Welt Video Nachrichten

https://www.youtube.com/watch?v=eYJz-qTJzDg

Carsten Baumgardt. Stephan Kohn. Kandidierte für SPD-Vorsitz: Das ist der Autor des brisanten Corona-Papiers

https://www.focus.de/politik/deutschland/stephan-kohn-kandidierte-fuer-spd-vorsitz-das-ist-der-autor-des-brisanten-corona-papiers_id_11990936.html

HANS-JÖRG VEHLEWALD, JANA QUOOS UND RALF SCHULER: NACH ÄRGER MIT GEHEIMPAPIEREN

Seehofer-Mitarbeiter ab sofort freigestellt

BILD erfuhr: Er musste sogar seinen Laptop abgeben

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-aerger-mit-geheimpapieren-seehofer-mitarbeiter-ab-sofort-freigestellt-70633232.bild.html

Christoph Prantner: Corona-«Fehlalarm»: Eine ungefragt erstellte Analyse befeuert die Debatte über das deutsche Krisenmanagement 

https://www.nzz.ch/international/corona-fehlalarm-seehofer-suspendiert-beamten-wegen-analyse-ld.1556583

BENJAMIN REUTER: Zehn vermeintliche Experten und viele Fragezeichen

Wie der angebliche Corona-Geheimreport im Innenministerium entstand

https://www.tagesspiegel.de/politik/zehn-vermeintliche-experten-und-viele-fragezeichen-wie-der-angebliche-corona-geheimreport-im-innenministerium-entstand/25829982.html

Uwe Proll: Fakes zu Corona direkt aus dem Ministerium

https://www.behoerden-spiegel.de/2020/05/14/fakes-zu-corona-direkt-aus-dem-ministerium/

Lars Wienand: Corona-Kritiker rebellierte schon einmal – beim Thema Asyl

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87873440/corona-papier-von-stephan-kohn-aus-dem-innenministerium-war-nicht-erster-alleingang.html

FRANK LÜBBERDING: TV-KRITIK „MAISCHBERGER“:

Krisenmanagement mit Bauchgefühl

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik-maischberger-krisenmanagement-mit-bauchgefuehl-16768808.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

13.5.2020

Markus Decker: Innenministerium: Kritisches Corona-Papier eines Beamten hat ein Nachspiel

https://www.rnd.de/politik/kritik-an-corona-politik-nachspiel-fur-entlassenen-innenministeriumsbeamten-QBD7E522AVAWVNU6EZEFRG4OTQ.html

Julia Sextl: Mitarbeiter des BMI suspendiert

Brisantes Corona-Papier: War das alles richtig so?

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.mitarbeiter-des-bmi-suspendiert-brisantes-corona-papier-war-das-alles-richtig-so.b20f08c6-fd41-4c10-b01a-1995fb60aa2b.html

Thomas Müller: AZ-Kommentar

Corona-Papier: Jetzt muss eine Debatte folgen

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.az-kommentar-corona-papier-jetzt-muss-eine-debatte-folgen.4b72e56b-1f64-42c3-9245-0102aaca2c14.html

Sebastian Huld und Jürgen Wutschke: Hoher Beamter übergeht Seehofer

Das steckt hinter dem Corona-Leak

https://www.n-tv.de/politik/Das-steckt-hinter-dem-Corona-Leak-article21779209.html

ER WARNTE IM NAMEN DER SEEHOFER-BEHÖRDE VOR LOCKDOWN-SCHÄDEN

Ministerium nahm Corona-

Rebellen den Laptop weg

Was passiert jetzt mit ihm?

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/er-warnte-vor-lockdown-schaeden-ministerium-nahm-corona-rebellen-laptop-weg-70615342,view=conversionToLogin.bild.html

SEEHOFER-MITARBEITER WARNTE VOR CORONA-SCHÄDEN

Landet das Alarm-Papier jetzt auf dem Müll?

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/seehofer-mitarbeiter-warnt-vor-corona-schaeden-was-passiert-mit-dem-papier-70622836,view=conversionToLogin.bild.html

MERKEL IM KREUZVERHÖR

Höhere Steuern? „Stand

heute“ nicht geplant

Kanzlerin erneuert Garantien für Sparer und Rentner

Das sagt Merkel zum geheimen BMI-Papier

AfD-Frage nach dem Papier eines Mitarbeiters aus dem Bundesinnenministerium, das von Corona als „globalem Fehlalarm“ spricht (BILD berichtete).

Merkel: „Sie wissen ja sicherlich, dass die Regierung die Einschätzung, die in diesem Papier geäußert wurde, nicht teilt und dass wir zu anderen Bewertungen gekommen sind. Wir wissen, dass es Menschen gibt, die müssen unter den Einschränkungen leiden, vor allem wirtschaftlich.“

Und: „Wir müssen immer wieder gucken, wie es die Verhältnismäßigkeit unserer Maßnahmen gegeben ist.“ Doch „wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass diese Maßnahmen richtig waren, genauso wie es richtig ist, jetzt schrittweise zu lockern“.

Das ist „die gemeinsame Haltung der Bundesregierung, und das hat auch das Bundesinnenministerium deutlich gemacht.“

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-krise-merkel-stand-heute-keine-steuererhoehungen-geplant-70621344.bild.html

BEFRAGUNG IM PARLAMENT

So reagiert Merkel auf das Corona-Geheimpapier

https://www.bild.de/video/clip/news-inland/befragung-im-parlament-so-reagiert-merkel-auf-das-corona-geheimpapier-70618610-70623108.bild.html

BIlD: ALARMRUF VON PROFESSOR DER LEOPOLDINA

Mehr Tote wegen Corona-Regeln

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/coronavirus-alarmruf-von-leopoldina-professor-mehr-tote-wegen-corona-regeln-70610476,view=conversionToLogin.bild.html

Mehr Tote wegen der Corona-Maßnahmen? | Ministeriums-Bericht sorgt für Aufregung

BILD Youtube Kanal

https://www.youtube.com/watch?v=YbyPTrFwgTA

12.5.2020

BILD Nachrichten

Mehr Tote wegen Corona-Regeln: Das geheime BMI-Papier | BILD LIVE

https://www.youtube.com/watch?v=EJdlaiixnkw

11.5.2020

Evelyn Finger und Holger Stark: Warum ein Beamter in der Corona-Krise den Aufstand wagt

Ein Regierungsrat im Innenministerium hält Corona für einen Fehlalarm und die Pandemiebekämpfung für fatal. Seine Thesen verschickt er deutschlandweit. Das hat Folgen.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/corona-pandemie-bekaempfung-massnahmen-innenministerium-verschwoerungstheorien-regierungsrat

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Frank Volkmar / 22.05.2020

Es ist schon interessant, was sich so in der Presse “spiegelt” ! Arbeitslosenzahlen ? Kurzarbeit ? Da ist der Spiegel ziemlich beschlagen ! Ein Verschwörungsdtheoretiker, der jetzt Vermutungen anstellen würde ! Wie war das noch mit den Meßergebnissen in Stuttgart und anderswo bezüglich Feinstaub un Stickoxiden ? Wie oft wurde das gespiegelt ? Was ist eigentlich aus dem Anschlag in Hanau geworden, bzw. dem Abschlussbericht darüber (da war doch etwas unangenehmes “durchgesickert” das flugs wieder relativiert wurde ?) ? Am 8. Mai um 14:00 gab es einen Pressetermin im Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf mit drei leitenden Medizinern, dabei auch Prof. Püschel von dem drei Punkte bemerkenswert sind : 1. Es ist kein Killervirus 2. Empfehlung von Blutverdünnern wegen der Gefahr von Trombosen 3. Dr. Sperhake beziechnetet es als “Unsinn” auf Obduktionen zu verzichten (Anm : Mein Gott, er hat es ausgesprochen !). Wurde das von der Presse im Spiegel reflektiert ? Nein, nur der NDR hat am 9. Mai auf seiner hompage einen Artikel eingestellt in dem Prof. Püschel als “bisher mit Mordfällen beschäftigt” vorgestellt wurde und in dem der NDR eine eigene “Untersuchung angeführt hat, nach der die Verstorbenen noch deutlich länger hätten leben können. Es scheint so, das bei vielen Dingen das Licht ausgemacht wird, so das im Spiegel wenig zu erkennen ist !

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Redaktion / 27.05.2020 / 17:19 / 21

Richter weisen „Correctiv“ in die Schranken

Vorgestern berichtete Joachim Steinhöfel über ein Verfahren gegen die "Faktenprüfer" von Correctiv, denen unlauterer Wettbewerb vorgeworfen wird, weil man konkurrierende Medien-Unternehmen wie "Tichys"-Einblick mit zweifelhaften Bewertungen…/ mehr

Redaktion / 22.05.2020 / 10:00 / 60

Ungeregelter Brexit? Brief aus London für Monsieur Barnier

Bei den Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien fliegen die Fetzen. Während viele Medien hierzulande relativ einseitig die Erzählungen der EU verbreiten, es liege an…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com