News-Redaktion / 13.06.2019 / 17:00 / 0 / Seite ausdrucken

Die Welt kehrt zur Kohle zurück

Die Welt kehrt zur Kohle als Energiequelle zurück. Das berichtet die australische Zeitung „The Australian“ mit Bezug auf eine aktuelle Studie des britischen Mineralölunternehmens BP. Nach Angaben von „The Australian“ stieg sich die weltweite Kohleförderung 2018 um 4,3 Prozent. Der globale Verbrauch von Kohle sei um 1,4 Prozent gestiegen. Dies sei der stärkste Anstieg seit fünf Jahren. Laut „The Australian“ war 2018 das zweite Jahr in Folge, in dem der globale Kohleverbrauch zunahm. In den vorangegangenen drei Jahren wäre der Verbrauch gesunken. Der aktuelle Nachfrageanstieg sei vor allem auf die wirtschaftliche Entwicklung in Asien zurückzuführen, insbesondere in Indien und China.

Bei den globalen CO2-Emissionen hätten die Analysten von BP einen Anstieg von 2,0 Prozent ermittelt. Dies sei der stärkste Anstieg seit 2010/2011. Laut „The Australian“ konstatierten die Studienautoren, dass der Emissionsanstieg ohne den aktuellen Boom bei der Förderung von Erdgas, insbesondere Schiefergas, noch erheblich stärker ausgefallen wäre.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 16.07.2019 / 17:00 / 0

Umweltministerium fordert Ausstiegsplan für Glyphosat

Im November 2017 verlängerte die EU die Zulassung für das beliebte Pflanzenschutzmittel Glyphosat bis 2022. Maßgeblich war die Zustimmung des damaligen deutschen Agrarministers Christian Schmidt…/ mehr

News-Redaktion / 13.07.2019 / 14:00 / 0

Tschernobyl soll „offizielle“ Touristenattraktion werden

Das Gebiet rund um das stillgelegte Kernkraftwerk Tschernobyl soll nach dem Willen des frischgewählten ukrainischen Staatspräsidenten Wolodymyr Selenskyj zu einer „offiziellen“ Touristenattraktion werden. Nach Angaben…/ mehr

News-Redaktion / 11.07.2019 / 13:00 / 0

Energiewende wird viele Zielmarken verfehlen

Der Primärenergieverbrauch ist in Deutschland 2017 um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Das geht aus dem „Zweiten Fortschrittsbericht zur Energiewende 2019“ der Bundesregierung hervor.…/ mehr

News-Redaktion / 09.07.2019 / 12:00 / 0

Weltwirtschaftsforum als UN-Institution?

Das Weltwirtschaftsforum ist eine Lobbyorganisation der rund 1.000 größten multinationalen Konzerne und zieht nach eigener Darstellung „die wichtigsten politischen, Wirtschafts- und sonstigen Führer der Gesellschaft…/ mehr

News-Redaktion / 06.07.2019 / 10:00 / 0

Kosmische Strahlung kann das Klima beeinflussen

Hochenergetische Strahlung aus dem Weltraum, die sogenannte galaktische kosmische Strahlung, kann das Klima der Erde beeinflussen, indem sie die Wolkenbedeckung in der unteren Atmosphäre erhöht…/ mehr

News-Redaktion / 05.07.2019 / 12:00 / 0

Kampf um die Arktis

Der Klimawandel macht die Arktis zu einem zunehmend politisch umkämpften Gebiet. Das zurückweichende Meereis gibt Schifffahrtsrouten wie die Nordwestpassage und die Nordostpassage für den Welthandel…/ mehr

News-Redaktion / 04.07.2019 / 16:15 / 0

Immer weniger Gründer

Die Zahl der Betriebsgründungen in Deutschland ist seit dem Jahr 2010 rückläufig. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion…/ mehr

News-Redaktion / 04.07.2019 / 13:30 / 0

Ausbruch des Stromboli: So viel CO2 produzieren Vulkane

Ein heftiger Ausbruch des Vulkans Stromboli auf der gleichnamigen italienischen Mittelmeerinsel hat Touristen und Einwohnern Angst eingejagt und einen Ausflügler das Leben gekostet. Weitere Menschen…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com