Air Tuerkis / 19.06.2019 / 06:25 / 68 / Seite ausdrucken

Die Wahrheit ist: Die Jugend ist dämlich

Ich möchte den Achgut.com-Lesern nicht vorenthalten, wie wir die ganze Rezo-Geschichte auf unserem Jugendblog Apollo-News kommentieren. Das ganze Thema ist ja inzwischen ziemlich durchgenudelt, ausgelutscht und abgeschmiert. Aber noch immer fragen sich die Rest-Bürgerlichen: Wie darauf reagieren, was machen wir bloß? Wie wäre es mit buckeln oder anbiedern? Schleimen wäre vielleicht auch noch ne Idee. Wird aber nix bringen. Denn die Wahrheit ist: Die Jugend ist dämlich. Eins ist sie jedenfalls nicht: Politisch, geschweige denn revolutionär. Und noch ein Warnhinweis: Dieser Beitrag ist für Erwachsene über 50 nicht geeignet, sie sollten Sie nur in Anwesenheiten ihrer minderjährigen Kinder ansehen. Die wesentlichen Fakten zu dem Thema hat Carl Christian Jancke übrigens hier auf Achgut.com zusammengetragen.“

Air Tuerkis (16) ist Chefredakteur des Jugend- und Schülerblogs Apollo-News

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Frank Holdergrün / 19.06.2019

Das Buckeln, Anbiedern und Schleimen der herrschenden Parteien zeigt ihre wetterwendische Verkommenheit, eine sichere Bank für Wege unter 10 und 20 %. Der Zeitgeist grünt so grün und schuldenvergebend. Aber morgen schon, wenn die Steuereinnahmen versiegen und die Vermögen der Deutschen erledigt sind, interessiert das niemand mehr und Grün wird zum verstaubten Ladenhüter, um 5 % herum wert, zusammen mit der FDP. Wichtig für die Jugend ist dann, bei den richtigen Influencern tätig zu sein, ein Hohelied auf ihre Vorgaben zu singen und weiter an der Verdämlichung der Käufer zu arbeiten. Alle zusammen hocken im Glashaus einer einzigen, weltweiten Werbeagentur, die nur ein Ziel hat: verkaufen auf Teufel komm raus: Produkte, Meinungen und gute Gefühle, am besten als Sedation für den unvermeidlichen Weltuntergang, eine einzige aller-letzte Party.

Chris Groll / 19.06.2019

Super Air Tuerkis, 100 % Ihrer Meinung.

Gerhard Döring / 19.06.2019

Ob diese Jugend dämlich ist oder nur verblödet wurde lasse ich einmal offen.Fest steht für mich das die Schule und oft auch das Elternhaus denen das Denken abgewöhnt hat.Diese Herde dummer Schafe ist Abhängig vom Vordenken der Vordenker und muss von denen geleitet und beschützt werden,ansonsten wachen sie auf.

Heinrich Klosek / 19.06.2019

Nein, nicht die Jugend ist dämlich, die Jugend wird dämlich gemacht und zwar mit absicht. HAK  

Björn Wilde / 19.06.2019

Guten Morgen. Bisher waren die Beiträge ja einigermaßen angenehm, aber ich kann bei dem Video ernsthaft kein anderes Niveau als bei Rezo selbst erkennen. Und es gehen auch nicht alle Schüler dauernd zu FFF. Nicht alle Lehrer oder gar Schulen unterstützen das - schon gar nicht alle Eltern. Die meisten Leute sind, um es mit Dushan Wegner zu sagen, ziemlich normal. In meinem Unterricht jedenfalls sprechen wir über Klimawandel, allerdings ohne Sterbefantasien und Auslöschungsgedanken, wir lernen über Entwicklungspolitik, Bevölkerungsentwicklung und wägen ab. Springt bitte nicht auf den Histeriezug auf, indem ihr dauerhaft diese utopistischen Sozialingenieure aufwertet. Schon gar nicht, indem ihr euch über deren Frisuren lustig macht.

Leopold Hrdlitschka / 19.06.2019

Völik goreggt: Die Jugend ist in der Tat weitgehend dermassen dämlich, dass ich mir wirklich die allergrössten Sorgen um meine Altersversorgung mache. Leider ist nicht nur die Generation “blaue Haare ersetzt Hirn”, unglaublich dumm, ja regelrecht verblödet, sondern auch und vor allem diejenigen, welche die vielen neuen Prozente der “Grünen” bekommen. Es handelt sich wirklich um ein Desaster.

Gabriele Kremmel / 19.06.2019

Köstlich, wie Sie den Rezo-Effekt auf den Punkt bringen und die Dinge wieder zurecht rücken, Herr Tuerkis. Vom rumschleimen der (ebenso dämlichen) Erwachsenen bis zu der Hoffnung der Qualitätsyoutuber, die Weltmeere würden einmal weniger Plastik enthalten als das eigene Gesicht - einfach lustig, aber leider zutreffend. Ich kenne übrigens niemanden, der auf das Rezo-Video direkt aufmerksam wurde. Nicht einmal meine Kinder (die schon lange nicht mehr minderjährig sind). Alle haben davon im Radio oder im TV gehört und dann höchstens mal kurz ins Video reingeschnuppert. Aber schon mächtig Angst gekriegt vor dem, was Rezo so raushaut. Sie hinterfragen nicht einmal die Absicht, die dahinter stecken könnte, wenn MSM urplötzlich Youtuber hypen. Kritikfähigkeit ist die wohl knappeste Recource im heutigen Deutschland. Schön, dass es noch junge Leute gibt, die noch bei sich sind und genügend Distanz zum Mainstream haben, um nicht von jeder Welle mitgerissen zu werden.

Gerhard Schuster / 19.06.2019

Tja, die Zeiten ändern sich, das Prinzip bleibt aber gleich. Heute Tube One und DIE Medien, damals DKP und SED. “Damals”, als wir als Jugendliche mit “Petting statt Pershing” von der Angst getrieben gegen den NATO-Doppelbeschluss demonstrierten und der Protest von der DKP und SED gesteuert wurde, wie man das heute, nach der Öffnung der Stasi-Akten, weiß. Jahre später war ich Helmut Schmidt und auch Ronald Reagan dankbar. Der Gewinner der damals gesteuerten Proteste waren DIE GRÜNEN, wenn auch von DKP und SED nicht beabsichtigt. Manchmal ist es praktisch ein alter weißer Mann zu sein, da man auf episodisches Wissen zurückgreifen und, im Vergleich mit der Gegenwart, Muster erkennen kann.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com