Tobias Kaufmann (Archiv) / 20.11.2006 / 14:06 / 0 / Seite ausdrucken

Die UN versagen in Darfur

Das Morden geht weiter. Während die sudanesische Regierung die Weltgemeinschaft mit widersprüchlichen Aussagen hinhält, wird in der Krisenregion wieder gekämpft. Arabische Reitermilizen metzeln Zivilisten nieder. Viele Hilfsorganisationen sind längst geflohen, und der Konflikt hat auf das Nachbarland Tschad übergegriffen.
Die Tragödie von Darfur markiert das traurige Versagen der Vereinten Nationen. Jahrelang ist fast nichts zum Schutz der Zivilbevölkerung unternommen worden. Die islamischen Länder schwiegen, obwohl die Menschen auf beiden Seiten des Bürgerkriegs Muslime sind. China und Russland bremsten aus wirtschaftlichem Interesse. Und nachdem im August endlich die Entsendung einer UN-Friedenstruppe beschlossen wurde, halten sich die Europäer mit Beteiligungsangeboten zurück. Wann und wie Blauhelme stationiert werden, entscheidet mit der sudanesischen Regierung ausgerechnet die stärkste Konfliktpartei.
Und das Morden geht weiter.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Tobias Kaufmann / 17.12.2012 / 10:21 / 0

Das Waffenrecht ist schuld. Und was noch?

Waffenlobby wie Waffengegner versuchen das Massaker von Newtown für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Doch weder zusätzliche Waffen zum Schutz noch ein verschärftes Waffenrecht allein lösen…/ mehr

Tobias Kaufmann / 30.11.2012 / 11:16 / 0

Abbas, die Uno und der Frieden

Juhu! Die Palästinenser sind beobachtendes Mitglied der Vereinten Nationen! Mahmud Abbas schließt Frieden mit Israel und endlich kriegen die Palästinenser ihren Staat! Oder doch nicht. / mehr

Tobias Kaufmann / 13.11.2012 / 14:28 / 0

Die Palästinenser, das vergessene Volk

Was ist eigentlich aus den Palästinensern geworden? Ein Kommentar. / mehr

Tobias Kaufmann / 18.09.2012 / 10:35 / 0

Das Recht auf Provokation

Nach knapp einer Woche Terror und Gewalt wegen eines miesen Films ist es Zeit, die Mulsime in Schutz zu nehmen und ein paar Dinge klarzustellen.…/ mehr

Tobias Kaufmann / 31.05.2012 / 10:09 / 0

Zur Solidarität mit Israel: Warum Gauck sich irrt

Merkel hat in der Knesset gesagt, die von allen bundesdeutschen Regierungen vertretenen Bekenntnisse zu Israels Sicherheit dürften “in der Stunde der Bewährung keine hohlen Worte…/ mehr

Tobias Kaufmann / 12.10.2011 / 10:34 / 0

Schalit kommt frei – Sieg oder Niederlage?

Netanjahu war bis gestern derjenige, in dessen Regierungsperiode Israel von den größten sozialen Protesten seiner Geschichte und dem Umbruch im Nahen Osten gebeutelt wurde. Nun…/ mehr

Tobias Kaufmann / 26.07.2011 / 14:05 / 0

Der Mord ist kein Symptom

Hat ein wahnsinniger Einzeltäter in Norwegen mehr als siebzig Menschen getötet, oder ist Anders Breivik nur der bewaffnete Arm von Wilders, Sarrazin und PI-News? Meine…/ mehr

Tobias Kaufmann / 27.06.2011 / 13:44 / 0

Gilad Schalit, Geisel zwischen den Fronten

Ich hätte eine Wette abschließen sollen, wie lange es wohl dauert, bis der erste antisemitische Kommentar unter meiner sachlichen Zusammenfassung zum Fall Gilad Schalit erscheinen…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com