Redaktion / 19.12.2022 / 14:30 / Foto: Pixabay / 62 / Seite ausdrucken

Die Rache der Überführten

Ende vergangenen Jahres enthüllte Achgut.com die dubiosen Machenschaften des Unternehmens NewsGuard in einer großen fünfteiligen Serie Schmutziges Geld für Zensur". Das „Analysetool“ verpasst unbotmäßigen Webseiten einen roten Warnhinweis, um Leser und Anzeigenkunden abzuschrecken. Einer der größten Geldgeber von NewsGuard ist der Medienkonzern „Publicis“, der in den USA in kriminelle Pharma-Kampagnen verstrickt ist.

NewsGuard versuchte von Anfang an, die Laborunfalltheorie, wonach das Corona-Virus versehentlich aus dem Wuhan Institute of Virology – wo es die weltgrößte Sammlung von Coronaviren gibt – freigesetzt wurde, zu diskreditieren. Doch die Schlinge in dieser Sache zieht sich immer mehr zu. Nach einer Schrecksekunde von einem Jahr machen die Überführten nun weiter. So erreichte uns von Elena Bernhard, deren Qualifikation in der Serie von damals bereits gewürdigt wird, folgende E-Mail, die wir unkommentiert lassen, weil sie für sich selbst spricht:

Update NewsGuard Analyse Achgut.com

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor rund einem Jahr standen wir schon einmal in Kontakt miteinander, als ich im Auftrag des Unternehmens NewsGuard den Mediensteckbrief zu Ihrer Webseite Achgut.com aktualisiert habe. Derzeit arbeite ich erneut an einer Aktualisierung unserer Analyse. Dabei werden wir voraussichtlich den folgenden Artikel als neues Beispiel aufnehmen:

https://www.achgut.com/artikel/die_labor_gate_affaere Der Artikel beschreibt, dass Fauci im Januar/Februar 2020 den Verdacht, SARS-CoV-2 stamme aus einem Labor, für prüfenswert hielt, im Mai 2020 dagegen in einem Interview angab, dass er stark von einem natürlichen Ursprung des Virus ausgeht. Dazu heißt es im Artikel: "In den zwei Monaten, die zwischen beiden Daten liegen, gab es keine neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die Faucis Meinungsumschwung plausibel erklären könnten." Das ist falsch. In der Zwischenzeit hat Kristian Andersen, der Fauci gegenüber den Verdacht des Laborursprungs geäußert hatte, diesen Verdacht wissenschaftlich überprüft. Sein Ergebnis, dass ein natürlicher Ursprung wesentlich wahrscheinlicher ist, hat er im März 2020 publiziert. Zudem erschien im Februar 2020 eine Studie, die eine große Ähnlichkeit zwischen SARS-CoV-2 und Fledermaus-Coronaviren nachwies. 

Zudem werden wir voraussichtlich zwei neue Beispiele für Meinungsäußerungen aufnehmen:

https://www.achgut.com/artikel/danke_frau_merkel

https://www.achgut.com/artikel/nix_wie_weg_wenn_journalisten_einordnen

Die Aktualisierung wird voraussichtlich im Laufe dieser Woche veröffentlicht. Wenn Sie mir eine Stellungnahme zu den oben genannten Artikeln zukommen lassen möchten, nehmen wir diese jederzeit gerne in den Mediensteckbrief auf.

Überdies möchte ich Sie gerne darüber informieren, dass wir zum Jahresende eine Liste der aktivsten Webseiten veröffentlichen, die unseren Analysen zufolge wiederholt falsche und irreführende Inhalte veröffentlicht haben. In dieser Liste werden wir voraussichtlich auch Achgut.com erwähnen. Gerne können Sie mir auch dazu bis Ende dieser Woche eine Stellungnahme zukommen lassen. Mit der jetzigen Aktualisierung werden sich gegenüber dem vorigen Update keine Änderungen an der Bewertung ergeben. Wie auch zuvor kommen wir zu dem Ergebnis, dass Achgut.com die folgenden Kriterien nicht erfüllt:

  • Es wurden nicht regelmäßig Falschinformationen veröffentlicht
  • Journalisten recherchieren und veröffentlichen Informationen verantwortungsbewusst
  • Unterlaufene Fehler werden regelmäßig richtiggestellt
  • Klare Unterscheidung zwischen Nachricht und Meinung

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Elena Bernard

Contributing Analyst, Germany
NewsGuard Technologies
Facebook /newsguardtech.com/de/

 

Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Jochen Sack / 19.12.2022

NewsGuard? Versuchen wir uns mal an einer Übersetzung: “Überwachte Nachrichten”. Überwachtes Denken trifft’s noch besser, denke ich. ‘nough said.

Albert Pflüger / 19.12.2022

Hahaha, sie erheben den Vorwurf, daß nicht regelmäßig Falschinformationen veröffentlicht werden!! Satire ist ja nix dagegen!

Gundula Beuter / 19.12.2022

Wie wird man so wie diese Frau? Da wurde doch irgendwas Wichtiges aus dem Gehirn entfernt, oder? Das Anstandsareal heißt es glaube ich…

Norbert Brausse / 19.12.2022

Wer ist Elena Bernard? Sie hat weder Physik noch Mathematik studiert. Leider fehlen mir Informationen darüber, ob und wann sie diese Fächer während ihrer Schulzeit abgewählt hat. Somit kann ich sie nicht in meinen persönlichen Wissenschaftssteckbrief aufnehmen.

Matthias Elberfeld / 19.12.2022

Elena Bernard - ist wer? Uninteressant! Achgut, weitermachen. Dankeschön!

Gottfried Meier / 19.12.2022

Das sollte man nicht verharmlosen. Die können Medien wie Achgut schwere Schäden zufügen. Und man hat auch wenig Möglichkeiten sich gegen solche Diffamierungskampagnien zu wehren. Das fällt auch nicht unter Hatespeech, im Gegenteil das wird von bestimmten staatlichen Organen dezitiert unterstützt.

T.Brecht / 19.12.2022

Oh die Newsguard Denuziantentruppe datet Achgut. Wen interessiert das schon was so eine unwichtige Medien-Bude an Bullshit veröffentlicht das geht unter im rauschen. Und die arme Elena hätte lieber mal was vernünftiges lernen sollen dann müsste Sie nicht so tief sinken für den Broterwerb bei der Miet-Journaille. Bei dem was deutsche Unis heute so an geframten Zombis ausspucken wundert mich das aber auch nicht mehr. Ist einfach traurig da ist nichts zu retten.

Rolf Mainz / 19.12.2022

Jahrzehntelang haben sich etliche Wissenschaftler gefragt, wie sich der Nationalsozialismus derart schnell und erfolgreich hat durchsetzen können. Nun, wir dürfen derzeit mit ansehen, wie effektiv sich Opportunismus auswirken kann. Und erneut ist man (frau!) sich sicher, auf der richtigen Seite zu stehen.

Johannes Schumann / 19.12.2022

Ich fühle mich bestens informiert durch achgut. Ich habe den Eindruck, dass dort schon mindestens zwei, drei Jahre vorher Entwicklungen vorausgesehen werden. Bei Corona ging das schlecht, weil das so plötzlich kam, aber Gunter Frank hat doch schon im März 2020 von den viel zu frühen Intubierungen berichtet, während der ÖRR ein halbes bis ganzes Jahr länger brauchte. Aufgrund der Achse-Lektüre und des Indubio-Podcasts habe ich mich klugerweise gegen die Spritze entschieden. Deswegen bin ich auch gerne Pate der Achse.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Redaktion / 23.01.2023 / 12:00 / 62

„Neusprech – Deutsch“ – jetzt mit noch mehr Leserbeteiligung!

Claudio Casulas Wörterbuch „Neusprech – Deutsch“ hat viele Leser animiert, eigene Definitionen polit-medialer Schwurbelbegriffe zu posten. Hier weitere Kreationen unserer Leser. Die Redaktion hat im Kommentarbereich zum erwähnten Artikel…/ mehr

Redaktion / 10.01.2023 / 14:00 / 59

„Neusprech – Deutsch“: jetzt mit Leserbeteiligung!

Claudio Casulas Wörterbuch „Neusprech – Deutsch“ hat vor einigen Tagen viele Leser animiert, eigene Definitionen polit-medialer Schwurbelbegriffe zu posten. Die wollen wir allen anderen nicht vorenthalten.…/ mehr

Redaktion / 04.12.2022 / 07:00 / 14

Der Achgut-Adventskalender (4): Probleme

„Ich wälze nicht schwere Probleme und spreche nicht über die Zeit. Ich weiß nicht, wohin ich dann käme,  ich weiß nur, ich käme nicht weit.“…/ mehr

Redaktion / 02.10.2022 / 10:00 / 29

Achgut.com auf Twitter gesperrt

Der Twitter-Account von Achgut.com wurde bis auf Weiteres dauerhaft gesperrt. Als Grund gibt das Social-Media-Unternehmen gegenüber Achgut.com an:  "Wir können Accounts, die die folgenden rechtswidrigen Verhaltensweisen zeigen, dauerhaft sperren:…/ mehr

Redaktion / 24.09.2022 / 15:00 / 7

Morgen bei Indubio: Die Gelassenheit der Ungeimpften

Experten, Experten, Experten.... Jeder hat seine eigenen und für jede Meinung findet sich einer. Doch kann das wirklich der Anspruch eines mündigen Bürgers sein? Und wie…/ mehr

Redaktion / 17.09.2022 / 12:15 / 0

Morgen bei Indubio: Patzelt und Lüning

Gerd Buurmann spricht im Achgut-Podcast Indubio mit zwei meinungsfreudigen Gästen, dem Politikwissenschaftler Werner Patzelt und dem Unternehmer Horst Lüning, zum Thema „Das Ende der Gemütlichkeit“. …/ mehr

Redaktion / 09.09.2022 / 12:30 / 43

Boris Johnson: „Elisabeth die Große”

Großbritannien trauert um Queen Elizabeth II und Ex-Premierminister Boris Johnson findet dazu die richtigen Worte. Achgut dokumentiert sein Statement in deutscher Übersetzung. (Original hier). Dies ist der…/ mehr

Redaktion / 05.09.2022 / 13:00 / 40

81 Wissenschaftler gegen neues Infektionsschutzgesetz

Die Initiative 7 Argumente ist ein Zusammenschluss von 81 Wissenschaftlern, die sich kritisch mit der Corona-Politik beschäftigen. Achgut.com dokumentiert im Folgenden ihre Stellungnahme zum neu…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com