Achgut.tv / 27.02.2021 / 06:00 / 73 / Seite ausdrucken

Durchsicht: Die Bekenntnisse des Dr. Nüßlein

In der CDU/CSU fallen gerade die Masken. Beim Abgeordneten Georg Nüßlein gehen die Staatsanwälte ein und aus, es geht um Masken, Steuerhinterziehung, Firmen in Liechtenstein und natürlich die Volksgesundheit, die Söders stets bereitem Gefolgsmann ganz besonders am Herzen liegt, die eigene eingeschlossen. Dazu hat er vorher schon viel gesagt. Aber schauen sie selbst.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hans-Peter Dollhopf / 27.02.2021

Herr Richter, Sie schreiben: “... da hatte doch die an der Gesundheit der Bürger interessierte Politdarstellertruppe in Berlin die glorreiche Idee, älteren Bürgern eine Masken-Grundausstattung zukommen zu lassen, 6 Stück je Gutschein, die beim Discounter schon ab 0,99 € / Stück zu bekommen sind.” Ihnen ist es auch aufgefallen. Im am Fraport aufgegebenen Postbrief der sogenannten “Die Bundesregierung” war ein Anschreiben mit der Aufforderung: “Bitte tun Sie der Apothekerin oder dem Apotheker den Gefallen, die Berechtigungsscheine vor dem Apothekenbesuch voneinander zu trennen. Das spart Zeit.” Der Coupon-Papierstreifen hatte ein Scherensymbol an der angedachten Trennlinie. I Gotta Feeling ... “Das perforierte Toilettenpapier auf Rollen, wie wir es kennen, stammt aus dem späten 19. Jahrhundert. Das Fachblatt Papier-Zeitung erwähnte 1879 in einem Bericht über gelochtes Rollenpapier für Verpackungszwecke, dass vielfach auch derartiges Closetpapier angeboten werde.” Die von Payback können das schon. I Gotta Feeling ...

A. Ostrovsky / 27.02.2021

@Wolf von Fichtenberg: Ich hatte mir immer die Frage gestellt, wieso es tatsächlich Männer gibt, sich dazu hergeben, bei einsamen Witwen nackt zu putzen. Sie haben mir da einen neuen Horizont erschlossen, quasi die männliche Variante des Putzfimmels als Versuch, nicht erlebte Western-Filme nachzuspielen. Respekt. Aber was ist das: “getz”? Ja Himmelherrgott, wo spricht man denn so? Das heißt doch itzadle, einis oder galing? Oder kummochemobetriep.

A. Ostrovsky / 27.02.2021

@Peer Doerrer: ” ... warum unbedingt , auf Biegen und Brechen die Impfung durchgezogen werden muss ?” Diese Frage habe ich auch. Ich meine, eine asymptomatisch durchgemachte Corona-Infektion würde doch auch, wenn nicht sogar sicherer, eine Immunität bewirken. Immerhin gibt es ja keine Symptome, weil das Abwehrsystem bereits funktioniert. Das zählt aber nicht. Zuerst ist uns erzählt worden, die Gefahr würde von Gesunden ausgehen, weil die angeblich asymptomatisch erkrankt wären und hoch ansteckend. Die logische Folge ist dann, dass nach nunmehr einem ganzen Jahr dann sicher mehr als 20% der Bevölkerung bereits immun gegen Corona ist., wenn nicht sogar viel mehr. Die sollen aber auch alle geimpft werden. Wo ist da die Logik, wenn man mal außer Acht läßt, dass an der Impfung Einzelne richtig viel verdienen. Ich neide niemandem einen Verdienst, wenn er redlich erworben ist. Dieser Schwachsinn, die Grunderfahrung jeder Virus-Epedemie einfach zu LEUGNEN, dass die Personen, die den Virus schon hatten, dann immun sind - jedenfalls eine gewisse Zeit lang - , um eine Impfung zu erzwingen, von der noch nicht nachgewiesen ist, dass sie überhaupt so wirksam Immunität schafft, oder dass diese Immunität sogar dauerhafter wäre, als bei durchgestandener Infektion, ist UNREDLICH. Wer die Wissenschaft zur Hure machen will, soll sich nicht wundern, wenn man IHM/IHR selbst nichts mehr glaubt.

Ilona Grimm / 27.02.2021

@Sabine Heinrich: Unendlich vielen Dank für den Hinweis auf Jörg Jara und seinen Herrn Jensen beim Karnevalissimo 2017. Bei dem weltumspannenden russischen Konzern Poweronoff bin ich vor Gelächter fast erstickt. Ich hab’s mir abgespeichert, als Medizin für alle Fälle gewissermaßen.

Ilona Grimm / 27.02.2021

@Wolf von Fichtenberg: Sie haben Gespräch (digital?) belauscht; geben Sie es zu. Das brauchen Sie gar nicht als „Satire“ zu tarnen. So ist es gelaufen. So läuft es. So war es wohl schon immer, damals nur etwas diskreter.

Ulla Schneider / 27.02.2021

Nichts Neues unter der Sonne, nur damals gab’s das Internet noch nicht. Einfach dumm gelaufen. Interessanterweise wäre mal zu schauen, an oder in welchen Firmen die Crew Bundestag beteidigt ist oder nebenbei! arbeitet. Denn das ist gesetzlich erlaubt, im Gegensatz zu anderen Ländern. Einige BA geben ihre “Nebeneinkünfte” im Internet bekannt. S. Abgeordnetenwatch. Dagegen sind die Italy’s Waisenknaben. Sie sitzen halt ganz nah dran, am großen Geld. Ja, ja, die Sache mit der Verführung und dem besonders schönen Apfel ...... So mancher hat bei der Versteigerung großer Häuser profitiert. Er saß eben ganz nah dran ...

Wolf von Fichtenberg / 27.02.2021

SATIRE! >> Ein so nie gehaltenes, ein fantasiertes Gespräch zwischen zwei frei erfundenen Personen >> „Herr, ach der Name ist mir gerade entfallen! Es werden schwere Anschuldigungen gegen Sie in den Raum geworfen, Sie sollen…“ - „Moment mal! Ganz so ist es nicht, ich habe…“- „Ist es nicht? Wie sehen Sie es denn?“ -  „Schauen Sie, in meiner Position muss man sich mit verschiedenen Leuten treffen und…“  - „Ja?“ „Manche stecken mir auch schon mal etwas zu um…“ -  „Sie geben also zu…“ - „ Nichts gebe ich. Ich sagte: Manche Menschen stecken mir schon mal etwas zu und das sind Dankschreiben, Bittschriften und….“ – „ Aha, Sie bekommen…“ - „Bittschriften. Das sagte ich doch gerade. Manchmal ist da auch ein wenig Portogeld dabei…“ - „Ähem… Also es war alles Portogeld?“ - „Natürlich nicht. Es waren fast alles Spenden besorgter Bürger und deren Berater.“ - „Bürger und deren Berater. Herr..?“ – „ Ja richtig. Schauen Sie sich doch einmal um. Überall dieses Faschisten und Querköpfe…“ -  „Herr…Wollen Sie damit etwa sagen…“  - „ Ja! Das waren alles zweckgebundene Spenden um den Kampf gegen Rechte zu unterstützen.“ -  „ Aber die Steuer…“ - „Ein Irrtum. Das klärt sich bald auf. Wenn man so im antifaschistischen Kampf eingebunden ist, da kann es doch schon mal passieren das…“ - „ Das ist jetzt aber neu. So kennen wir Sie ja gar nicht.“ - „ Können sie auch nicht. Manche Menschen, so wie ich, sind eben bescheiden und wirken im Hintergrund. Ich trage kein Transparent, ich…“ -  „Sie tragen ein Geldköfferchen um die Guten zu unterstützen?“- „Genau!“ – „Na dann sieht die Sachlage natürlich völlig anders aus. Wissen sie was, ich werde sie für die Ehrung des Jahres, den `Goldenen Steuerumleiter´ vorschlagen.“ – „Wirklich?“ – „NEIN!“

N.Lehmann / 27.02.2021

Miss Piggy wollte dem Söderlin nur zeigen, wie effektiv ihre Stasi arbeitet und bei Spurwechsel jeder Bayer zum Bettvorleger werden kann. Das Nüßlein ist nur der Dummy. Lusche & Sohn beliefern und beraten ungeniert in Sachen Masken jeden Jecken. Selbst das Parlamentsurgestein und Rasterfahnder Wolle war cleverer und erinnerte sich nicht, was in den Briefumschlägen für die Christliche Kollekte so drin war. Lesekärtchen für die Bibel?! Honeckers frommes Mädchen hat den dicken König sodann gnadenlos abgesägt. Nur wo ist die Säge geblieben?

A. Iehsenhain / 27.02.2021

Herrlich - wie viele Flaschen Odol muss man wohl saufen, um solcherart verbalen Foetor ex ore zu überdampfen. Aber so funktioniert nunmal Politik - als ob der Klapperstorch Präservative vorbeibringt.

Sabine Heinrich / 27.02.2021

PS. Über Namen mache ich mich normalerweise nicht lustig. Jedenfalls nicht laut. Aber bei Dr. Nüßlein hatte ich sofort das Bedürfnis, Sie, die Leser, auf den wirklich genialen, intelligenten Bauchredner Jörg Jara mit seinem “Herr Jensen” aufmerksam zu machen. (Karnevalissimo vom 21.2.2017). Warum - das erschließt sich beim Ansehen! Endlich wieder von Herzen lachen! Laut! Bitte Fenster schließen!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 12.04.2021 / 06:29 / 90

Broders Spiegel: Mehr Macht für Merkel?

Wahrscheinlich käme ein Shitstorm, würde ich jetzt von einem Ermächtigungsgesetz sprechen, wenn es um die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes geht, mit der die Bundesregierung weitreichende Vollmachten…/ mehr

Achgut.tv / 11.04.2021 / 14:00 / 32

Durchsicht: Kliniken killen in Corona-Zeiten

Die Bundesregierung begründet ihren Verbots-Rausch mit der drohenden Überlastung der Krankenhäuser und Intensivstationen durch Corona-Patienten. Jetzt soll das Infektionsgesetz auf noch mehr Durchgriff gegen die Grundrechte…/ mehr

Achgut.tv / 05.04.2021 / 06:10 / 120

Broders Spiegel: Kein Ende der Irreführung?

Kaum hatte Angela Merkel einen kleinen Fehler zugegeben und kurz um Verzeihung gebeten, schon will sie mehr Macht und ohne die lästigen Bundesländer durchregieren.Plötzlich, nach…/ mehr

Achgut.tv / 29.03.2021 / 06:15 / 95

Broders Spiegel: Gehorsam, Gehorsam und Gehorsam!

Die Bundesregierung prüft, wie sie die Deutschen künftig an Auslandsreisen hindern kann. Ausreiseverbote für Landesinsassen - das hatten wir doch schon mal. Sollte diese Vergangenheit…/ mehr

Achgut.tv / 23.03.2021 / 16:07 / 132

Durchsicht: Angelas Absichten

Walter Ulbrichts berühmtester Satz ist ja bekanntlich "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten". Von solcher Art des Auftretens ist unsere Bundeskanzlerin selbstverständlich Welten…/ mehr

Achgut.tv / 22.03.2021 / 06:00 / 74

Broders Spiegel: Wird es morgen noch irrer?

Heute wird das Corona-Komitee neue Maßnahmen und Gängelungen für die Ostertage beschließen. Zu Ostern im letzten Jahr hatte ich schon gesagt, dass wahrscheinlich auch ein…/ mehr

Achgut.tv / 15.03.2021 / 06:20 / 74

Broders Spiegel: Von der Regierung Demokratie lernen

Die Regierung will dem Souverän, also dem Volk, ihre Interpretation von Demokratie noch besser beibringen. Und wie? Mit einem "Wehrhafte-Demokratie-Fördergesetz" und mit viel Geld. Das…/ mehr

Achgut.tv / 08.03.2021 / 06:00 / 76

Broders Spiegel: Republik der Ahnungslosen

Ich bin ja kein Corona-Leugner aber ich leugne, dass die, die unsere Corona-Politik bestimmen, noch wissen, was sie tun. Wer hat denn da noch Ahnung…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com