Achgut.tv / 15.08.2020 / 12:00 / 77 / Seite ausdrucken

“Die Angst nehmen” – Corona-Sprechstunde mit Dr. Gunter Frank

Viele Menschen lassen sich durch die aktuelle Corona-Berichterstattung in Angst versetzen. Angst vor Ansteckung, vor neuen Ausbrüchen der Krankheit, einem drohenden erneuten Lockdown. Hausärzte werden täglich mit allen möglichen Symptomen konfrontiert und sind die Spezialisten darin, die wenigen ernsten Fälle zu erkennen und die anderen zu beruhigen. Auch im Falle der Corona Infektion geben die puren Zahlen schon lange Anlass zur Entwarnung.  Jeder Grippewelle sollte man mit Respekt begegnen, Panikmache macht dagegen krank. Wieso wir damit aufhören sollten, das erklärt diese kleine Corona-Sprechstunde.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

alberto lopez / 15.08.2020

Das ganze hat doch System ,man versucht die Menschen mit allen Moeglichkeiten in Panik zu bringen oder zu halten Die Oberpanikmacher im MS sind der Focus und Welt-online ...Angstmachen ist das Motto und jeden Tag mehr . Man brauch sich nur die taeglichen Titel grob durchzusehen Heute oder die Tage was gab es da nicht alles ....gibts mal heisses Wetter im Hochsommer ,weil warmen Luft aus dem Sueden kommt gleicht heisst es ” die Saharahitzepeitsche schlaegt zu ” ....ich habe dazu schon etliche boese Kommentare geschrieben jetzt ist es mal ein paar Tage heiss und schon schreibt man wieder von einem der heissesten Sommer auch ja die naechste Panik ...Groenland schmilzt rapide ab,...die Erde verbrennt in wenigen Jahren ,,,das Trinkwasser geht aus ...die Waelder sterben alle ( klar weil man Fichten angepflanzt hat ,die eigendlich nach Russland gehoeren ) etc ich glaube ,dass jeder da noch mehr Beispiel kennt .....klar dass die Kinder und einfacher gestrickte Menschen die Panik geraten ...oder dass psychisch labile Menschen durchdrehen ..und in der Psychiatrie landen ...ich habe zwei Faelle im Bekanntenkreis wo genau das passiert ist ...durch die CoronaPanik Selbst meine Frau fing an alles wie wild zu desinfizieren ,obwohl wir sehr Isoliert leben Weiter gehts dann in den verdammten Talkshows ,dort werden auch nur solche Panikmacher eingeladen ...wie die Tage dieser Herr Latif ,der als “Klimaexpert ” seit 20 jahren Panik verbreitet ...uebrigens kein Wunder das ist sein Ideologische Programm er ist Vorsitzender des Club of Rome fuer Deutschland ....normal Experten werden nie eingeladen ..es muss immer extrem sein Ich bin uebrigens auch wie der Autor vom Fach

Florian Maschke / 15.08.2020

Herr Dr. Frank schreibt so gute und wichtige Beiträge. Danke für die Arbeit. Ich schaue seit gut zwanzig Jahren kein TV mehr. Schon damals hat mich die miese Berichterstattung und die politische Einseitigkeit gestört. Heute vermisse ich die Glotze überhaupt nicht mehr. Wenn solche Berichte wie die von Herr Frank oder auch anderen wichtigen Zeitzeugen es endlich wieder in den öffentlichen Bereich schaffen, lege ich mir vielleicht wieder einen Fernseher zu. Danke

Otto Auburger Dr.med. / 15.08.2020

@Pfaff Karl-Heinz : Schon mal daran gedacht, wieviel verschiedene Corona-Tests im Umlauf sind ? Vor kurzem fiel einer davon mit einer Fehlerrate (falsch positiv) von 10 % (!!) auf. Damit sollte die Frage eigentlich beantwortet sein, allerdings denke ich, dass dies nur ein Vorwand ihrerseits ist. Gläubige soll man nicht vom Glauben abbringen.

M.Riedl / 15.08.2020

Es tut gut, einen Mediziner wie Dr. Franke zu hören . Danke ! Ich hatte anfangs Respekt vor dem neuartigen Virus und war deshalb vorsichtig, wie immer in Grippe-Zeiten . Ich hatte die letzten 10 Jahre keine Grippe , höchstens mal   eine Erkältung , die ich mit den bekannten Hausmitteln im Griff hatte . Grippeimpfung keine. Angst und später Wut bekam ich erst, als die bisher ja auch in solchen Fällen (  25 000 Grippetote   2017/18 ) völlig untätige Regierung mit Hilfe eines simplen Infektionsschutzgesetzes unsere Grundrechte einschränkten oder gleich kassierten und das nicht nur für 14 Tage. Woher stammt das plötzliche Interesse für unser aller Gesundheit und Leben , das war doch Merkel , Söder & Co bisher auch egal , da ist doch was faul ! Was plant die Regierung als nächstes ? Durch Tabak und Alkohol sterben jährlich wesentlich mehr Menschen als durch Corona , will man beides verbieten ? Was gedenkt sie gegen resistente Keime zu unternehmen , was gegen Schäden durch z. B. Feinstaub ?  Kommt im Herbst der nächste “Lockdown” ?  Unternimmt sie überhaupt was und wenn ja nach welchen Kriterien ?  Würfeln die das aus ? Können die uns einfach so entmündigen , einfach so , ohne ordentliches Gerichtsverfahren ?

Gidon David / 15.08.2020

Ich mag Dr. Gunter Frank und seine hier auf Achse publizierten Informationen wirklich sehr, doch dieser holprige Video-Beitrag enttäuscht mich, zeigt er doch, dass ein guter Allgemeinarzt nicht zwangsläufig auch Ahnung von Methodik und Didaktik haben muss… Was ich noch schmerzlicher vermisse, ist ein Hinweis auf die fehlende Korrespondenz zwischen den öffentlich verlautbarten, vermeintlich ständig steigenden “Infektions”-Zahlen und der Zahl der tatsächlich Erkrankten und Verstorbenen. Hier hätte ich mir gewünscht, dass gerade ein Arzt die Klinik im Blick hat und für uns alle den Daumen in diese klaffende politische Wunde drückt!

Sabine Heinrich / 15.08.2020

Sehr geehrter Herr Dr. Frank, ganz herzlichen Dank für dieses Video, das ich versuchen werde, auch anderen nahezubringen. Am Rande: Obwohl inzwischen jedem DENKENDEN Menschen klar sein müsste, dass dieser Merkelspahndrostenmaulkorb ZU NICHTS GUT IST - außer der eigenen Gesundheit zu schaden und einigen Unternehmen Geld in die Kassen zu spülen - werden nun schwere Geschütze aufgefahren, obwohl es die sogenannte Pandemie gar nicht gibt - seit März! (Ich verweise gern auf das Buch von Bhakdi/Reiss). Über 100€ Strafgebühr in manchen Bundesländern, wenn man den Virenlappen in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht trägt. Ganz schlimm die Gehirnwäsche mancherorts. Beispiel HVV (Hamburger Verkehrsverbund): Noch vor 3 Wochen wurde in erträglichen zeitlichen Abständen mit erträglicher Stimme allgemein auf die Maulkorbpflicht hingewiesen. Gestern: Während einer 90minütigen Fahrt musste ich mir 8x (plus 2x auf Bahnhöfen) von einer strengen weiblichen Stimme sagen lassen, dass auch die Nase bedeckt sein müsse. Vermutlich ist jemandem aufgefallen, dass bei DEN Temperaturen (30°C und mehr) doch manche Bürger ungehorsam geworden sind - und darum diese neue sehr autoritär klingende Ansage, die sogar durch den kleinen, gemütlichen U-Bahnhof in meiner Nähe schallte! Da gab es bislang nie - außer im Bahnsteigbereich - (und ich rede von Jahrzehnten) derartige Durchsagen. Wahrscheinlich wird es nicht mehr lange dauern, und wir haben diese an Masten befestigten Doppellautsprecher, mit denen in den kommunistischen Staaten noch im letzten Dorf bis nach dem Fall des Eisernen Vorhanges die Menschen indoktriniert und “auf Linie” gebracht wurden. Schlimm: Die meisten Menschen kuschen, und zunehmend mehr tragen diesen Anonymisierungsfetzen freiwillig draußen. Auch Radeln scheint mit dem Drostenwielermerkelllappen viel attraktiver zu sein als früher ohne. Lieber Herr Dr. Frank - vielen Dank für Ihren Einsatz für uns!  Ich freue mich auf Ihren nächsten Beitrag! Sie machen mir Mut!

Wilfried Sander / 15.08.2020

Nicht hilfreich, Bullshit, Blödsinn , gefährlich, verantwortungslos etc. Was erlauben Frank. So werden sie Seiberten, Verlauterbachern, Steinleiern , herumScholzen , ihre AnMerkelungen machen , Roth sehen,  eine Bartschen wollen und nicht Södern Herrn Dr.Frank sonstwie zu diskreditieren. Auch ein Christ wird nicht versuchen das zu Lindnern.Ein DANKESCHÖN ist zu wenig, ich weiß nicht wie ich meine Begeisterung zeigen kann sehr verehrter H. Dr.Frank. Bin bisher gut durch Corona gekommen, dank Ihnen und Achgut allgemein. Kann als alter weißer Mann ohne Abi und Studium mich nur meines gesunden Menschenverstandes bedienen was in diesem unserem Lande mir immer schwerer fällt und bald zum verzweifeln ist. Werde das Video verbreiten im Bekanntenkreis. Die Reaktionen oder Restriktionen darauf sind mir klar. Höfliche??? Kenntnisnahme , ein ja ABER,  denn im TV und den Zeitungen hört bzw. liest man es anders. Überwiegen wird allerdings die Ansicht dass der Sander schon immer ein RÄÄÄÄCHTER war, nicht nur wegen oder seit Corona. Und wenn erst rauskommst dass ich mich auf einem räächten Block tummele. Dann wird mir auch Frau M. nicht mehr helfen können obwohl ich sie doch einst ....Und dafür SCHÄME ich mich!!! Suche schon lange nach Alternativen für Germany, das Wort in meiner Muttersprache trau ich mir nicht zu schreiben. Was ist übrigens wenn H. Dr. Frank gerade aus dieser Ecke die größte Zustimmung zuteil wird???

Dagmar Hansen / 15.08.2020

Lieber Herr Dr. Frank, die “Corona-Sprechstunde” per Video ist eine tolle Idee! Vielen Dank für Ihren Einsatz! Ich hoffe sehr, dass noch weitere Videos folgen werden. Mit dem Thema “Testungen” haben Sie ja schon den Mittelpunkt erklärt, um den sich die Misere dreht. Ohne Massentests, gerne auch zwangsweise, könnte man die “Pandemie” nicht am Laufen halten, bzw. die Panik beliebig schüren. Was mir sehr auffäll: Wenn ich versuche, Leuten zu erklären, dass ein positives Testergebnis weder bedeutet, dass ein Mensch infiziert ist, noch, dass er krank ist, oder Andere anstecken kann, höre ich zuverlässig Folgendes: Wenn ein Test positiv ausfällt, heißt das, dass der Mensch sich mit dem Virus angesteckt hat und infektiös ist.  Auch wenn er überhaupt keine Symptome hat, ist er hoch ansteckend, auch im öffentlichen Raum. Weil das Virus sich über Aerosole verbreitet, und sich schon beim normalen Atmen eine Viruslast über die Mitmenschen ergießt. Sogar im Freien ist man nicht wirklich sicher. Deshalb müssen wir eben unbedingt überall Masken tragen und Abstand halten. Wenn wir uns nicht an die Corona-Regeln halten, haben wir rumsbums wieder ein pandemisches Desaster mit unzähligen Todesfällen an der Backe. Wie in Bergamo. Dieses Narrativ sitzt bombenfest. Leute werden richtig ärgerlich, wenn ich sage, dass jemand, der symptomfrei ist, also weder hustet noch Schnupfen hat, andere Menschen nicht krank machen kann. Es wäre toll, wenn Sie zu diesem Sachverhalt eine Corona-Sprechstunde abhalten würden.

Margit Schwanzer / 15.08.2020

Vielen Dank für das informative Video! Obwohl ich drei Menschen kenne, die am Virus gestorben sind und ein befreundetes Ehepaar gerade aus dem Krankenhaus entlassen wurde- die Frau hatte sich bei einer Dienstbesprechung angesteckt und das Virus nachhause gebracht- bin ich nie in den Panikmodus geraten. Allerdings habe ich sehr wohl Vorsicht walten lassen- Einschränkung der Sozialkontakte, sorgfältige Handhygiene. In Anbetracht der Schwere der Erkrankung - meine Freunde waren in der Intensivstation behandelt worden und leiden noch nach Wochen unter den Folgen- halte ich einige Vorsichtsmaßnahmen für angemessen.

Jürgen Fischer / 15.08.2020

Es ist ein Kampf, der nicht zu gewinnen ist. Alle bewunderns- und lobenswerten Initiativen von Dr. Frank und anderen Wissenschaftlern mit Herz und Verstand werden an der Wohlstandsverblödung der Massen scheitern. Könnte man einen Paniker mit sinnvollen Argumenten überzeugen oder einfach damit, indem man ihm erklärt, worauf seine Panik beruht, wäre selbst die Panik-Gretel inzwischen kuriert. Sie ist es nicht. Panik ist irrational, daran prallen selbst die klarsten Tatsachen ab. Dennoch halte ich für notwendig, dass immer wieder gegen die Mainstream-Fehlinformationen angegangen wird; das Zitat von Goethe habe ich schon a.a.O. gebracht, muss ich also nicht wiederholen. Dennoch, unsere Hoffnung bleibt gering. Sehr gering. Denn es gilt nicht nur, in unserem nicht mehr so schönen Land gegen die Dämlichkeit aufzubegehren, sondern auch in Frankreich. In Belgien. In Norwegen. In Großbritannien. Und überall sonst, wo die gleiche Panik verbreitet und geschürt wird. Ich kapiere es nach wie vor nicht, wie es möglich war und ist, so einen Stuß wie “Corona” so nachhaltig und weitverbreitet zu indoktrinieren. Und ja, ich weiß (leider), dass es wesentlich leichter ist, sowas in die Köpfe der Leute rein- als wieder rauszukriegen. Genau das macht uns gerade ja das Leben so schwer.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 23.09.2022 / 06:00 / 100

Rückspiegel: Fachkräftemangel in der Bundesregierung

In Deutschland herrscht der Fachkräftemangel nicht nur im Handwerk, in der Industrie oder in der Gastronomie, sondern er reicht erkennbar bis in die Bundesregierung. Mit…/ mehr

Achgut.tv / 18.09.2022 / 12:00 / 52

Durchsicht: Lauterbachs Magie im Bundesrat

Nach einem Lauterbach-Auftritt stimmte der Bundesrat dem neuen Infektionsschutzgesetz zu. Wie hat der Genosse Gesundheitsminister das geschafft? Mit Argumenten? Mit Magie? Schwer zu erklären, wenn…/ mehr

Achgut.tv / 16.09.2022 / 06:00 / 89

Rückspiegel: Europa hilft Armenien nicht

Aserbaidschanische Angriffe brachten den Krieg nach Armenien zurück. Aus Berlin und Brüssel kommt keine Hilfe für das bedrängte Land. Aserbaidschan wird von unserem NATO-Partner Erdogan…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 12:00 / 68

Durchsicht: Der Kanzler des Unterhakens

Bundeskanzler Olaf Scholz hatte in dieser Woche im Bundestag eine Krisenrede gehalten, die manche Kommentatoren begeisterte. Warum eigentlich? Der Kanzler hatte nur seinen Textbausteinkasten etwas…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 06:25 / 103

Rückspiegel: Im Land der Nichtversteher

Was unsere Regierung macht, ist einfach nicht mehr zu verstehen. Die Nachbarn haben die Corona-Maskerade längst beendet, hier gibts eine Neuauflage, wir verdunkeln die Städte,…/ mehr

Achgut.tv / 02.09.2022 / 06:15 / 37

Rückspiegel: Eine Woche der Nachrufe

Wie konnte die Intendantin eines gebührenfinanzierten Senders agieren, wie eine Monarchin von Gottes Gnaden in ihrem Reich? Stimmt da was am System nicht? Die, die…/ mehr

Achgut.tv / 26.08.2022 / 06:00 / 70

Rückspiegel: Von einem Notstand zum nächsten

Während die Bundesregierung wieder Corona-Regeln für den Herbst verkündet, erlässt sie zugleich Restriktionen für den Energie-Notstand. Statt sich um Kraftwerke und Gasförderung zu kümmern, werden…/ mehr

Achgut.tv / 19.08.2022 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Wer kam denn da ins Kanzleramt?

Bundeskanzler Olaf Scholz hatte wieder bemerkenswerte Auftritte, wie den mit Mahmud Abbas. Skandalös war nicht sein Schweigen, sondern der Empfang für einen Mann, der für…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com